„All About Love“: RTL II startet neue Reality-Doku-Serie im Juli

    Die Liebe mit ihren Höhen und Tiefen in einer Doku-Soap

    Bernd Krannich – 18.06.2015, 16:38 Uhr

    Pam und der eifersüchtige Silvio in der Auftaktfolge von „All About Love“

    Am 27. Juli startet RTL II im Nachmittagsprogramm um 14:00 Uhr die neue Serie „All About Love“. Die Doku-Serie will die großen Gefühle ins Zentrum stellen. In jeder Folge wird die Liebesgeschichte einer anderen Protagonistin inszeniert. Dabei darf man vermutlich ähnliche Qualitäten erwarten, wie bei den einschlägigen Doku-Soaps. Nur eben, dass die Folgenhandlungen in sich abgeschlossen sind.

    20 Episoden der Serie wurden von RTL II bestellt, die immer werktags ausgestrahlt werden. Wichtig ist für die Serie, dass große Gefühle im Zentrum der Handlung stehen – ob diese positiv sind, wie aufrechte Liebe und erwiesene Treue, oder negativ, wie Eifersucht und Herzschmerz, ist dabei nebensächlich.

    In der Auftaktfolge etwa steht die 25-jährige Zahnarzthelferin Pam im Zentrum der Handlung. Ihr Freund Silvio ist eifersüchtig. Als Pam einer Freundin und – vor allem – deren Freund beim Dreh eines Musikvideos aushilft, wird Silvios Eifersucht zu viel: Pam bricht die Beziehung ab. Als sie daraufhin mit einem Nachbarn zusammenkommt, verliert Silvio die Kontrolle über sein Verhalten und die Polizei muss gerufen werden – er erhält eine Kontaktsperre. Doch das will er sich nicht gefallen lassen … 

    In Folge zwei kann sich die von Fremdgeher, Loosern und Egoisten gebeutelte Lara nicht zwischen zwei aufkeimenden Beziehungen entscheiden. Auf Anraten ihrer Mutter setzt sie ihre Freundin als Lockvogel ein, um die Treue der Kandidaten auf die Probe zu stellen.

    Constantin Entertainment GmbH steht hinter „All About Love“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen