Doku-Soap in 6 Teilen, Folge 1–6

    • Folge 1

      Das „Lido“ aus Paris kommt zum Gastspiel nach München! Und alle Kegelclubs aus Bayern haben die frivole Show mit dem „Käfer“-Dinner gebucht. Zu den blanken Busen der Tänzerinnen gibt es Perlhuhnbrüstchen mit jungem Gemüse … Bei der Generalprobe sind die „Käfer“-Mitarbeiter als Probe-Esser geladen. Oberkellner Kai ist in Hochdruck. Auf einem anderen Fest in Münchens Maximilianstraße dagegen sieht Rob entspannt einer „Karibischen Nacht“ entgegen. Die Band besteht aus Anden-Indios und ist genauso wenig authentische wie die Tänzerinnen des „Lido“. Die stammen aus Rußland. Doch Rob ist mit seinen Gedanken ohnehin bei seinem eigenen großen Fest. Für seine Hochzeit mit Christina liefert die „Käfer“-Küche zu Sonderkonditionen des Hochzeitsmenü – Perlhuhnbrüstchen. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.12.1998 arte
      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 2

      3.500 Gäste sind zum Ball geladen, und „Käfer“ serviert das Menü. So ein Unternehmen muss generalstabsmäßig geplant werden. Dafür ist Birgit genau die Richtige. Mit Kai und Rob zusammen sorgt sie dafür, dass die dreieinhalbtausend Hauptspeisen in nur zwanzig Minuten serviert sind – eine Meisterleistung, bei der Köche, Kellner und Organisatoren alle an einem Strang ziehen. Während die Gäste sich zu Walzerklängen wiegen, wird hinter den Kulissen geschuftet und geschwitzt, damit Bundespräsident und Landesvater den Abend auch genießen können. (Text: HR)

      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 3

      Die „Neue Messe München“ öffnet ihre Tore. Für die „Käfer“-Leute bedeutet das wieder mal Großkampftag, denn auf einen Schlag werden 13 neue Restaurants in Betrieb genommen – eine logistische Meisterleistung, aber mit Pleiten, Pech und Pannen. Der Pizza-Ofen bleibt im Aufzug stecken, und im Selbstbedienungsrestaurant kostet ein Teller Essen plötzlich 44.534 Mark. Das ist sogar für „Käfer“ etwas teuer. Da hilft nur noch eines: Der Chef muss selbst mit anpacken. Der wird übrigens demnächst seine Hochzeit feiern, die Vorbereitungen haben schon begonnen. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.12.1998 arte
      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 4

      Michael Käfer, Münchens begehrtester Junggeselle, heiratet. Vor der romantischen Kulisse des Chiemsees treffen sich die Schönen und Reichen zur Hochzeitsparty. Tanja ist für den reibungslosen Ablauf verantwortlich. Birgit organisiert als Oberkellnerin den Service. Es ist ein Fest vom Feinsten. Während Brautpaar und Gäste in Kaviar und Champagner schwelgen, spielt sich in der Küche ein Drama ab: Als nach einem Stromausfall das Licht wieder angeht, ist Tanja verschwunden – und Deutschland fliegt auch noch aus der Fußball-WM. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.12.1998 arte
      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 5

      Für ein paar Tage sind Kai und Freundin Sabine der Hektik in München entflohen. Sie machen Urlaub auf Amrum. Sabine hat ihren Job bei Käfer gekündigt. Eine neue Stelle ist noch nicht in Sicht. Birgit und Tanja dagegen müssen trotz Erkältung vollen Einsatz bringen. Mercedes feiert eine Party. Als Kulisse muss das Prinzregenten-Theater herhalten, und es sind die üblichen Pannen zu meistern. Es gibt keinen Strom, die Öfen sind kaputt, und dann ist auch noch eine Hochzeitstorte samt Kuchengabeln verschwunden. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 31.12.1998 arte
      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 6

      Wie jedes Jahr ist auch „Käfer“ auf dem Oktoberfest mit dabei. In der Käferschenke fließt nicht nur das Bier, sondern auch der Champagner in Strömen. Sabine ist auf der Wies’n noch einmal für die Reservierungen zuständig, während ihr Freund Kai wieder im Prinzregenten-Theater illustre Gäste zu bedienen hat: den schwedischen König und seine Gattin Sylvia. Zur Seite steht ihm dabei aber nicht die bewährte Kellnertruppe, sondern einige Pfadfinder, die er im Schnellkurs zu Service-Experten machen muss. Birgit, Tanja und Michi haben frei und machen einen Wies’n-Bummel, bei dem sich zeigt, dass Männer doch das schwächere Geschlecht sind. Zum Schluss treffen sich die Helden alle im Bierzelt. Alle Schlachten sind geschlagen. (Text: HR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 01.01.1999 arte
      1. Reviews/Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der wahre Kir Royal im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …