Anton der Zauberer

    DDR 1978
    Komödie (196 Min.)
    Vater Grubske (Erwin Geschonneck) beobachtet das Treiben seines Sohnes Anton kritisch. – Bild: Progress Film Verleih
    Anton Grubske, von Beruf und aus Berufung Autoschlosser, pflegt eine innige Liebe zu Weib, Bier und Geld. Das macht ihn erfinderisch. Mit einer List entgeht er drohender Kriegsgefangenschaft und dem allzu einnehmenden Wesen der schönen Wirtin Sabine. Anton hat anderes vor. Brav kehrt er ins märkische Dorf zurück, heiratet Liesel, die Tochter seines ehemaligen Chefs, und steigt in dessen Geschäft ein. Anton ist ein Mann mit goldenen Händen, ein Zauberer, der aus Blech Geld zu machen versteht. Dank seines Geschicks verwandeln sich unzählige Rostlauben und Schrotthaufen der Mark Brandenburg in schmucke, fast fabrikneue Wägelchen. Die Rechnungen lässt Anton ordnungsgemäß über den Tisch des Schwiegerpapas gehen, doch die „Gelder für Überstunden“ verschwinden in seiner geheimen Schatztruhe. Als ihm das eheliche Heim als Aufbewahrungsort zu heiß wird, findet Anton erneut zu Sabine. Mit ihrer Hilfe avanciert der gewitzte Autoschlosser bald zum „Ostmark-Millionär“. Doch schließlich kommt es, wie es kommen muss. Seine Geldmanipulationen und sein handwerklicher Übereifer bringen ihn vorübergehend hinter schwedische Gardinen. Aber auch dort wirken seine Zauberkräfte und schließlich verlässt Anton diese ungastliche Stätte hoch geehrt als Aktivist. Resozialisiert landet er in der volkseigenen Industrie und nutzt sein Organisationstalent für die Ersatzteilbeschaffung. Am Ende allerdings wird der Mann mit dem pfiffigen Kopf und den goldenen Händen Opfer seiner innigen Liebe zum Auto und der von ihm gehuldigten Dreieinigkeit von Geld, Weib und Bier. (Text: mdr)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Fr 10.04.2020
    16:20–18:00
    16:20–MDR
      Mi 03.10.2018
    18:00–20:15
    18:00–Tele 5
      Mo 03.10.2011
    06:20–08:00
    06:20–MDR
      So 04.07.2010
    11:00–12:40
    11:00–MDR
      So 12.07.2009
    11:00–12:42
    11:00–MDR
      Sa 30.12.2006
    23:15–00:55
    23:15–rbb
      Fr 24.12.2004
    00:30–02:25
    00:30–VOX
      So 24.11.2002
    23:35–01:15
    23:35–MDR
      Fr 28.06.2002
    04:16–05:57
    04:16–einsfestival
      Do 27.06.2002
    15:41–17:23
    15:41–einsfestival
      Mi 26.06.2002
    08:34–10:17
    08:34–einsfestival
      Di 25.06.2002
    12:25–14:07
    12:25–einsfestival
      Mo 24.06.2002
    10:04–11:46
    10:04–einsfestival
      So 23.06.2002
    17:17–18:58
    17:17–einsfestival
      Sa 22.06.2002
    14:21–16:02
    14:21–einsfestival
      Fr 10.05.2002
    11:21–13:03
    11:21–einsfestival
      Do 09.05.2002
    06:31–08:13
    06:31–einsfestival
      Di 07.05.2002
    23:34–01:15
    23:34–einsfestival
      Mi 01.05.2002
    11:45–13:25
    11:45–MDR
      Fr 15.03.2002
    07:57–09:39
    07:57–einsfestival
      Do 14.03.2002
    09:26–11:07
    09:26–einsfestival
      Mi 13.03.2002
    15:42–18:58
    15:42–einsfestival
      Mi 13.03.2002
    10:58–12:39
    10:58–einsfestival
      Di 12.03.2002
    14:30–16:11
    14:30–einsfestival
      Di 12.03.2002
    06:15–07:57
    06:15–einsfestival
      So 10.03.2002
    12:19–14:02
    12:19–einsfestival
      Sa 09.03.2002
    17:17–18:58
    17:17–einsfestival
      Sa 09.03.2002
    07:50–09:32
    07:50–einsfestival
      Do 14.02.2002
    20:15–21:56
    20:15–einsfestival
      Fr 11.01.2002
    06:03–07:45
    06:03–einsfestival
      Do 10.01.2002
    15:35–17:17
    15:35–einsfestival
      Di 08.01.2002
    09:46–11:27
    09:46–einsfestival
      Di 08.01.2002
    00:14–01:55
    00:14–einsfestival
      Mo 07.01.2002
    14:09–15:51
    14:09–einsfestival
      So 06.01.2002
    17:17–18:58
    17:17–einsfestival
      Sa 05.01.2002
    12:09–13:52
    12:09–einsfestival
      So 02.04.2000
    11:00–12:40
    11:00–MDR
      Fr 01.05.1998
    16:10–17:50
    16:10–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Anton der Zauberer im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Anton der Zauberer – Weiterführende Links