Folge 33

    • 1938 – Der erkaufte Friede

      Folge 33
      Zufriedene Mienen bei den Nazis: Göring und Hitler sehen zu, wie der Franzose Daladier nach dem Briten Chamberlain und dem Italiener Mussolini das „Münchner Abkommen“ unterzeichnet. Das Sudetenland wird an das Reich abgetreten, dort lebende Tschechen müssen das Gebiet räumen. Doch insgeheim will Hitler den Krieg. Der Streit um das Sudetenland ist nur ein Schritt auf dem Weg an sein Ziel: Eroberung von „Lebensraum im Osten“. Hitler sucht „den Kampf
      lieber als 50-jähriger als mit 55 oder 60“.
      Die Sudetendeutschen bereiten ihm nach dem Erfolg von München einen triumphalen Empfang – erst viel später merken sie, dass sie nur Statisten in Hitlers bösem Spiel waren. Nach dem Krieg rächen sich die Tschechen: Hunderttausende Sudetendeutsche werden enteignet und vertrieben. Das begangene Unrecht auf beiden Seiten trübt das Verhältnis Bonn-Prag bis zum Ende des Jahrhunderts. (Text: Phoenix)

    Sendetermine

    Do 11.05.2006
    14:45–15:00
    14:45–
    Mi 10.05.2006
    22:45–23:00
    22:45–
    Mi 10.05.2006
    19:00–19:15
    19:00–
    evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn 100 Jahre – Der Countdown online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…