„Alles was zählt“: Alter Bekannter und „Sturm der Liebe“-Veteran verstärken RTL-Soap

    Francisco Medina, Christian Feist und drei weitere Neuzugänge

    "Alles was zählt": Alter Bekannter und "Sturm der Liebe"-Veteran verstärken RTL-Soap – Francisco Medina, Christian Feist und drei weitere Neuzugänge – Bild: MG RTL D/Willi Weber
    „Alles was zählt“: Francisco Medina (l.) und Christian Feist (r.)

    Turbulente Wochen stehen der RTL-Daily-Soap „Alles was zählt“ bevor. Neben einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten stoßen gleich vier Neuzugänge zum Cast der täglichen Serie.

    Er kann halt doch nicht ohne: Bereits mehrfach verließ Francisco Medina die Daily-Soap, doch demnächst kehrt er in seiner Rolle als Maximilian von Altenburg zurück. Ab dem 23. Oktober steht er wieder vor der Kamera für „Alles was zählt“ und will seine Paraderolle mit neuem Leben füllen. Von 2007 bis 2013 gehörte er fest zum AWZ-Cast, danach kehrte er Ende 2014 sowie Anfang 2017 für mehrere Folgen zurück. Zuletzt musste Maximilian vor der Polizei fliehen, weil er in eine Falle von Vincent Thalbach (Daniel Buder) getappt war. Diese Rechnung ist noch offen und Rache ist ja bekanntlich süß …

    Ganz neu mit dabei ist ab dem 18. Oktober (Folge 2793) Maike Johanna Reuter, die zuletzt in den Serien „Einstein“ und „Rentnercops“ zu sehen war. Sie spielt die neue Hauptfigur Pauline Reusch, die als Krankenschwester ans St. Vincent Hospital kommt. Als Dr. Vanessa Steinkamp (Julia Augustin) in Schwierigkeiten ist, kann Pauline ihr aus der Patsche helfen – die beiden Frauen freunden sich an und Pauline wird schnell Vanessas beste Freundin. Schon bald wird Pauline auch in die Villa Steinkamp einziehen …

    Eine weitere neue Hauptrolle übernimmt Christian Feist, den Telenovela-Fans noch bestens als Leonard Stahl aus „Sturm der Liebe“ in Erinnerung haben. Am 27. November (Folge 2821) steigt er bei „Alles was zählt“ ein. Seine Rolle Damian Steinkamp reist mit leichtem Gepäck und nimmt auch gerne den leichten Weg – bei den Steinkamps stößt er hingegen auf ungewohnte Schwierigkeiten. Sein Vater ist ein Cousin von Richard Steinkamp (Silvan-Pierre Leirich). Damian wird engagiert, um die Scheidung der Steinkamps abzuwickeln – und dann soll er auch noch das Zentrum und das Pumpwerk fusionieren. Keine leichten Aufgaben, zumal ihm die Liebe noch dazwischenfunkt. Doch er kann sich nicht so leicht zwischen der romantischen Art von Pauline und der oberflächlichen High-Society-Art von Isabelle (Ania Niedieck) entscheiden …

    Auch Dirk Moritz ist kein Unbekannter im Soap-Universum und spielte bereits Hauptrollen in „Verbotene Liebe“ und „Rote Rosen“. Bei „Alles was zählt“ verkörpert er ab dem 11. Oktober in einer Gastrolle die Figur Martin Zobel, ein smarter Drogendealer in teuren Anzügen. Bei Vincent bestellt er eine große Lieferung illegaler Party- und Designerdrogen. Der Handel mit den Drogen bringt Zobel schnelle Renditen – so hat er es zu ansehnlichem Reichtum gebracht.

    Ebenfalls in einer Gastrolle wird am 8. November Nassim J. Avat zur Serie stoßen. In der Vergangenheit war er bereits in kürzeren Rollen bei „Unter uns“ und „Alles was zählt“ zu sehen. Nun spielt er Thilo Spiegelmann, ebenfalls ein Dealer, der mit der Droge „Dragon Haze“ handelt. Der missratene Apothekersohn selbst nimmt nur gelegentlich Drogen, denn sie würden schließlich seine antrainierte muskulöse Figur und seinen „guten Ruf“ zerstören …

    06.10.2017, 11:49 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Irena am 22.12.2017 22:47

      Diese ständigen Wechsel von Schauspielern ist langsam lächerlich. Vor allem findet es RTL offenbar nicht für nötig, den Vorspann entsprechend anzupassen. Man merkt, die lassen echt nach und ich vermute, es ist eine Frage der Zeit, dann wird AWZ wahrscheinlich abgesetzt. dasselbe mit GZSZ, dort ist immerhin der Vorspann endlich angepasst worden....und der Christian Feist, der vor 3 Wochen noch in Sturm der Liebe zu sehen war, spaziert jetzt bei AWZ rum. Irgendwie schon alles etwas an den Haaren herbeigezogen. Gibt's denn keine neuen Schauspieler, die nicht schon in unzähligen Daily Soaps zu sehen waren? Die könnten sich doch in diesen eher mit Laienschauspielern besetzte Serien prima ihre Sporen abverdienen. Dieses Serien-Hopping einzelner Darsteller ist schon ziemlich dämlich.
        hier antworten

      weitere Meldungen