bisher 6 Folgen, Folge 1–6

    • Folge 1

      Die Tierprofis Katja Elsässer und Charlott „Charly“ Arzberger trainieren auf ihrem Filmtierhof bei Lüneburg normalerweise tierische Darsteller für Film- und Showproduktionen. Mit ihren ganz besonderen Übungsmethoden, Tricks und Kniffen wollen sie nun auch Tierhaltern in Not aus ganz Norddeutschland helfen. Ein schwieriger Fall wartet auf die Tierprofis:

      Die 33-jährige Melanie aus Hamburg hat vor anderthalb Jahren Straßenhündin Iva aus Rumänien adoptiert. Kein Einzelfall, denn jedes Jahr werden über 500.000 Hunde aus dem Ausland nach Deutschland gebracht. Oft kommen die Tiere aus Tötungsstationen, sind schwer misshandelt worden und verhaltensauffällig. Keine leichte Aufgabe für ihre neuen Besitzer. So ist es auch bei Iva. Die ängstliche Hündin bellt fast ununterbrochen und bringt damit Melanies Nachbarn auf die Palme. Der Hausfrieden ist massiv gestört. Schon einige Hundetrainer haben bereits vergeblich versucht, Hündin Iva das nervige Bellen abzugewöhnen. Die Tierprofis sind nun die letzte Hoffnung für Halterin Melanie. Schritt für Schritt gewinnt Hundespezialistin „Charly“ erst einmal das Vertrauen des total verängstigten Hundes zurück und setzt dann ihre „Geheimwaffe“ ein: Border-Collie-Schafpudel-Mix Mumford, der über 100 Tricks beherrscht und in vielen Werbespots und großen Fernsehshows zu sehen ist. Kann der erfahrene Filmhund helfen, Hündin Iva das ständige Bellen abzutrainieren?

      Vor einer besonderen Herausforderung steht auch Tierprofi Katja. Beim Shooting mit dem Werbefotografen Ivo von Renner hat Babyschleiereule Rosalie ihren ersten Einsatz und steht dafür gemeinsam mit Esel Jakob vor der Kamera. Am Anfang geht noch so einiges daneben. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 20.05.2018NDR
    • Folge 2

      Die Tierprofis Katja Elsässer und Charlott „Charly“ Arzberger trainieren auf ihrem Filmtierhof bei Lüneburg normalerweise tierische Darsteller für Film- und Showproduktionen. Mit ihren ganz besonderen Übungsmethoden, Tricks und Kniffen wollen sie nun auch Tierhaltern in Not aus ganz Norddeutschland helfen.

      In dieser Folge müssen die Tierprofis Katja Elsässer und Charlott „Charly“ Arzberger gleich zwei knifflige Fälle bei Tieren lösen:

      Esel Valentin muss von seinem Stall in einen in der Nachbarschaft umziehen. Eigentlich ganz unkompliziert, würde er sich nicht standhaft weigern, die Bahngleise zu überqueren, die zwischen den Ställen liegen. Besitzerin Ricarda hofft, dass die Tierprofis ihr helfen können. Der störrische Esel verweigert nämlich auch die Fahrt im Hänger. Die erfahrene Filmtiertrainerin Katja Elsässer will mithilfe ihrer Trainingsmethoden, Tricks und Kniffe nun den hartnäckigen Valentin endlich dazu bewegen, allen den Umzug leicht zu machen. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn schon in wenigen Tagen muss Valentin sein altes Zuhause räumen.

      Im idyllischen Grömitz an der Ostsee kümmert sich Hundespezialistin „Charly“ um einen total respektlosen Vierbeiner. Hündin Sally tyrannisiert Herrchen und Frauchen durch ihr ständiges Bellen rund um die Uhr. Anke und Walter sind seit acht Jahren ein Paar, aber durch den „kläffenden Liebestöter“ Sally finden sie kaum noch Zeit für sich, denn sogar nachts schläft die Hündin zwischen den beiden: Beziehungsstress! Auch ihre Familien distanzieren sich immer mehr von den beiden. Die Kinder und Enkelkinder kommen kaum noch zu Besuch, weil sie sich durch Sallys eifersüchtiges Gebelle gestört fühlen. Kann Tierprofi Charly Hündin Sally den nötigen Respekt beibringen und damit die Beziehung von Anke und Walter retten? (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 21.05.2018NDR
    • Folge 3

      Die Tierprofis Katja Elsässer und Charlotte „Charly“ Arzberger müssen diesmal gleich zwei schwierige Aufgaben bewältigen. Im idyllischen Grömitz an der Ostsee kümmert sich Hundespezialistin Charly um einen total respektlosen Vierbeiner. Hündin Sally tyrannisiert Herrchen und Frauchen durch ihr ständiges Bellen rund um die Uhr. Anke Schmidt und Walter Hansen sind seit acht Jahren ein Paar, aber durch den „kläffenden Liebestöter“ Sally finden sie kaum noch Zeit für sich, denn sogar nachts schläft die Hündin zwischen den beiden. Die Folge: Beziehungsstress! Auch ihre Familie distanziert sich immer mehr von den beiden. Die Kinder und Enkelkinder kommen kaum noch zu Besuch, weil sie sich durch Sallys eifersüchtiges Gebell gestört fühlen. Können die Tierprofis Sally den nötigen Respekt beibringen und damit auch die Beziehung von Anke und Walter retten? Vor einer besonderen Herausforderung steht in dieser Folge auch Tierprofi Katja. Beim Shooting mit dem Werbefotografen Ivo von Renner hat Babyschleiereule Rosalie ihren ersten Einsatz und steht gemeinsam mit Esel Jakob vor der Kamera. Am Anfang geht dabei so einiges daneben…. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 18.05.2019NDR
    • Folge 4

      „Mission impossible“ für die Tierprofis Katja Elsässer und Charlotte „Charly“ Arzberger! Diana plant mit ihrem Schimmel Lenny und Begleitpony Baby eine Wahnsinnstour: Sie will von Hamburg bis ins spanische Santiago de Compostela reiten. Der sogenannte Jakobsweg führt über vier Ländergrenzen hinweg und ist über 3.000 Kilometer lang. Doch das größte Problem ist nicht die Strecke, sondern Dianas freche tierische Begeleitung, beides richtige „Rotzlöffel“. Ständig brechen Schimmel und Pony durchs Pferdegatter auf ihrer Pferdewiese aus, selbst der neue Elektrozaun ist für sie kein Hindernis. Eine eigentlich unlösbare Aufgabe für Tiertrainerin Katja Elsässer, denn schon in zwei Wochen will Diana ihre Abenteuerreise antreten. Hundespezialistin Charly besucht mit Filmhund Mumford eine Kita. Dort wird sie mit einem nicht seltenen Problem konfrontiert: Die vierjährige Julia hat große Angst vor Hunden, ihre Eltern sind verzweifelt. Hintergrund: Fast jeder fünfte Deutsche wurde schon einmal von einem Hund gebissen. Charly Arzberger klärt in Schulen und Kindergärten darüber auf, wie Kinder am besten auf Hunde und deren Verhalten reagieren sollen. Können sie und der kinderliebe Mumford dabei helfen, Julia die Angst vor Hunden zu nehmen? (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 25.05.2019NDR
    • Folge 5

      Ein fast unlösbarer Fall wartet auf die Tierprofis: Vor anderthalb Jahren hat die 33-jährige Hamburgerin Melanie Straßenhündin Iva aus Rumänien adoptiert. Kein Einzelfall: Über 500.000 Hunde werden jedes Jahr aus dem Ausland nach Deutschland gebracht. Oft sind es misshandelte Tiere oder Hunde aus Tötungsstationen. Aufgrund ihrer Vorgeschichte sind es meist verhaltensgestörte Problemhunde. So ist es auch bei Iva. Die ängstliche Hündin bellt fast ununterbrochen und bringt Melanies Nachbarn damit auf die Palme. Die Filmtiertrainerinnen Katja Elsässer und Charlotte „Charly“ Arzberger trainieren sonst auf ihrem Filmtierhof bei Lüneburg tierische Darsteller. Mit ihren Trainingsmethoden, Tricks und Kniffen helfen sie nun auch Tierhaltern aus ganz Norddeutschland, die in Not sind. Viele Hundetrainer haben schon versucht, Hündin Iva das ständige Bellen abzugewöhnen, die Tierprofis sind nun die letzte Hoffnung für die Büroangestellte Melanie. Stück für Stück will Hundspezialistin Charly erst einmal das Vertrauen der total verängstigten Hündin zurückgewinnen. Und dann setzt sie ihre „Geheimwaffe“ ein: Bordercollie-Schafpudel-Mix Mumford, der über 100 Tricks beherrscht und in vielen Werbespots und großen Fernsehshows zu sehen ist. Kann der erfahrene Filmhund helfen, Hündin Iva das ständige Bellen abzutrainieren? (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 01.06.2019NDR
    • Folge 6

      So einen verzwickten Fall gab es bei den Tierprofis noch nie: Esel Valentin soll in ein neues Quartier umziehen, weigert sich aber standhaft, dafür die Gleise zu überqueren, die auf dem Weg dorthin verlaufen. Eselbesitzerin Ricarda hofft, dass die erfahrenen Tiertrainerinnen ihr helfen können. Mit ihren Trainingsmethoden, Tricks und Kniffen aus der Filmtierwelt soll Katja Elsässer den störrischen Valentin dazu bewegen, seine Gleisblockade abzulegen. Eine andere Option gibt es nicht, denn das Gelände um den alten Stall ist komplett von Bahnschienen umgeben. Die unkomplizierte Reise im Pferdehänger verweigert Esel Valentin noch vehementer. Zur gleichen Zeit proben auf dem Filmtierhof in Lüneburg Hundespezialistin Charlotte „Charly“ Arzberger und Filmhund Mumford ihre aufwendigen Tricks. Bei der Veranstaltung „Verden International – Pferdesport mit Ambiente“ im niedersächsischen Verden treten sie als Stargäste im Showprogramm des Turniers vor Hunderten von Besuchern auf. Ob dort alles so gut klappt wie im Training? Und dann wartet auf die beiden Tierprofis Katja und Charly noch eine ganz besondere Aufgabe. Gleich eine ganze Schafherde soll ins „DAS!“-Studio beim NDR in Hamburg. Doch kurz vor Beginn der Livesendung büxt ein Vierbeiner aus. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 15.06.2019NDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Tierprofis im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…