Die Biene Maja

    zurückStaffel 3, Folge 1–13weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (12 Min.)
      Bild: KiKA
      Maja feiert Schlüpftag (Staffel 3, Folge 1) – © KiKA

      Ausgerechnet als Maja ihren Schlüpftag feiern möchte, regnet es in Strömen auf der Wiese. Aber davon lässt sich die freche Biene nicht abhalten. Maja schlägt einen Ausflug in den trockenen Bienenstock vor, um ihren Freunden den Ort zu zeigen, an dem sie und Willi geschlüpft sind. Ben, der Mistkäfer, die Schnecke Rufus und Max, der Regenwurm sind begeistert: Im Bienenstock waren sie noch nie! Willi weiß sogar, wie sie ungehindert in den Bienenstock kommen. Sie müssen durch den neuen Notausgang für die Königin! Wie aufregend! Als sie endlich im Bienenstock sind, ist es dort für Majas Freunde aber eher langweilig. Bis sie auf die Idee kommen, im Larvenraum Verstecken zu spielen. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 2 (12 Min.)
      Bild: ORF
      Vielleicht hilft Willi leckerer Nektar um sich zu erinnern. – © ORF

      Bei einem Spiel mit Ben und Maja fällt Willi auf den Kopf: mit schlimmen Folgen. Willi weiß weder, dass er eine Biene ist, noch erkennt er Maja wieder. Als Willi ein Nickerchen macht, nutzt Maja die Zeit, um ihm seinen Lieblingsnektar zu sammeln. Vielleicht hilft ihm das, sich wieder zu erinnern? Als Maja Willi wiederfindet, ist er bei den Ameisen. Aus Willi ist die „Waldameise Willi“ geworden. Und was noch verwunderlicher ist – Willi arbeitet als Ameise fleißiger als eine Biene! (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 3 (12 Min.)
      Bild: KiKA
      Der Regenbogenball (Staffel 3, Folge 3) – © KiKA

      Zum Fest der Sonnenwende sollen die Bienenkinder Pollen sammeln und einen Pollenball formen, der so schön ist wie die Sonne. Auch Maja will eine Pollensonne formen, und sogar der arbeitsscheue Willi macht mit. Aber Willi hat in Sammelkunde nicht aufgepasst. Und Maja, die nicht im Bienenstock lebt, fehlt auch die Übung. Maja fragt die Mistkäfer, wie man Pollenbälle formt. Aber die kennen sich nur mit Mistkugeln aus. Sie fragt die Wildbiene Wanda um Hilfe. Aber die will nur spielen. Als ihnen auch noch ein Frosch in die Quere kommt, scheint die Lage hoffnungslos. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 4 (12 Min.)
      Bild: ORF eins
      Aus dem Ei ist eine kleine Echse geschlüpft. – © ORF eins

      Maja und ihre Freunde finden ein einsames Ei in der Wiese. Sie beschließen, das Ei wieder auf den kleinen Hügel hoch zu rollen, von wo es gekommen war. Aber so ein Ei ist schwer zu rollen – selbst für den Mistkäfer Ben! Auch Max, der Regenwurm ist von der Schieberei nicht begeistert, denn ein hungriger Vogel interessiert sich für das Ei – und für ihn. Nur Willi hat seinen Spaß, glaubt er doch, dass das Baby im Ei auch Willi heißt! Als sie endlich auf dem Hügel sind, will der kleine Willi aus seinem Ei schlüpfen. Aber Willi ist eine kleine Lissi! Und das ist nicht die einzige Überraschung. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 5 (12 Min.)
      Bild: KiKA
      Der getigerte Rufus (Staffel 3, Folge 5) – © KiKA

      Die immer nörgelnde Schnecke Rufus hat ausnahmsweise einen richtigen Grund zu jammern: Ein junger Vogel spielt mit dem wehrlosen Rufus Ball und rollt sein Schneckenhaus hin und her. Flip weiß wie immer Rat und schlägt eine Bemalung als Katze vor. Alle – außer Rufus selbst – sind von der Idee begeistert. Sogar Willi bemalt sich! Er will damit Frau Kassandra erschrecken, um nie wieder schuften zu müssen. Sogar einige junge Blattläuse sind von Rufus’ Bemalung begeistert und suchen Schutz bei ihm. Da stellt sich für Rufus die Frage: Will er eine Katze mit Läusen oder vielleicht doch lieber eine Schnecke sein? (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 26.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 6 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      An der frischen Luft geht es Frau Kassandra gut. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Frau Kassandra ist gut vorbereitet auf die Bienenstockkontrolle von Richter Bienenwachs: Das Pollenlager ist gut gefüllt. Willi darf sich sogar Pollen für ein Picknick in der Wiese nehmen, nur damit er dem Richter nicht begegnet. Aber dann bekommt Frau Kassandra plötzlich heftige Niesanfälle. Anstatt Willi fortzuschicken, bittet Frau Kassandra ihn nun um Hilfe. Während Maja die Ursache für Frau Kassandras Niesanfälle erkundet, führt Willi den Richter Bienenwachs herum. Und macht dabei alles falsch. Die Ursache für die Niesanfälle ist schnell gefunden – Mauerpfefferpollen kitzelt Frau Kassandra in der Nase. Trotzdem reicht die kurze Zeit für Willi aus, den Richter wütend zu machen. Willi wäre besser picknicken gegangen! (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 26.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 7 (12 Min.)
      Bild: KiKA
      Das Wiesentheater (Staffel 3, Folge 7) – © KiKA

      „Jeder soll aufführen, was er besonders gut kann“ – so möchte Maja Wiesentheater mit ihren Freunden machen. Auch das Marienkäfermädchen Lara findet die Idee von Maja ausnahmsweise gut, kann sie doch endlich allen zeigen, wie toll sie singen kann. Nachdem Flip die Begrüßungsserenade auf seiner Geige gespielt hat, geht der Vorhang auf. Maja hat ein großes Picknick vorbereitet, Ben zeigt Kunststückchen auf seiner Mistkugel, Willi jongliert mit Pollenbällen und sogar der schüchterne Max führt etwas auf. Aber die Tollste ist Lara – das glaubt sie zumindest selbst – und macht alle anderen schlecht. Als die Wespen das Picknick klauen wollen, geben Maja und ihre Freunde eine Extravorstellung für die Wespen – und die ist alles andere als schlecht! (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 27.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 8 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Dank Majas Freunden wird selbst die dunkelste Nacht hell erleuchtet. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Die Königin des Sonnensteinstockes ist zu Gast im Bienenstock und hält eine lange Rede. Die Rede ist so lang, dass es schon dämmert, als sie wieder nach Hause fliegen mag. Maja soll die Königin begleiten, schließlich findet Maja auch in der Dunkelheit die Wege. Aber die Königin fliegt ohne Maja los und verfliegt sich am Froschteich. Und auch wenn dort nur ein singender Frosch lauert, die Königin mag nicht im Freien die Nacht verbringen. Zum Glück Maja kommt ihr zu Hilfe und „knipst“ in der Dunkelheit viele kleine Lichter an. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 27.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 9 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Auf dem Thron fühlt sich Königin Natalie wohl. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Die Nichte von Richter Bienenwachs, Prinzessin Natalie, darf einen Tag lang üben, Königin im Bienenstock zu sein. Aber Natalie will nicht üben. Sie glaubt, sie sei ein Naturtalent, und der Bienenstock regiert sich von selbst. Sie will sich bedienen lassen von Willi, alle Sammelbienen sollen Spaß haben, und Frau Kassandra soll sie mit ihren Regeln in Ruhe lassen. Die echte Königin des Bienenstocks bekommt von all dem nichts mit. Sie ist auf der Wiese in eine klebrige Pflanze geflogen und steckt fest. Aufgrund ihrer Abwesenheit will Richter Bienenwachs seine Nichte Natalie zur neuen Königin krönen. Aber das kann Maja gerade noch verhindern. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 10 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Archibald ist ein verrückter Erfinder. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Maja entdeckt in einem Apfelbaum ein tolles Baumhaus. Auch den Bewohner des Baumhauses lernt Maja kennen: Es ist die erfindungsreiche Ameise Archibald. Seine verrückteste Erfindung ist das „Auskleinmachgroß“, eine Art Vergrößerungsglas. Maja ist begeistert! Anders als der Ameisenchef Paul, der Archibald für eine unnütze Ameise hält. Als ein gefährlicher Ameisenlöwe den Ameisenhügel belagert, kann sich Archibald beweisen. Denn Paul sorgt sich um die Ameiseneier und sucht nach einem sicheren Versteck. Was könnte da nützlicher sein als ein Baumhaus? Und auch Archibalds Vergrößerungsglas ist äußerst praktisch, um damit einen Ameisenlöwen zu vertreiben. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 11 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Wer hat beim Libellenrennen die Nase vorne? – © ZDF und Studio 100 Animation

      Maja und Willi sind begeistert von den Flugkünsten der alten Libelle Otto. Maja möchte unbedingt den Libellenflug lernen. Otto, der eigentlich zum Libellenrennen am Teich fliegen wollte, verspricht Maja, ihr einige Libellenflugtricks beizubringen. Maja freut sich so sehr darauf, dass sie sich – zusammen mit Willi – auch gleich noch zum Libellenrennen anmeldet. Zwar ist noch nie eine Biene schneller als eine Libelle geflogen, aber Maja möchte beim Rennen einfach nur dabei sein. Die Flugstunden mit Otto sind zwar anstrengend, aber die Libelle und die Bienen haben gemeinsam ganz viel Spaß. Sogar Rückwärtsfliegen lernen Maja und Willi. Nur an ihrer Schnelligkeit mangelt es. Aber kurz vor dem Rennen hat Maja auch dafür eine windschnittige Lösung. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 12 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Willi sieht Gespenster. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Mitten in der Nacht wird Willi von merkwürdigen Geräuschen geweckt – im Bienenstock spukt es! Lieber will er bei Maja auf der Wiese schlafen als im Spuk-Stock, in dem das Wiesengespenst umgeht. Majas Erklärung ist einfach: Das Wiesengespenst kann nur Ben sein, denn er hat am Morgen schon Gespenst gespielt. Aber Ben ist es nicht! Es ist Tamara, eine Motte. Sie hat Ben beim Gespenstspielen beobachtet und macht ihn nach. Aber warum spielt eine Motte Gespenst im Bienenstock? (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.01.2014 KiKA
    • Staffel 3, Folge 13 (12 Min.)
      Bild: ZDF und Studio 100 Animation
      Maja und Willi probieren Zauberbirnensaft. – © ZDF und Studio 100 Animation

      Maja und Willi werden beim Spielen gestört: Die Wespen Motz und Rempel – die Äpfel nicht von Birnen unterscheiden können – wollen im Apfelbaum Birnensaft trinken. Denn Birnensaft soll Zauberkraft geben! Maja ist zunächst skeptisch. Aber da sich Flip müde fühlt und etwas Zaubersaft nötig hätte, beschließt Maja, der Sache nachzugehen. Was nicht so einfach ist, denn Maja kann weder in die Birne beißen, noch fällt eine reife Birne vom Baum. Und je mehr Maja sich anstrengt, endlich Birnensaft trinken zu können, desto mehr glaubt sie an die Zauberkraft im Birnensaft. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.01.2014 KiKA

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Biene Maja im Fernsehen läuft.