Kommentare 1–10 von 52weiter

    • (geb. 1965) am melden

      Ich habe da noch eine Folge im Kopf: Handpuppen (Räuber) stehlen eine Bahn der KVB und fahren damit herum.

      Weiß jemand, ob das eine Episode vom "Spatz" war?

      Spielte jedenfalls eindeutig in Köln - die Augsburger Puppenkiste paßt daher nicht. Von der MAchart her war es auch typisch Maiwald.
        hier antworten
      • (geb. 1961) am melden

        nur noch 3 Wochen dann kommt er endlich auf DVD, jippii
          hier antworten
        • (geb. 1950) am melden

          ja,das waren noch schöne Zeiten. Kindersendungen waren noch nicht so brutal und nichtssagend, wie heute . An dien Spatz vom Wallrafplatz kann ich mich noch sehr gut erinnern, weil 1.tens dieser mal im Lagerhaus Karstadt (Köln-Porz) gedreht wurde und 2.tens dieser süße Spatz war immer sehr wißbegirig und wollte immer alles genau wissen. Leider gibt es solche Sendungen heute nicht mehr. Scahde,Schade. Bitte wiederholen.
            hier antworten
          • (geb. 1960) am melden

            Es ist wirklich sehr schade, dass kleine Serien wie diese nicht mehr ausgestrahlt werden. Humor, ein gewisses Niveau und vor allem lokales Colorit zeichneten diese nette Serie aus. Es wäre sehr schön, wenn man für seine Gebühren wieder einmal Vergleichbares zu sehen bekäme anstatt dümmlicher Talk-Shows mit Politmafiosi oder Sternchen, Altachundsechzigern oder Randgruppen. Na, hoffen wir mal weiter.
              hier antworten
            • (geb. 1937) am melden

              Der Titel der Sendung, wie er hier durchweg genannt wird, müßte eigentlich "Der Spatz vom Walrafplatz" (mit nur einem f) heißen, da er nach dem Kölner Wallrafplatz genannt wird (an dem auch das Kölner Funkhaus steht), einem Kölner Kunstmäzen.
                hier antworten
              • (geb. 1967) am melden

                Spatzen und Menschen leben ganz selbstverständlich zusammen, sodaß man die Spatzen oft gar nicht mehr wahrnimmt. Dabei sind sie so lieblich, in ihrem bescheiden gewählten aber dennoch dezenten Federkleid! Ihre quirlige und smarte Erscheinung begeistert mich immer wieder aufs neue, weshalb ich es für eine gelungene Wahl halte, die Sendung aus der Sicht eines Spatzes zu erzählen. Warum gibt es bei all den Retro-Fortsetzungen nicht mal "Die Rückkehr des Wallraff-Spatz"? Das könnte uns wieder mal gemeinsam vor den Fernseher locken.
                  hier antworten
                • (geb. 1963) am melden

                  Bin gerade auf der Suche nach Folgen vom "Der Spatz vom Wallraffplatz".
                  Wollte meinem Mann den Nachbarn zeigen, den er leider nicht mehr kennenlernen durfte. Aber seine Frau ist eine meiner liebsten Nachbarin vom Papa und eine meiner "Ersatzmamis". Ihr Mann war Feuerwehrmann und in den Folgen TV-präsent.
                  Für uns war "Harry" einer der wenn er frei hatte, immer für uns Pänz Zeit hatte und immer unsere Fahrräder repariert hat, wenn die Papas noch nicht da war und wir es noch nicht konnten.
                  Es strahlte Ruhe aus, nahm sich Zeit und war für uns Pänz, daß was heute die Maus ist mit ihren Sachgeschichten (Wissen verständlich rüberbringen).
                  Und selbst für die Großen, war er oft genug der Helfer in der Not, ob bei großen oder kleinen Problemen.
                  DANKE dass es IHN und die Sendung gab.
                    hier antworten
                  • (geb. 1961) am melden

                    Ach ja der liebe gute Spatz, ich war gerade im Keller und habe mir das Buch und die Schallplatte rausgekramt, herrlich das mal wieder zu hören! Zu sehen wäre natürlich noch besser, schnief
                      hier antworten
                    • (geb. 1963) am melden

                      Ja, den kenne ich noch aus meinen Kindertagen.
                      Genau solche Kinderfilme fehlen in der heutigen Zeit, ständig diese ollen Zeichntrickserien wie Bakugen oder was weis ich nerven.
                      Mfg Erich
                        hier antworten
                      • (geb. 1968) am melden

                        Wie alle anderen habe auch ich diesen "Vogel" geliebt.
                        Als wir dann das erste Mal zu Besuch in Köln waren ('74/'75), war für mich nichts so wichtig, wie der Besuch des Wallraffplatzes.
                        Dort stand der Bengel dann 10 min. stocksteif unter der Platane, und suchte diesen einen besonderen Spatz.
                          hier antworten

                        Erinnerungs-Service per E-Mail

                        Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Spatz vom Wallrafplatz im Fernsehen läuft.

                        Kauftipps von Der Spatz vom Wallrafplatz-Fans

                        Transparenzhinweis

                        * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

                        Auch interessant …