bisher 16 Übertragungen, Folge 1–16weiter

    • Folge 1 (140 Min.)

      Feuerwerksmusik

      01. Günter Hässy: „Eau de Cologne“

      Durchfahrtsmusik

      01. Lesiëm: „Fundamentum“ (Text: koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.07.2004 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 2 (245 Min.)

      Feuerwerksmusik

      01. Robbie Williams: „Let me entertain you“

      02. ABBA: „Thank you for the music“

      03. Queen: „Bohemian Rhapsody“

      04. Tina Turner: „Simply the best“

      05. Elton John: „Circle of life“

      06. Andrea Boccelli & Sarah Brightman: „Time to say goodbye“

      Durchfahrtsmusik

      01. Night of the Proms / Il Novecento & Fine Fleur: „Bolero Shuffle“ (Text: koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.07.2005 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 3 (255 Min.)

      Mehr als eine Million Besucher werden wieder am Rheinufer erwartet, wenn der riesige Konvoi aus 45 festlich beleuchteten Schiffen, die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert.

      Feuerwerksmusik

      01. Phantom der Oper: Prolog

      02. Tanz der Vampire: Overtüre

      03. Elisabeth: Wenn ich tanzen will

      04. Jesus Christ Superstar: Superstar

      05. We will rock you: We will rock you

      06. Rocky Horror Picture Show: The Time Warp

      07. Roberta: Smoke gets in your eyes

      08. Cats: Erinnerung

      09. Starlight Express: Pumping Iron

      10. Dirty Dancing: Time of my life

      11. Der Tanz der Vampire: Finale – Der Tanz der Vampire

      Durchfahrtsmusik

      01. Lesiëm: „Fundamentum“

      02. Vangelis: „Conquest of Paradise“ (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 29.07.2006 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 4 (240 Min.)

      Zu den Kölner Lichtern werden wieder mehr als eine Million Besucher am Rheinufer erwartet. Der riesige Konvoi aus 49 festlich beleuchteten Schiffen passiert die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom. Musikalisch begleitet wird die Rheintour des schwimmenden und leuchtenden Lindwurms von „Fred Kellner & den Famosen Soul Sisters“ sowie dem Kölner „Jugendchor St. Stephan“. Gefeiert wird schon ab dem frühen Abend – an vielen Orten entlang des Rheins zwischen Köln-Rodenkirchen und Köln-Mülheim. Stadtfeste, Grillparties und viele kleinere Begrüßungsfeuerwerke – der WDR ist dabei. Solange es noch hell ist, steht spannende Action auf dem innerstädtischen Rhein im Vordergrund. Freestyle-Jetski-Fahrer geben mit atemberaubenden Rollen und Überschlägen Einblicke in ihre Tricks. Kurz darauf gehen die Ruderer auf den Rhein. Der traditionsreiche „Internationale Kölner Stadtachter“ mit der Siegermannschaft 2006 aus Amsterdam, ein Achter aus der Universitätsstadt Oxford und sechs nordrhein-westfälische Mannschaften messen sich auf der Strecke zwischen Kölner Süd- und Hohenzollernbrücke. Nach Einbruch der Dunkelheit begleiten Illuminationen, Feuergaukler, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke den Schiffskonvoi von seinem Startplatz aus bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Altstadtpanorama, wo es gegen 23.30 Uhr zum Höhepunkt des Abends kommt: zur Weltpremiere des 30minütigen musiksynchronen Höhenfeuerwerks, welches in diesem Jahr Ereignisse aus der 2000jährigen Geschichte Kölns nachzeichnet. Die Musik wurde extra für dieses Ereignis komponiert. Von zwei jeweils 120 Meter langen Schiffen zwischen Hohenzollern- und Deutzer Brücke werden zu diesem Zweck ca. 4 Tonnen Feuerwerkskörper, insgesamt mehr als 10.000 Schuss abgefeuert: aufgebaut und installiert von 35 Pyrotechnikern und Helfern. Die Feuerwerksweltmeister aus Nordrhein-Westfalen inszenieren so ein unvergessliches, grandioses Spektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Feuerwerksmusik

      Colonia – Ab urbe condita

      Symphonische Dichtung für großes Orchester komponiert zum Feuerwerk Kölner Lichter 2007 von Günter Hässy op. 164.

      Die Musik zeichnet ausgesuchte historische Ereignisse, die die Stadt Köln betreffen.

      Durchfahrtsmusik

      Mix aus folgenden Titeln:

      01. Soundtrack des Europark Rust: „Kassandra’s Fluch“

      02. Lesiëm: „Fundamentum“

      03. Gregorian: „Nothing else matters“/weiter Eigenmix (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.07.2007 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 5 (240 Min.)

      Mehr als eine Million Besucher werden wieder am Rheinufer erwartet, wenn der riesige Konvoi aus mehr als 50 festlich beleuchteten Schiffen die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert.

      Feuerwerksmusik

      01. Intro: Countdown von Scooter

      02. Der Mensch entdeckt das Feuer in den Naturgewalten: Kamarah (Sturmvögel), Aboriginemusik

      03. Erste Hochblüte des Feuerwerks in China: The yellow river in Wrathaus der Yellow River Sinfonie

      04. Das Feuerwerk im Mittelalter in Europa: La quinte estampie real gespielt von „Dufay Collective“

      05. Hochblüte des Feuerwerks im Barock: 2. Satz aus der Ouvertüre der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel

      06. Feuerwerk zur Zeit der Aufklärung: Steuermann lass die Wacht aus dem Fliegenden Holländer von Richard Wagner

      07. Auf seiner Zeitreise hat das Feuerwerk auf den verschiedenen Kontinenten unterschiedliche Charakteristika angenommen: Chin. Feuerwerk: Die Olympiafanfare von John Williams Südeurop. also ital. Feuerwerk-Funiculi, Funicula von Denza aus „the night of the proms“ Nordeurop. Feuerwerk-Jump von van Haalen

      08. Das Finale der Firma Weco: Here’s to the Heroes von Erkan Aki

      Durchfahrtsmusik

      Mix aus folgenden Titeln:

      01. Total Movie 2: „1066“

      02. Masters of Chant – Gregorian: „Nothing Else Matters“

      03. Era: „Avemano“

      04. Total Movie 2: „Conflict“

      05. Lesiëm: „Fundamentum“

      06. Eric Levi: „Hymne“ (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.07.2008 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 6 (245 Min.)

      Mehr als eine Million Besucher werden wieder am Rheinufer erwartet, wenn der riesige Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Musikalisch begleitet wird der gesamte Abend und die Rheintour des schwimmenden und leuchtenden Lindwurms von der Kultband „Höhner“ und der Kölner Gruppe „Klee“ im Tanzbrunnen. Vor dem Feuerwerksspektakel gehen die Ruderer auf den Rhein. Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden messen ihr Können beim Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Mit seinem Gourmetstand sorgt Fischkoch Dirk Sicks im Ruderverein in Rodenkirchen für das leibliche Wohl. Er hat beim legendären Paul Bocuse gelernt und verrät interessante Rezepte für die Fischzubereitung. Im Ruderverein wird auch das nachgebaute Römerschiff „Victoria“ zu sehen sein, das an die Varus-Schlacht vor 2000 Jahren erinnert. Eine verkleidete Römerkohorte gibt Einblicke in das römische Leben in Köln. Interessante Erkenntnisse versprechen die „Physikanten“. In einer Mischung aus Naturwissenschaft und Comedy präsentieren sie bei den Anrheinern in Mülheim Experimente zum Thema Feuer und Feuerwerk. Mit dabei sind auch viele Schauspieler aus der WDR-Erfolgsserie. Im Tanzbrunnen bieten die „Firedancer“ ein unvergessliches Spektakel für Auge und Ohr. Mit ihrer Feuerchoreographie empfangen die Tänzer den Schiffskonvoi und lassen den Abend nach dem Feuerwerk gebührend ausklingen. Spektakuläre Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke begleiten den Konvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Das größte musiksynchrone Höhenfeuerwerk Deutschlands wird von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen. Unter dem Motto „Cinema Colonia“ lässt Chefpyrotechniker Georg Alef zu bekannter Filmmusik den Kölner Nachthimmel erleuchten. Drei Tage bauen 35 Pyrotechniker und Helfer die Feuerwerke auf, die dann am 11. Juli 2009 abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern. Etwa 1,3 Tonnen Feuerwerkskörper kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Ein unvergessliches und einzigartiges Spektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Feuerwerksmusik

      01. Casablanca: As time goes bye

      02. The Mission: Gabriel’s Oboe

      03. Lord of the Rings: Hobbits

      04. Lord of the Rings: Die Gefährten

      05. James Bond: Goldfinger (Shirley Bassey)

      06. Harry Potter: Hedwig’s Theme

      07. Der Pate: Der Pate

      08. Fluch der Karibik: He’s a pirate

      09. Terminator: Terminator’s Theme

      10. Vom Winde verweht: Tara’s Theme

      11. Mission Impossible: Mission Impossible

      12. Star Wars: The Imperial March

      13. Opener Walt Disney (Strauss): Opener Walt Disney

      14. Dschungelbuch, Balu: Probier’s mal mit Gemütlichkeit

      15. Dschungelbuch, King Louis: Ich wär so gern wie du

      16. Arielle/ Sebastian die Krabbe: Unter dem Meer

      17. Eyes wide shut (D. Schostakovich): Second Waltz

      18. Star Trek XI: End Credits

      19. Independence Day: End Credits

      Durchfahrtsmusik

      Mix aus folgenden Titeln:

      01. Black Hawk Down: Ashes to Ashes (mix)

      02. Star Wars Epis. 1: Palpatines Teachings (mix)

      03. Star Wars Epis. 1: Duell of the faites (mix)

      04. Excalibur: Carmina Burana (mix) mit Domglocke (Josephs)

      05. Herr der Ringe: A Knife in the dark (mix)

      06. Herr der Ringe: Amon Henn (mix)

      07. Braveheart: Battle of Stirling

      08. The Rock: Hummel gets the rocket

      09. The Mission: Vita Nostra (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.07.2009 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 7 (240 Min.)

      Fiebern Sie mit, wenn die Ruderer ihre Boote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen.

      Sind Sie live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert.

      Lassen Sie sich musikalisch unterhalten von der Kultband „Brings“, die im Kölner Tanzbrunnen mit ihren Gästen Guildo Horn, Marc Metzger, Querbeat und dem Generationenchor des LVR mit der Gruppe Klee musikalisch durch den Abend rockt.

      Feuerwerksmusik:

      01. DOM: „Dicker Pitter“

      02. Günter Hässy: „Colonia ab urbe condita“

      03. Bill Whelan: „Reel arund the sun“

      04. Van Halen: „Intro 1984“

      05. Van Halen: „Jump“

      06. Louis Armstrong: „What a wonderful world“

      07. Robbie Wiliams: „Let me entertain you“

      08. John Miles: „Music“

      09. Edith Piaf: „Hymne á l’amour“

      10. Günter Hässy: „Ouverture Canadienne“

      11. DOM: „Dicker Pitter“

      Durchfahrtsmusik:

      01. Kassandras Fluch

      02. Vangelis: „Conquest of Paradise“

      03. Lesiëm: „Fundamentum“

      04. Adiemus: „Adiemus“

      05. Vangelis: „Chariots of Fire“

      06. Eric Levi: „Hymne“ (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.07.2010 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 8 (225 Min.)

      Fiebern Sie mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: beim legendären Kölner Stadtachter auf der circa zwei Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen.

      Sie sind live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert.

      Lassen Sie sich musikalisch unterhalten von den Höhnern, von der Jungen Sinfonie Köln und der Rocklegende Barry Ryan.

      Feuerwerksmusik:

      Die Feuerwerksmusik zum Hauptfeuerwerk ist ingesamt 30 Minunten 35 Sekunden lang.

      01. Stefan Raab: „Hier kommt die Maus“

      02. After the Fire: „1980-F“

      03. Trude Herr: „Niemals geht man so ganz“

      04. Willi Millowitsch: „Der treue Husar“

      05. Wise Guys: „Deutscher Meister“

      06. Höhner: „1. FC Köln Hymne“

      07. Willi Ostermann: „Ich mööch zo Foß noh Kölle gonn“

      08. Bap: „Verdammt lang her“

      09. Brings: „Man müsste noch mal zwanzig sein“

      10. Höhner: „Schenk mir dein Herz“

      11. Bläck Fööss: „Du bess die Stadt“

      Durchfahrtsmusik:

      Die Durchfahrtsmusik ergibt sich aus den Ausschnitten folgender Titel:

      01. Steve Jablonsky, Transformers: Autobots

      02. Klaus Badelt, Pirates of the carribean: The medallion calls

      03. Klaus Badelt, Pirates of the carribean: The black pearl

      04. Steve Jablonsky, Transformers: Arrival to earth

      05. Klaus Badelt, Pirates of the carribean: Will & Elizabeth

      06. Steve Jablonsky, Transformers: Autobots (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.07.2011 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 9 (225 Min.)

      Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen.

      Sie sind live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert.

      Sie lassen sich musikalisch unterhalten von der Kölner Kultband die Höhner, die in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Freunden die Open Air Bühne am Tanzbrunnen rockt.

      Feuerwerksmusik:

      China Ouvertüre (0:25)

      Junge Sinfonie Köln · Komponist: Jürgen Fritz ·Verlag: Edition Höhner

      Der Drache von Beijing (0:28)

      Junge Sinfonie Köln · Komponist: Günter Hässy · Verlag: Edition Höhner

      Hey Kölle – Memento (0:27)

      HÖHNER · Komponist: Jan-Peter Fröhlich,Wilfried Kissmer, Henning Krautmacher, Gerhard Lischka, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-Martin Willizil

      Texter: Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Peter Werner Jates, Franz-Martin Willizil · Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      The Yellow River Piano Concerto (2:31)

      Yin Chengzong, Slovak Radio Symphony Orchestra (Bratislava), Adrian Leaper

      Komponist: ChuWanhua, Sheng Lihong,Yin Chengzong, Liu Zhuang

      Verlag: CRC JIANIAN CULTURAL DEVELOPMENT (BEIJING) CO /ROBA MUSICVERLAG GMBH mit freundlicher Genehmigung / courtesy of: Roba MusicVerlag GmbH

      Jasmin Lied (Mo Li Hua) (1:17)

      HÖHNER · Komponist und Texter:Traditional · Bearbeiter: Hannes Schöner, Henning Krautmacher, PeterWerner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Jens Streifling, John Parsons

      Morris · Verlag: Edition Höhner

      Der Drache von BeijingReprise (0:26)

      Junge Sinfonie Köln · Komponist: Günter Hässy · Verlag: Edition Höhner

      Hey Kölle – Memento (0:26)

      HÖHNER · Komponist: Jan-Peter Fröhlich,Wilfried Kissmer, Henning Krautmacher, Gerhard Lischka, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-Martin Willizil

      Bearbeiter: Jürgen Fritz · Texter: Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Peter Werner Jates, Franz-Martin Willizil ·Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      Sirtaki (Zorba’s Dance) (2:28)

      Andre Rieu · Bearbeiter: Andre Rieu · Komponist: Mikis Theodorakis

      Texter: Mikis Theodorakis · Verlag: EMI Miller Catalog Inc. Mit freundlicher Genehmigung von Universal Domestic Division, A Division Of Universal Music GmbH

      Wann jeiht dr Himmel widder op (1:13)

      HÖHNER · Komponist und Texter: Hannes Schöner, Henning Krautmacher, Peter Werner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Franz-Martin Willizil · Bearbeiter: Jürgen Fritz

      Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      Funiculi Funicula (0:59)

      Andre Rieu · Bearbeiter: Andre Rieu, Gerardus J.M. Jo Hauijts · Komponist: Luigi Denza · Verlag: Andre Rieu Publishing / Polygram Music Publishing. Mit freundlicher Genehmigung von Universal Domestic Division, A Division Of Universal Music GmbH

      Pizza wundaba (1:13)

      HÖHNER · Komponist: Daniele Prencipe · Texter: Nello Noceroni · Spezialtexter: Jan- Peter Fröhlich, PeterWerner Jates, Franz MartinWillizil, Günter Steinig, Henning Krautmacher · Verlag: MSM Music Mgt. GmbH / Arabella Musikverlag GmbH

      (Universal Music Publishing Group)

      Coverlag: Preda Musikverlag/ Edition Accord Musikverlag GmbH

      Lawrence Of Arabia -Theme

      Ouvertüre (1:34)

      Geoff Love Orchestra · Komponist: Maurice Jarre ·Verlag: SCREEN-GEMS-COLUMBIA- MUSIC INC/ SHAPIRO-BERNSTEIN AND CO. INC.

      Sansibar (1:26)

      HÖHNER · Komponist: Ibrahim Idoumaiel Alhado, Peter Bauchwitz, Hannes Schöner, Henning Krautmacher, PeterWerner Jates, Jan-Peter Fröhlich Ralf Rudnik · Texter: Peter Bauchwitz, Hannes Schöner, Henning Krautmacher, Peter Werner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Ralf Rudnik ·Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      Espana cani Paso doble (1:07)

      Andre Rieu · Bearbeiter: Andre Rieu Komponist: Narro Pascual Marquina · Verlag: Andre Rieu Publishing BV (Australia) / Harmonia Editorial. Mit freundlicher Genehmigung von Universal Domestic Division, A Division Of Universal Music GmbH

      Estamos aqui Viva Colonia (0:34)

      HÖHNER · Komponist und Texter: Johannes Schulte Ontrop, Henning Krautmacher, Peter Werner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Ralf Rudnik · Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      The Bold Grenadier (2:00)

      John Rutter / Cambridge Singers · Bearbeiter: John Milford Rutter · Komponist und Texter: Folk Song · Verlag: Oxford University Press / Boosey-Hawkes GmbH

      Hallo wie jeiht et (1:20)

      Hallo How AreYou

      HÖHNER · Komponist: HarryVanda, Georg RedburnYoung

      Texter: Harry Vanda, Georg RedburnYoung · Verlag: J. ALBERT AND SON PTY. LTD.

      Uskudar A Gider Iken (0:54)

      Esin Engin Orkestrasi · Komponist:Traditional · Bearbeiter: Esin Engin Verlag: MESAMTurkey

      Iyi Arkadaslar Echte Fründe (1:09)

      HÖHNER · Komponist:Traditional · Bearbeiter: Jürgen Fritz · Texter: PeterWerner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Günther Steinig, Franz-Martin Willizil, Peter Horn Verlag: Edition Tebo-Ton, Elisabeth Schmitz

      Minsche wie mir/ People Like Us (1:59)

      HÖHNER & Galleon · Komponist: IngoWojahn, Jan-Peter Fröhlich, Peter Werner Jates, Hannes Schöner, Henning Krautmacher · Texter: Ingo Wojahn, Jan-Peter Fröhlich, PeterWerner Jates, Hannes Schöner, Henning Krautmacher

      Verlag:Vogelsang Musik

      Aquarela do Brasil (0:51)

      Anrde Rieu · Bearbeiter: Andre Rieu · Komponist und Texter: Ary Evangelista Barroso

      Verlag: IrmaosVitale S.A. / Peermusic (Germany) GmbH

      Carneval (1:08)

      (Offizieller Song zur Städtepartnerschaft Rio de Janeiro & Köln)

      HÖHNER · Komponist und Texter: Hannes Schöner, Henning Krautmacher, Peter Werner Jates, Jan-Peter Fröhlich, Jens Streifling, John Parsons Morris

      Bearbeiter: Jürgen Fritz · Verlag: Edition Höhner

      Hey Kölle – Memento Reprise (0:21)

      HÖHNER · Komponist: Jan-Peter Fröhlich,Wilfried Kissmer, Henning Krautmacher, Gerhard Lischka, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-MartinWillizil · Texter: Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-Martin Willizil · Verlag: Vogelsang Musik GmbH

      Hey Kölle – Du bes e Jeföhl (2:10)

      HÖHNER · Komponist: Jan-Peter Fröhlich,Wilfried Kissmer, Henning Krautmacher, Gerhard Lischka, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-Martin Willizil · Texter: Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, PeterWerner Jates, Franz-MartinWillizil ·Verlag:Vogelsang Musik Gmbh

      Durchfahrtsmusik:

      Die Durchfahrtsmusik ergibt sich aus den Ausschnitten folgender Titel:

      01. Chinesische Nationalhymne

      02. „Evening at the Ironworks“ – Prinzessin Mononoke

      03. Griechische Nationalhymne

      04. „Moose Ca Ca“ – Alexander Janko – Film: „Big Fat Greek Wedding“

      05. Italienische Nationalhymne

      06. „La donna e mobile“ – Luciano Pavarotti – Oper: Rigoletto

      07. Irische Nationahymne

      08. „Mna Na H-Eireann“ – Nolwenn Leroy

      09. Russische Nationalhymne

      10. Brasilianische Nationalhymne

      11. „Aquarello do Brasil“

      12. Niederländische Nationalhymne

      13. „Holzschuhtanz“ – Albert Lortzing – Oper: Zar und Zimmermann

      14. Spanische Nationalhymne

      15. Englische Nationalhymne

      16. „Marsch Nr. 1“ – Sir Edvard Elgar – Pomp and Circumstances (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.07.2012 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 10 (225 Min.)

      Deutschlands faszinierendstes Feuerwerksspektakel und Bläck Fööss live im WDR Fernsehen: mit Anna Planken und Martin von Mauschwitz

      Die WDR-Zuschauerinnen und -Zuschauer werden das größte musiksynchrone Höhenfeuerwerk Deutschlands aus Köln auch in diesem Jahr wieder live erleben. Wenn 4,7 Tonnen Feuerwerkskörper ab 23.30 Uhr von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen werden, haben sie den besten Logenplatz. Bevor es losgeht, präsentiert das WDR Fernsehen den Konvoi aus mehr als 50 festlich beleuchteten Schiffen entlang der Kölner Altstadt und des Weltkulturerbes Kölner Dom. Musikalisch begleitet die Kölner Kultband Bläck Fööss den Abend von der Open Air Bühne am Tanzbrunnen, wo sie gemeinsam mit befreundeten Musikern rocken. Zu sehen sind phantastische Illuminationen, Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten. Die Kölner Lichter 2013: Ein unvergessliches und einzigartiges Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Feuerwerksmusik:

      Zu Bett gehen/ Einschlafen:

      1. Feuer – Text Kind/Vater

      2. Der Mond ist aufgegangen – Maybepop

      3. Spieluhr/Wind – Maybepop

      Kinderträume:

      4. Pipi Langstrumpf Thema – TV Thema/ Elfers

      5. Flug auf dem Glücksdrachen – Unendliche Geschichte/ Doldinger

      6. Eine Insel mit 2 Bergen – Augsburger Puppenkiste

      7. Hallo Spencer – Text

      8. Captain Future – TV-Thema

      9. Pumuckl – TV-Thema

      10. Vielen Dank für die Blumen – Tom & Jerry

      11. Muppet Show – TV-Thema / Udo Jürgens

      Jugendlicher/ Erwachsener:

      12. Nesajas Lied / Tabaluga – Peter Maffay

      13. Seelied – Text Kind/ Vater

      14. Wind

      Albtraum Kind/ Jugendlicher:

      15. Black Hawk Down – Black Hawk Down/ Hans Zimmer

      16. Constantine – Someone was here/ Klaus Badelt

      17. Die Passion Christi – Resurrection/ John Debney

      18. Matrix Revolutions – Neo Dämmerung/ Don Davis

      19. Spieluhr – Somewhere over the Rainbow

      Discotraum Jugendlicher/ Erwachsener: Verliebt sein/ Begehren:

      20. I can’t get no sleep – Insomnia

      21. River flows in you – Yiruma

      22. Oh yeah – Yello

      23. Je t’aime moi non plus – Serge Gainsbourg & Jane Birkin

      24. I feel good – Hermes House Band

      Flugtraum Kind:

      25. Mondszene/ Barthel der Bär – Günter Hässy/ Text Kind/ Vater

      26. Hook Thema – John Williams

      27. Ein neuer Tag/ Sonnenaufgang – Günter Hässy/ Text Kind

      28. Sonnenaufgang – Günter Hässy

      Die „Bläck Fööss“ haben ein spezielles „Kölner Leechter-Lied“ geschrieben, das am Abend der Kölner Lichter live gesungen wurde.

      Durchfahrtsmusik:

      Lesiëm: „Feuerwerksmedley (Kölner Lichter 2013)“ (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.07.2013 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
    • Folge 11 (240 Min.)

      Sie sind live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Sie lassen sich musikalisch unterhalten vom Kultsänger Guildo Horn, der in diesem Jahr unter dem Motto „Back to the 70ties“ gemeinsam mit seinen Freunden Gitte, Karel Gott, Harpo, Linus und dem Jugendchor St. Stephan die Open-Air-Bühne am Tanzbrunnen rockt. Sie lassen sich anregen, wenn Spitzenköche am Ruderverein Rodenkirchen klassische Party-Gerichte aus den 70er Jahren neu interpretieren. Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: Beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. zwei Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Sie staunen und rätseln mit, wenn unsere Chemieprofessoren im Rheinpark spektakuläre Experimente zum Thema Licht und Feuer inszenieren. Freuen Sie sich auf die Kölner Lichter: Auf hinreißende Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Dem größten musiksynchronen Höhenfeuerwerk Deutschlands, das von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen wird. 35 Pyrotechniker und Helfer werden die Feuerwerke auf den beiden Pontonschiffen aufbauen und am Samstag, 19. Juli 2014, abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern; etwa 1,3 Tonnen kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Die Kölner Lichter 2014: Ein unvergessliches und einzigartiges Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Feuerwerksmusik:

      1. I will survive – Gloria Gaynor

      2. Upside down – Diana Ross

      3. Stay’ in alive – Bee Gees

      4. Two out of three ain’t bad – Meat Loaf

      5. Celebration – Kool & The Gang

      6. YMCA – Village People

      7. You shook me all night long – AC/ DC

      8. Brown Sugar – Rolling Stones

      9. Ain’ t no mountain high enough – Diana Ross

      10. Some Girls – Racey

      11. Waterloo – Abba

      12. Mama mia – Abba

      13. Don’t go breaking my heart – Elton John und Kiki Dee

      14. Ladies Night – Kool & The Gang

      15. We are the champions – Queen

      Durchfahrtsmusik:

      Die Durchfahrtsmusik ergibt sich aus den Ausschnitten folgender Titel:

      01. The Champions – Era

      02. Heart Of Courage – Two Steps From Hell

      03. Protectors Of The Earth – Two Steps From Hell (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.07.2014 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
    • Folge 12 (225 Min.)

      Diesmal unter dem Motto: Total verliebt! Sie sind live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Sie lassen sich musikalisch unterhalten von der Kultband Brings, die in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Freunden von der Spider Murphy Gang und Querbeat die Open Air Bühne am Tanzbrunnen rockt. Sie lassen sich anregen, wenn Spitzenköche am Ruderverein Rodenkirchen Gerichte zum Thema „Total verliebt!“ neu interpretieren. Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: Beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Freuen Sie sich auf die Kölner Lichter: Auf hinreißende Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Dem größten musiksynchronen Höhenfeuerwerk Deutschlands, das von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen wird. 35 Pyrotechniker und Helfer werden die Feuerwerke auf den beiden Pontonschiffen aufbauen und am 11.7.2015 abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern, etwa 1,3 Tonnen kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Die Kölner Lichter 2015: „Total verliebt“ in das unvergessliche und einzigartige Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Durchfahrtsmusik:

      Die Durchfahrtsmusik ergibt sich aus den Ausschnitten folgender Titel:

      01. Rahmensong: Time – Hans Zimmer (Inception)

      02. Destiny – Thomas Bergersen

      03. Promise – Thomas Bergersen

      04. Arrival To Earth – Steve Jablonsky

      05. Rahmensong: Time – Hans Zimmer (Inception)

      Feuerwerksmusik:

      1. Erich Fried – Was es ist

      2. Johann Steuerlein – Mit Lieb bin ich umfangen (Madrigal von 1603)

      3. Mercedes Sosa – Todo cambia

      4. Yasmin Levy – Por una cabeza (Orginal von Gardell)

      5. Cat Ballou – Hück steiht de Welt still

      6. Coldplay – Fix You

      7. Meat Loaf – It’s all coming back to me now

      8. Luciano Pavarotti – Nessun Dorma (aus der Oper Turandot von Puchini) (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.07.2015 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 13 (225 Min.)

      Diesmal unter dem Motto: Kontraste! Sie sind live mit dabei, wenn mehr als eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Sie lassen sich musikalisch unterhalten von der Kultband Bläck Fööss, die in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Freunden von Kasalla die Open-Air-Bühne am Tanzbrunnen rockt. Sie grooven mit, wenn das kölsche Original „Mr. James“ zusammen mit 20 Tänzerinnen und Tänzern am Strand des Rudervereins in Rodenkirchen den neuen Sommertanz einübt. Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: Beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Freuen Sie sich auf die Kölner Lichter: Auf hinreißende Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Dem größten musiksynchronen Höhenfeuerwerk Deutschlands, das von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen wird und das in diesem Jahr musikalisch und pyrotechnisch unter dem Motto „Kontraste“ steht. 35 Pyrotechniker und Helfer werden die Feuerwerke auf den beiden Pontonschiffen aufbauen und am 16.7.2016 abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern, etwa 1,3 Tonnen kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Die Kölner Lichter 2016: Das unvergessliche und einzigartige Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz.

      Durchfahrtsmusik

      Die Durchfahrtsmusik ergibt sich aus den Ausschnitten folgender Titel:

      01. Ocean Princess

      02. Heart of Courage

      03. The Riders of Rohan

      04. The Champions

      Feuerwerksmusik

      Kölner Lichter 2016 – „Kontratse – Der Feuerwerker öffnet die Werkzeugkiste“

      Die Feuerwerksmusik zum Hauptfeuerwerk ist ca. 29 Minunten lang.

      01. Alt: Tschaikowsky – Oper: Eugen Onegin – Polonaise

      02. Neu: Matt Simons – Catch and Release

      03. Bildhaft: Mozart – Zauberflöte: Arie der Königin der Nacht

      04. Strukturiert: Matt Watkins – Africa

      05. Leise: Katie Melua – Closest thing to crazy

      06. Laut: AC/DC – Highway to Hell

      07. Wenig: Ed Sheeran – I See Fire

      08. Viel: Andrea Bocelli – Canto della terra (Text: WDR / koelner-lichter.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.07.2016 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 14 (225 Min.)

      „Das Köln Experiment“ Das hat es noch nie gegeben: Zehntausende Besucherinnen und Besucher der Kölner Lichter werden in diesem Jahr die Feuerwerksmusik selber singen. Und Sie sind live mit dabei, beim einzigartigen Köln-Experiment. Vorher lassen Sie sich verzaubern, wenn fast eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Sie lassen sich musikalisch begleiten von den Höhnern, die in diesem Jahr gemeinsam mit tausenden Sängerinnen und Sängern den Tanzbrunnen rocken. Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: Beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Freuen Sie sich auf die Kölner Lichter: Auf hinreißende Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Dem größten musiksynchronen Höhenfeuerwerk Deutschlands, das von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen wird und das in diesem Jahr musikalisch und pyrotechnisch unter dem Motto „Kontraste“ steht. 35 Pyrotechniker und Helfer werden die Feuerwerke auf den beiden Pontonschiffen aufbauen und am 15.7.2017 abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern, etwa 1,3 Tonnen kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Die Kölner Lichter 2017: Das unvergessliche und einzigartige Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 15.07.2017 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 15

      Auch diesmal zeigen die Pyrotechniker ihr ganzes Können und malen eine außergewöhnliche Choreographie an den Himmel. Das Bühnenprogramm im Kölner Tanzbrunnen gestalten Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe. Unterstützt wird sie dabei von ihren musikalischen Gästen, Fools Garden, Michaela Danner, Tom Gaebel und dem Kindershowchor Kids on Stage. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.07.2018 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 16

      „Über Grenzen hinweg! Offenbach & Friends“ Anlässlich des 200. Geburtstages eines der berühmtesten Söhne der Stadt Köln, Jaques Offenbach, widmen sich auch die diesjährigen Kölner Lichter dem großen Komponisten. Und Sie sind live dabei. Sie lassen sich verzaubern, wenn fast eine Million Besucher am Rheinufer den riesigen Konvoi aus 50 festlich beleuchteten Schiffen bestaunen, der die romantische Szenerie vorbei an der Kölner Altstadt und dem Weltkulturerbe Kölner Dom passiert. Sie lassen sich musikalisch unterhalten von Cat Ballou und deren Gästen (Stefanie Heinzmann, Planschemalöör, Stadtrand (Roman Lob) und Josh), die in diesem Jahr gemeinsam den Tanzbrunnen rocken. Sie fiebern mit, wenn die Ruderer ihre Rennboote in den Rhein setzen und Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und dem europäischen Ausland sportliche Höchstleistungen vollbringen: Beim legendären Kölner Stadtachter auf der ca. 2 Kilometer langen Strecke zwischen Kölner Altstadt und Tanzbrunnen. Freuen Sie sich auf die Kölner Lichter: Auf hinreißende Illuminationen, gleißende Heißluftballons, bengalische Feuer, 500.000 Wunderkerzen und zahlreiche Begrüßungsfeuerwerke, die den Schiffskonvoi von seinem Startplatz in Porz bis zum endgültigen Liegeplatz vor dem Kölner Tanzbrunnen begleiten, wo es gegen 23.30 Uhr zum absoluten Höhepunkt des Abends kommt: Dem größten musiksynchronen Höhenfeuerwerk Deutschlands, das von zwei 120 Meter langen Schiffen mitten auf dem Rhein zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke abgeschossen wird und das in diesem Jahr musikalisch und pyrotechnisch unter dem Motto „Offenbach & Friends“ steht. 35 Pyrotechniker und Helfer werden die Feuerwerke auf den beiden Pontonschiffen aufbauen und am 13.7.2019 abbrennen. Allein das Hauptfeuerwerk besteht aus ca. 4,7 Tonnen Feuerwerkskörpern, etwa 1,3 Tonnen kommen dann nochmals für die kleinen Feuerwerke entlang des Rheins hinzu. Insgesamt sind das mehr als 20.000 Schuss. Die Kölner Lichter 2019: Das unvergessliche und einzigartige Familienspektakel für Auge, Ohr und vor allem für das Herz. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.07.2019 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Streams
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kölner Lichter im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …