6 Folgen, Folge 1–6

    • Folge 1

      Plötzlich sind sie auf sich allein gestellt – Spicek, Gosia, Andrzej und Michael. Der Vater ist für einige Wochen im Ausland und als die Mutter im Hühnerstall stürzt und ins Krankenhaus muss, stehen die vier alleine da. Wer kocht? Wer kümmert sich um die Hühner? Und wer um den störrischen Esel, den die Familie gerade erst von seinem genervten Besitzer geschenkt bekommen hat? Eine turbulente Zeit beginnt… (Text: MDR)

      • Folge 2

        Der Großvater kommt und will die Kinder in die Stadt mitnehmen. Doch dann müssten die Kinder ja den Esel allein lassen – und der Hund darf auch nicht mit! Für die vier ist klar: Wir bleiben hier!Mit allerlei Tricks und viel Phantasie versuchen sie, den Großvater zu überzeugen, dass sie selbstständig genug sind, um zu Hause zu bleiben. (Text: MDR)

        • Folge 3

          Es gibt Zeugnisse! Der kleine Andrzej drückt sich vor der Zeugnisausgabe und trifft im Wald einen geheimnisvollen Mann, der ihm erzählt, er gehöre einer wichtigen Organisation an. Aber warum versteckt er sich dann im alten Vorwerk? Andrzej will dem Mann jedenfalls helfen und bringt ihm heimlich etwas zu essen. Andrzej hat schließlich selbst ein Geheimnis. Was soll er tun, wenn die Mutter nach seinem Zeugnis fragt? Und wer ist der Mann aus dem Vorwerk wirklich? (Text: MDR)

          • Folge 4

            Ein fremder Mann besucht das Vorwerk. Andrzej und sein Freund glauben, er sucht einen Schatz und folgen ihm. Gleichzeitig entdecken Restauratoren in der Kirche einen unterirdischen Gang und einen alten Kirchenschatz. Ob es einen Zusammenhang gibt? (Text: MDR)

            • Folge 5

              Ferien! Die Kinder fahren ins Pfadfinderlager. Natürlich bringen die vier ziemlich viel Durcheinander mit! So dauert es nicht lange, und Michael muss zur Strafe Töpfe schrubben! Ein Mädchen ärgert ihn damit ganz besonders – doch „was sich liebt das neckt sich“, oder? (Text: MDR)

              • Folge 6

                Gosia verliebt sich in einen Jungen, der aus dem Kinderheim ausgerissen ist. Franciszek kann so schön Gitarre spielen und hat schon unheimlich viele Kinofilme gesehen! Doch er kann nicht bleiben – schließlich ist er auf der Flucht! Die Kinder sind traurig – aber nicht lange, denn endlich kommen die Eltern wieder nach Hause. Gosia bittet den Vater, den Jungen aus dem Kinderheim und dessen Bruder in den Ferien einzuladen. (Text: MDR)

                Auch interessant…