Kriminalfilm in 3 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.04.1970 ARD

    An einem Montagmorgen trifft der Immobilienmakler Gordon Stewart zusammen mit seiner Frau Diana die Vorbereitungen für eine Urlaubsreise nach Nizza. Ned Parker, ein Freund der Familie, hat versprochen, die beiden zum Flughafen zu fahren. Aber Gordon Stewart und seine Frau kommen niemals zum Flughafen, geschweige denn nach Nizza. Mysteriöse Dinge bahnen sich an: Ein Mord passiert, eine Leiche verschwindet, ein Toter ruft an – Verwirrung auf der ganzen Linie, wie üblich bei Francis Durbridge. (Text: Funk Uhr 14/1979)

    Wie ein Blitz auf DVD

    Wie ein Blitz – Community

    Stefan (geb. 1963) am 23.11.2013: Diese Serie ist mir gänzlich unbekannt. Zuletzt wiederholt auf BR 3 im Jahre 2001... 'ne kleine Nebenrolle hatte Greta Wurm (die spätere "Oma Drombusch") als "Mrs Hopkins". Bitte mal unbedingt wiederholen! Vielleicht mal auf "1festival" usw...
    Felix Grunert am 25.05.2008: DIESER DURBRIDGE KLASSIKER WIRD IM SEPTEMER 2008 AUF DEM LABEL ARD VIDEO AUF DVD VERÖFFENTLICHT! Es sollen in diesem Zusammenhang noch weitere Krimis der Straßenfeger Serie veröffentlicht werden. Ich bin begeistert
    Hugh W.Brightside (geb. 1955) am 01.08.2003: Coole Titelmusik!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3 tlg. dt. Krimi von Francis Durbridge, Regie: Rolf von Sydow.

    Gordon Stuart (Albert Lieven), ein wohlhabender Immobilienmakler, wird von seinem engsten Mitarbeiter Mark Paxton (Peter Eschberg) und seiner Frau Diana Stuart (Ingmar Zeisberg), die ein Verhältnis haben, ermordet. Doch als Paxton die Leiche verschwinden lassen will, ist sie nicht mehr da. Der totgeglaubte Stuart ruft seine Frau an und befiehlt ihr, eine Leiche, die man am nächsten Tag finden wird, als seine zu identifizieren.

    Auch Kitty Tracey (Gisela Trowe), Besitzerin eines kleinen Ladens, die mit Mark ein falsches Spiel spielte, wird ermordet. Als Gordon Stuarts Testament enthüllt wird, erfahren Mark und Diana, dass das meiste Geld Gordons heimliche Geliebte bekommen soll: Diana Valesco (Christine Kaufmann), ein junges Mädchen aus Italien. Inspektor Clay (Horst Bollmann) ermittelt.

    Wie ein Blitz ist die deutsche, aber in England gedrehte Neuauflage des BBC-Fünfteilers Bat out of hell (1966). Die deutsche Fassung war der erste Durbridge-Krimi in Farbe. Für Albert Lieven war es der vierte Durbridge, aber auch seine letzte Fernsehrolle. Er starb 1971.

    Die meisten Deutschen schauten am Abend der Ausstrahlung diesen Krimi, das Konkurrenzprogramm interessierte keinen: Das ZDF zeigte live in einer Sondersendung den Start von Apollo 13. Den Start von Apollo 11 ein paar Monate vorher hatten alle noch aufgeregt verfolgt, aber jetzt war es langweilig. Was sollte da schon groß schief gehen … 

    Die einzelnen Teile waren rund 80 Minuten lang und liefen um 20.15 Uhr.

    Auch interessant …