Die Legende von Paul und Paula

    DDR 1973
    Liebesfilm/Drama (105 Min.)
    Die Legende von Paul und Paula – Bild: 3sat
    Die Legende von Paul und Paula – Bild: 3sat
    In einem Beatschuppen Ost-Berlins begegnen sich zwei junge Leute. Paul, der eine Frau hat, die ihn betrügt, und Paula, ohne Mann, aber mit zwei Kindern. Beide begegnen sich in einer Stunde, in der sie einander brauchen. Sie fragen nicht viel. Ihre Fragen aneinander kommen später, als sie begreifen, dass aus Verliebtsein Liebe wurde. Paul (Winfried Glatzeder) und Paula (Angelica Domröse) kennen sich schon lange vom Sehen: Paula ist Verkäuferin an der Kasse einer Kaufhalle, Paul ihr Kunde. Aufgewachsen im gleichen Kiez von Ost-Berlin, gingen sie völlig unterschiedliche Wege. Paul hat Karriere gemacht und führt eine zur Farce gewordene Ehe. Paula bekam viel zu früh ein Kind, verpasste die Berufsausbildung und lebt nun allein mit zwei Kindern. Des Alleinseins müde, trägt sie sich mit dem Gedanken, eine „Versorgungsehe“ mit dem älteren „Reifen-Saft“ (Fred Delmare) einzugehen. Doch vorher will sie noch einmal so richtig „die Sau rauslassen“. In einem Beatschuppen trifft sie Paul, und zum ersten Mal sehen sich beide bewusst, werden von einem leidenschaftlichen Verlangen erfasst. Paula gibt sich diesem Glücksgefühl kompromisslos hin, sieht darin die „große, unwiederholbare Liebe“. Doch Paul scheut die eindeutige Entscheidung, fürchtet sich vor dem, was die Leute sagen könnten, will seine Position im Ministerium für Außenhandel nicht gefährden. Der Unfalltod ihres kleinen Sohnes wird für Paula schließlich zum Anlass, sich von Paul zu trennen. Als Paul erkennt, dass auch Paula für ihn zur großen Liebe geworden ist, beginnt er um sie zu kämpfen. Tagelang sitzt er vor Paulas Tür, um sie schließlich mit einer Axt einzuschlagen und seine Paula zurückzuerobern. Aber ihr Glück ist nur von kurzer Dauer … Mit dieser tragikomischen Lovestory, nach einem Drehbuch von Ulrich Plenzdorf entstanden, feierte Regisseur und Co-Autor Heiner Carow 1973 seinen größten Erfolg. Schon damals wurde „Die Legende von Paul und Paula“ zum Kultfilm, obwohl es den Begriff im damaligen offiziellen Kunstverständnis und Sprachgebrauch nicht gab. Das Publikum war begeistert von den ungewöhnlich spontanen Liebesszenen und von der Kritik an den gesellschaftlichen Konventionen. Der große Erfolg des Films ist zweifellos auch der hinreißenden Darstellung des ungewöhnlichen Liebespaares durch Angelica Domröse und Winfried Glatzeder zu verdanken. Bis heute hat der Film nichts von seiner Wirkung und seinem Charme verloren. In der Rolle des Reifenhändlers Saft glänzt Fred Delmare, der am 24. April 2017 95 Jahre alt geworden wäre. Der gelernte Werkzeugmacher wirkt schon als Jugendlicher bei einer Bauernbühne im thüringischen Sonneberg mit, bevor er in Weimar und West-Berlin Schauspielunterricht nimmt. 1950 wechselt er an das Leipziger Schauspielhaus, dem er bis 1970 angehört. Bekannt wird der nur 1,60große Delmare aber vor allem durch seine Rollen in mehr als 200Als Pippig in „Nackt unter Wölfen“, Enno Kluge in „Jeder stirbt für sich allein“ oder Reifenhändler Saft in „Die Legende von Paul und Paula“ wird Delmare zu einem der populärsten Filmschauspieler in der DDR. Als Friedrich Steinbach in der Fernsehserie „In aller Freundschaft“ spielt er sich auch in den 1990er-Jahren noch einmal in die Herzen der Zuschauer. (101 Min.- Zum 95. Geburtstag von Fred Delmare am 24.4.) Am Dienstag, dem 25.04., um 22:50 Uhr, ist Fred Delmare noch einmal im MDR FERNSEHEN zu sehen: im „Polizeiruf 110: Inklusive Risiko“. (Text: mdr)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Prime Video deAbo ab 69,– €/Jahr
    Amazon Video deKaufen ab 5,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    Amazon Channels deAbo
    iTunes deKaufen ab 5,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €
    Google Play deKaufen ab 7,99 €
    Google Play deLeihen ab 2,99 €
    Rakuten TV deKaufen ab 7,– €
    Rakuten TV deLeihen ab 2,99 €

    Sendetermine

      So 19.05.2019
    16:45–18:30
    16:45–3sat
      Do 29.03.2018
    22:50–00:33
    22:50–MDR
      Mo 24.04.2017
    23:05–00:45
    23:05–MDR
      Di 04.10.2016
    04:15–06:00
    04:15–One
      Mo 03.10.2016
    22:05–23:50
    22:05–One
      Di 17.05.2016
    02:15–03:55
    02:15–rbb
      Mo 16.05.2016
    22:15–23:55
    22:15–rbb
      Mo 04.04.2016
    23:55–01:35
    23:55–MDR
      Mi 10.02.2016
    22:25–00:07
    22:25–3sat
      So 22.11.2015
    20:15–22:28
    20:15–Tele 5
      Mi 26.06.2013
    22:15–23:55
    22:15–rbb
      Mo 25.03.2013
    22:50–00:30
    22:50–MDR
      Sa 02.04.2011
    23:15–01:05
    23:15–rbb
      Di 09.11.2010
    23:40–01:25
    23:40–KinoweltTV
      Do 06.05.2010
    16:50–18:35
    16:50–KinoweltTV
      Mo 22.03.2010
    02:35–04:20
    02:35–KinoweltTV
      So 14.03.2010
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Do 17.12.2009
    08:30–10:15
    08:30–KinoweltTV
      Mo 07.12.2009
    12:00–13:45
    12:00–KinoweltTV
      Mo 09.11.2009
    10:05–11:50
    10:05–KinoweltTV
      So 08.11.2009
    20:15–22:00
    20:15–KinoweltTV
      Do 22.10.2009
    14:45–16:55
    14:45–arte
      Mo 19.10.2009
    09:55–11:40
    09:55–KinoweltTV
      Di 13.10.2009
    14:45–16:55
    14:45–arte
      Di 13.10.2009
    09:20–11:05
    09:20–KinoweltTV
      Fr 09.10.2009
    11:20–13:05
    11:20–KinoweltTV
      So 04.10.2009
    20:17–22:05
    20:17–arte
      Sa 03.10.2009
    11:50–13:35
    11:50–KinoweltTV
      Sa 15.08.2009
    08:25–10:10
    08:25–KinoweltTV
      Mi 05.08.2009
    12:05–13:50
    12:05–KinoweltTV
      Di 28.07.2009
    09:00–10:45
    09:00–KinoweltTV
      Sa 18.07.2009
    11:40–13:25
    11:40–KinoweltTV
      Sa 04.07.2009
    05:40–07:25
    05:40–KinoweltTV
      Fr 26.06.2009
    15:05–16:50
    15:05–KinoweltTV
      So 17.05.2009
    16:35–18:20
    16:35–KinoweltTV
      So 05.04.2009
    06:10–07:50
    06:10–Kinowelt Television
      Sa 28.03.2009
    15:10–16:50
    15:10–Kinowelt Television
      Di 27.01.2009
    07:55–09:40
    07:55–Kinowelt Television
      So 18.01.2009
    13:45–15:25
    13:45–Kinowelt Television
      Do 15.01.2009
    06:05–07:45
    06:05–Kinowelt Television
      Mi 07.01.2009
    15:20–17:00
    15:20–Kinowelt Television
      Sa 29.11.2008
    23:35–01:15
    23:35–rbb
      Mo 28.04.2008
    22:50–00:30
    22:50–MDR
      Mo 13.08.2007
    23:00–00:40
    23:00–rbb
      Sa 05.05.2007
    23:35–01:15
    23:35–rbb
      Mo 29.01.2007
    22:50–00:30
    22:50–MDR
      So 14.05.2006
    20:15–21:55
    20:15–rbb
      Mo 03.04.2006
    22:50–00:30
    22:50–MDR
      Sa 23.04.2005
    07:15–08:55
    07:15–einsfestival
      Fr 11.03.2005
    00:50–02:40
    00:50–VOX
      Mo 14.02.2005
    09:45–11:25
    09:45–einsfestival
      Mo 14.02.2005
    02:15–03:55
    02:15–einsfestival
      So 13.02.2005
    16:30–18:10
    16:30–einsfestival
      Di 21.12.2004
    02:15–03:55
    02:15–einsfestival
      Do 16.12.2004
    10:15–12:00
    10:15–einsfestival
      Do 16.12.2004
    02:15–03:55
    02:15–einsfestival
      Mi 15.12.2004
    17:00–18:40
    17:00–einsfestival
      Do 25.11.2004
    12:15–14:00
    12:15–einsfestival
      Di 26.10.2004
    23:15–01:00
    23:15–einsfestival
      Di 26.10.2004
    12:15–14:00
    12:15–einsfestival
      Di 26.10.2004
    04:15–06:00
    04:15–einsfestival
      Mo 25.10.2004
    20:15–22:00
    20:15–einsfestival
      Fr 14.03.2003
    00:15–02:10
    00:15–VOX
      Fr 05.07.2002
    00:25–02:20
    00:25–VOX
      Mo 02.04.2001
    22:55–00:35
    22:55–MDR
      So 30.04.2000
    23:45–01:25
    23:45–MDR
      Do 04.11.1999
    23:05–00:45
    23:05–Südwest Fernsehen
      Sa 02.10.1999
    23:20–01:00
    23:20–Bayerisches Fernsehen
      Mo 20.09.1999
    23:50–01:30
    23:50–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Legende von Paul und Paula im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare