Bild: ZDF/Ronny Lang
    Zur Sache, Lena! – Bild: ZDF/Ronny Lang

    Zur Sache, Lena!

    D 2008
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.04.2008 ZDF

    Gerade noch hat Lena Raitmeier (Uschi Glas) erfolgreich das neue Pralinensortiment von „Hamburg Food & Beverages“ präsentiert, heute an ihrem Geburtstag, wo sie doch gleich zum Flughafen muss, um zu ihrer Familie nach Bayern zu reisen, schließlich wird ihr Vater achtzig – und jetzt wird sie „freigestellt“, ein Wort, das einer Kündigung gleichkommt. Die Nachricht trifft sie wie ein Schlag ins Gesicht. Lena ist am Boden zerstört. Sie dachte, sie hat ihr Leben im Griff: Sie ist erfolgreiche Managerin, die Liaison mit ihrem verheirateten Liebhaber Kai (Guntbert Warns) läuft zufriedenstellend, und ihre Tochter Sarah (Jytte-Merle Böhrnsen) schlägt sich im Abi gar nicht so schlecht. Und jetzt eine Nachricht, mit der sie nicht im Entferntesten gerechnet hat. In Vaying, dem bayerischen Dorf, dem Lena den Rücken gekehrt hat, ist währenddessen das Fest im vollen Gange. Leopold Raitmeier (Erich Hallhuber sen.), der Patriarch und das Gesicht der familieneigenen Privatbrauerei lässt sich feiern. Nur seine Frau Sophie (Marianne Lindner) ahnt, wie sehr es ihn schmerzt, dass seine Tochter nicht auftaucht. Gerade heute, wo es vielleicht eine Möglichkeit zur Aussprache gegeben hätte, um nach fast vierzig Jahren den Konflikt mit dem Vater zu begraben, der Lena nach Hamburg getrieben hat. Lorenz (Michael Roll) ist das Fernbleiben seiner Schwester ganz recht – schließlich hofft er, und noch mehr seine Frau Evelyn (Sara Sommerfeldt), darauf, dass der alte Leopold den Festtag nutzt, um die Geschäftsführung an Lorenz zu übergeben. Doch auch hier kommt alles anders – enttäuschte Erwartungen, harte Herzen und nicht eingestandene Lebenslügen führen zu einer Katastrophe, die das Leben der gesamten Familie Raitmeier auf den Kopf stellen wird … .

    Mit „Zur Sache, Lena!“ kehrt Uschi Glas zurück zum ZDF in einer Familienserie der Gegenwart mit heutigen Problemen, Konflikten und Lebensentwürfen. Ein Programm, in dem es zur Sache geht mit einer Hauptdarstellerin der Extraklasse. (Text: ZDF)

    Zur Sache, Lena! auf DVD

    Zur Sache, Lena! – Community

    stefan (geb. 1979) am 18.09.2010: mmhh also ich finde diese miniserie auch toll und das ende ist recht offen. warum gibts denn keine neuen folgen? haben jetzt schon 2010 und bisher keine aussicht auf neue folgen? echt schade :-(
    thomas am 19.09.2008: super tolle serie ! An Modernität und Pepp (Schwung) kaum zu überbieten ! Sicherlich hatten alle Darsteller viel Spaß bei der Arbeit an dieser Produktion. Hoffentlich ringt sich das ZDF bald zu neuen Folgen durch
    Tanja am 06.07.2008: Sind neuen Folgen geplant? Vielen dank

    Cast & Crew

    Auch interessant …