25 Folgen („Na siehste!“ (eigenständige Show)), Folge 1–25

    • 45 Min.
      Auf der Funkausstellung begeisterten Thomas Gottschalk und Günther Jauch (!! – Aha!) mit „Na siehste!“ Nun geht’s weiter – allerdings moderiert G. Jauch nun alleine. Er bringt Elemente aus seiner „So ein Zoff“-Sendung in die Show ein: Der Streit wird fortgesetzt. Unter den Gästen: Marillion mit Sänger Fish und Hildegard Knef, die mit Glenn Yabrough im Duett singt – und: Stefan Remmler, Klaus Lage (Text: Hörzu 44/1987)
      Deutsche TV-PremiereMi 04.11.1987ZDF
    • 45 Min.
      Die englische Band Depeche Mode steuert seit Jahren auf Erfolgskurs. Mit ihrem Titel „Never Let Me down again“ und der LP „Music for the Masses“ ist sie weltweit in den Hitparaden. Außerdem auf der Gästeliste: Deutschlands „dünner Hering“ Marius Müller-Westernhagen, die drei Hübschen von Bananarama und Frankreichs neuer Popstar David Hallyday. (Text: Hörzu 3/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 27.01.1988ZDF
    • 45 Min.
      Ein gern gesehener Gast, der eine weite Reise tat und viel erzählen kann: die Kölner Volksschauspielerin Trude Herr. Sie hat ihr Paradies auf den Fidschi-Inseln im südlichen Pazifik gefunden und ist nur zur Stippvisite in der Heimat. The Hollies aus England unterhalten die Zuschauer mit melodischen Poprock-Songs, ebenso dabei: Peter Maffay, Leonard Cohen. (Text: Hörzu 6/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 17.02.1988ZDF
    • 40 Min.
      Günther Jauch plaudert locker, und seine Gäste machen tolle Musik. Erwartet werden der englische Pop-Gentleman Brian Ferry und seine Landsmännin Mandy Smith, die mehr durch Klatsch als Gesang Aufsehen erregte. Ferner: die Rockgruppe Steppenwolf und David Wright. (Text: Hörzu 13/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 06.04.1988ZDF
    • 45 Min.
      Aus England erwartet Günther Jauch von der Gruppe Deep Purple die Sänger Roger Glover und Ian Gillan mit „Dislocated“. Auch eingeladen: der Gewinner des Grand Prix in Dublin. Ebenso dabei: Reinhard Mey. (Text: Hörzu 17/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 04.05.1988ZDF
    • 45 Min.
      International geht es zu bei Günther Jauch. Aus Italien kommt Gianna Nannini mit „I maschi“. Virtuos auf der Gitarre ist der Amerikaner Ry Cooder („Get rhythm“). Herbert Grönemeyer, seit Monaten auf Tournee, präsentiert seiner Super-Hit „Was soll das?“ (Text: Hörzu 21/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 01.06.1988ZDF
    • 45 Min.
      Günther Jauch bittet wieder zu kurzweiligen „Na siehste!“-Gesprächen und flotter Musik. Diesmal sind die Bananarama-Girls mit ihrem Disco-Hit „I Want You Back“ dabei. Nach längerer Pause ist auch Boy George wieder in Deutschland. Der ehemalige Paradiesvogel der Popgruppe Culture Club, inzwischen bebrillt und solo, singt „No Clause 28“. Ebenso dabei: Kim Wilde („Hey Mr. Heartache“) und Konstantin Wecker. (Text: Hörzu 29/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 27.07.1988ZDF
    • 45 Min.
      Neuer Film, neue Frau – bei Roman Polanski geht das Hand in Hand. Demnächst heiratet er Emanuelle Seigner, die Hauptdarstellerin seines Thrillers „Frantic“. Auch von Rock-Idol Suzi Quatro ist Neues zu hören: „We Found Love“. Weitere Mitwirkende: Falco und Juliane Werding. (Text: Hörzu 33/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 24.08.1988ZDF
    • 45 Min.
      Ohne Frage: LaToya Jackson, die Schwester des US-Pop-Zaren Michael Jackson, ist Günther Jauchs reizvollster Gast. Ihre männlichen Sanges-Gegenspieler sind heute: Eric Burdon und David Knopfler. Einen neuen Kniffelspaß zeigt Ernö Rubik: Der ungarische Würfel-Tüftler stellt seine Zauberuhr vor. (Text: Hörzu 39/1988)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.10.1988ZDF
    • 45 Min.
      Sprüche, Interviews und heiße Musik. Mit dieser Mischung gelingt es Günther Jauch immer wieder sein Publikum zu unterhalten. Sein Talkpartner heute ist Mathias Rust, der nach fast 1 1/​2-jähriger UdSSR-Haftzeit wieder daheim ist. Er landete am 28.05.1987 mit seiner Maschine in Moskau auf dem Roten Platz. Weitere Gäste: The Bangles, Demis Roussos, Dieter Bohlen und Blue System, Frankfurter Abend. (Text: Hörzu 47/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 30.11.1988ZDF
    • 45 Min.
      Sprießen die Härchen? Zehn von Dr. Kummer behandelte Glatzköpfe lassen sich ein erstes Mal überprüfen. Showgäste: Udo Lindenberg mit „Airport“, Al Corley, The Rattles mit „The Witch“ und das RAM-Beatles-Projekt: eine Rockband und Münchener Symphoniker spielen „We Can Work It Out“. (Text: Hörzu 51/1988)
      Deutsche TV-PremiereMi 28.12.1988ZDF
    • 45 Min.
      Aufmerksam sah Günther Jauch zu, wie Dr. Dietmar Kummer die Kandidaten mit Haarwuchsmittel behandelte. Heute treten die Herren wieder an – mit voller Tolle? Musikalische Gäste sind Udo Jürgens, Holly Johnson (Ex-Leadsänger von „Frankie Goes to Hollywood“) und die Gruppe „Valet Parking“. (Text: Hörzu 5/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.02.1989ZDF
    • 45 Min.
      Interpreten: Jean Paul Gaultier („House Couture“), José Feliciano, Sam Brown
      Talkgast: Norbert Blüm (Gespräch zur Gesundheitsreform) (Text: Hörzu 9/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.03.1989ZDF
    • 45 Min.
      Interpreten: Volker Lechtenbrink („Wenn die Nacht kommt“), Ricky Shayne, Stefan Remmler & Status Quo, die DDR-Rockband Datzu
      Talkgast: Joachim Deckarm, Ex-Handball-Nationalspieler, lag nach einem Sportunfall im Jahr 1979 ganze 131 Tage lang im Koma. Jetzt kehrt er ins normale Leben zurück. (Text: Hörzu 13/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.04.1989ZDF
    • 45 Min.
      Neu bei „Na siehste!“: Günther Jauch wird ab sofort in jeder Sendung Leute zu Gast haben, die vor Jahren in die Schlagzeilen gerieten. Mitwirkende: Simple Minds („This Is Your Land“), Uwe Ochsenknecht („Any Day“), Little Steven, Hannes Wader u. a. (Text: Hörzu 17/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 03.05.1989ZDF
    • 40 Min.
      Gäste: Cindy Lauper, die Gruppe Yes, Joe Cocker, Trouble Boys, 1. FC Köln – die Meistermannschaft von 1964. (Text: Hörzu 21/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 31.05.1989ZDF
    • 45 Min.
      Zum Sommeranfang soll’s besonders witzig und locker zugehen. Musikalisch trumpfen auf: David Hasselhoff mit der neuen Single „Is Everybody Happy?“, Klaus Lage singt „Dein Gang“, Kool & the Gang (US-Boys mit Soulsound) bringen „Raindrops“. (Text: Hörzu 24/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 21.06.1989ZDF
    • 45 Min.
      Neben Mike Oldfield und LaToya Jackson hat Günther Jauch auch Boy George, eine der schillerndsten Figuren der Popszene, eingeladen. (Text: Hörzu 26/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.07.1989ZDF
    • 45 Min.
      Allround-Macher Günther Jauch präsentiert Talk und Musik. Unter den Gästen: Konstantin Wecker und britische Rockgruppe Uriah Heep. Otto Waalkes plaudert über seinen Film „Otto, der Außerfriesische“ und über neue Pläne. Ebenso dabei (und für den 05.07. angekündigt): Leo Kottke, den 45-jährigen amerikanischen Gitarristen, Sänger und Songschreiber. (Text: Hörzu 28/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 19.07.1989ZDF
    • 45 Min.
      Im Showblock: Schauspieler und Sänger Marius Müller-Westernhagen, der mit satirischen Songs wie „Dicke“ die Fans eroberte. Für Teenies: Das Pop-Duo Hongkong Syndikat. Die Begleitmusiker für ihre Auftritte heuern sie von Fall zu Fall an. Außerdem sind die Soulstars Fine Young Cannibals dabei. (Text: Hörzu 30/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 02.08.1989ZDF
    • 45 Min.
      Musikalische Gäste: Miko (Sängerin, Texterin und Komponisten aus Berlin), Abi Ofarim – bringt gemeinsam mit Amiel Sime aus Israel bekannte Lieder, die Berliner Rockgruppe „Rainbirds“ mit ihrer neuen Single „Not Exactly“. (Text: Hörzu 32/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 16.08.1989ZDF
    • 45 Min.
      Mit Tina Turner, Ute Lemper, Howard Carpendale („One More Dance in Blue“)
      Am 26. Oktober 1989 startet bei uns der „Batman“-Film. Hauptdarsteller Michael Keaton ist heute schon bei Günther Jauch zu Gast und spricht mit ihm über das 35-Millionen-Dollar-Spektakel, das in Amerika alle Kassenrekorde bricht. Ebenfalls aus Amerika kommt Elke Sommer, die von neuen Schauspielplänen erzählt. (Text: Hörzu 37/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 20.09.1989ZDF
    • 45 Min.
      U.a. mit Milva, Heinz Rudolf Kunze, Pete Townshend und der Gruppe Starship. Als Talkgast erwartet Günther Jauch heute die Soziologin Shere Hite. Sie erregte mit ihren umstrittenen Sexual-Reporten („Frauen und Liebe“) weltweit großes Aufsehen. (Text: Hörzu 41/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.10.1989ZDF
    • 45 Min.
      Günther Jauch hat heute interessante Gesprächspartner: Der französische Filmstar Jean-Paul Belmondo stellt seinen neuen Film „Der Löwe“ vor. Der Kabarettist Stephan Wald serviert Pointen. Außerdem: Nina Hagen, Mandy Winter und Peter Maffay als musikalische Gäste. (Text: Hörzu 47/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.11.1989ZDF
    • 45 Min.
      Seine 25. moderierte „Na siehste“-Sendung ist für Günther Jauch auch die Letzte. Locker, frisch und frech präsentiert Günther Jauch noch einmal Musikinterpreten und Talkgäste. Abschied von „Na siehste!“, der Show, die er im November 1987 von Thomas Gottschalk übernahm (der zuvor 10 Sendungen moderierte). Barry Ryan und Spandau Ballet gehören zu den musikalischen Gästen des 33-jährigen Senkrechtstarters. Er wird ab Mi., 04.04.1990, ein neues Magazin auf dem Privatsender RTL Plus übernehmen: „STERN TV“. (Text: Hörzu 51/1989)
      Deutsche TV-PremiereMi 27.12.1989ZDF

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Na siehste! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…