Deutsche Erstausstrahlung: 17.04.1988 ZDF

    Seit 1988. Halbstündiges Frauenmagazin am frühen Sonntagabend, das etwas Zeit brauchte, um Fuß zu fassen (die erste Sendung befasste sich mit Küchen- und Kosmetikthemen und hätte prima beim Friseur gezeigt werden können), dann aber politisch wurde, sich engagierte und Einfluss nahm. ML – Mona Lisa packte heiße Eisen wie den Abtreibungsparagrafen 218 an, prangerte an und deckte Missstände auf. Berichte über Kinderpornografie und das Schicksal vergewaltigter und vertriebener Frauen im ehemaligen Jugoslawien bewirkten, dass sich auch der Bundestag mit diesen Themen befasste. Sendungen wie die über die Beschneidung von Mädchen in Afrika lösten Wellen der Hilfs- und Spendenbereitschaft aus und ermöglichten Hilfsorganisationen in der Folge, Hilfsprojekte und Aufklärungsprogramme zu finanzieren.

    Gründerin und erste Moderatorin war Maria von Welser, ab 1989 im Wechsel mit Petra Gerster. Welsers Nachfolgerin als Moderatorin und Redaktionsleiterin wurde Anfang 1997 Conny Hermann, die bis Herbst 2003 blieb. Neben ihr moderierten weiterhin Gerster (bis 1999), dann Sibylle Nicolai (1999–2000) und Marina Ruperti (ab 2000). Ab September 2003 wechselte sich Karen Webb mit Ruperti ab.

    Die Sendung dauerte im ersten Jahr 50 Minuten und wurde 1989 auf 30 gekürzt. Sie war über viele Jahre monothematisch und wurde im Mai 2002 in eine Magazinform mit mehreren Beiträgen pro Sendung umgewandelt. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    ML Mona Lisa – Community

    StAtildeparaGi am 01.04.2017 09:06: Beschreibung der Mona Lisa Das weltbekannte Gemälde „Mona Lisa“ wurde von dem Maler Leonardo da Vinci in Form eines Ölgemäldes gemalt. An dem Gemälde von 1503 wurde drei Jahre lang gemalt. Im Bild wird das gemalte Portrait einer Frau gezeigt, die mit ihrem Oberkörper leicht gedreht zum Betrachter sieht und etwas lächelt. Ihr Gewand hat viele Brauntöne und wirkt eher edel für die damalige Zeit. Sie sitzt auf einem Holzstuhl und die Hände liegen übereinander, dabei liegt die rechte Hand über der linken. Ihre Körperhaltung ist etwas entspannt und sie wirkt glücklich. Sie hat kastanienbraune Augen und eine lange Nase. Ihr Mund hingegen ist eher kleiner und zierlich. Ihre Ohren werden von ihren hellbraunen, fast schon rot wirkenden Haaren, die sie bis zu ihren Schultern reichen, verdeckt. Außerdem sind die Harre leicht lockig. Ihr Gewand sieht sehr edel und gut abgestimmt auf die Jahreszeit aus. Die Stoffe haben eher einen leicht braunen Ton und stimmen gut mit den Haaren überein. Im Hintergrund befindet sich in der Mitte links des Bildes ein Weg, der wie eine Straße scheint. Außerdem sieht man das sich in der Höhe ihres Halses ein See im Hintergrund befindet. Am Rand des Sees wachsen scheinbar grüne Bäume und Sträucher. Am Himmel sieht man zwar keine Wolken, jedoch wirkt er ziemlich trüb. Das Bild wirkt ziemlich eintönig von den Farben her, jedoch ist die Frau über die trübe Landschaft nicht traurig, sondern wirkt eher fröhlich und gelassen.

    ML Mona Lisa – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn ML Mona Lisa im Fernsehen läuft.