Miniserie in 3 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.11.1971 ARD

    Zwei geheimnisvolle Morde beunruhigen die Einwohner der walisischen Kleinstadt Melinfforest. Bald schaltet sich der britische Geheimdienst in die schwierigen Ermittlungen ein. Spezialagent Jim Ellis mietet sich, als Privatmann getarnt, in dem ländlichen Gasthaus „Ivanhoe“ ein und beginnt die Untersuchung. (Text: Hörzu 52/1990)

    Das Messer auf DVD

    Das Messer – Community

    Dagmar (geb. 1972) am 28.02.2009: Auch wenn die Presse sich einig war (langatmig und langweilig) - ich finde "Das Messer" einfach klasse! Gerade weil heute nicht mehr in diesem Tempo gedreht wird, ganz zu schweigen von den wirklich guten Schauspielern. Ebenso Kult ist die Musik von Can. Und Hardy Krüger - einfach nur "coool". Bitte weiter Krimis und auch andere alte Serien auf DVD veröffentlichen!!! (zwei Beispiele von vielen: "Die Rosen von Dublin" und "Die Geheimnisse von Paris")
    Tommy (geb. 1959) am 06.02.2009: Jaaaaa! Endlich! Was habe ich darauf gewartet! Zwar kann ich mich genau noch an den Täter erinnern. Aber egal! Mein Lieblings-Durbridge! Und die Music von Can noch dazu und dieses Seventiesfeeling und, und... Hole ich mir heute nachmittag sofort! Vielleicht kommt irgendwann einmal eine Eurogangfolge als DVd heraus. Allein nur wegen den Vorspann und mit Can´s Hunters & Collectors. Altes Herz wat willste mehr
    monty am 30.06.2008: ERSCHEINUNGSDATUM der DVD LAUT ARD-VIDEO am 31.01.2009!
    Monty am 07.06.2008: HERRLICH, HERRLICH !!!!!!!!!!! WENN DAS KEIN GRUND ZUM JUBELN FÜR ALLE HARDY KRÜGER - UND DURBRIDGE- FANS IST. DANKE FÜR DIESE WIRLICH GUTE NACHRICHT, FELIX
    Felix Grunert am 25.05.2008: DIESER DURBRIDGE KLASSIKER WIRD IM SEPTEMER 2008 AUF DEM LABEL ARD VIDEO AUF DVD VERÖFFENTLICHT! Es sollen in diesem Zusammenhang noch weitere Krimis der Straßenfeger Serie veröffentlicht werden. Ich bin restlos begeistert

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Presse war sich einig: Der Dreiteiler war ebenso langatmig wie langweilig – und wurde 1971 dennoch ein „Straßenfeger“. Die Hälfte aller Bundesdeutschen verfolgte damals die Aufklärung der verworrenen Geschichte.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3 tlg. dt. Krimi nach dem Roman Tim Frazer weiß Bescheid von Francis Durbridge, Regie: Rolf von Sydow.

    Der Geheimagent Jim Ellis (Hardy Krüger) wird von seinem Chef George Baker (Charles Regnier) mit den Ermittlungen zum Fall einer ermordeten Agentin beauftragt. Die Tatwaffe, das Messer, gehört Philip Cooper (René Deltgen), außerdem verdächtig machen sich u. a. die Journalistin Julie Andrew (Eva Renzi), der Immobilienmakler Tom Clifford (Kurt Beck) und Frank Batman (Klaus Löwitsch). Inspektor Bird (Heinz Schubert) tappt im Dunkeln.

    Das Messer ist eigentlich der dritte Film der Tim-Frazer-Reihe, aber die Hauptdarsteller bekamen anderen Namen. Durbridge änderte das Drehbuch gegenüber seiner Romanfassung (und dem britischen Sechsteiler Tim Frazer: The Mellin Forrest Mystery): Der Täter ist nun ein anderer. Niemand sollte, wie beim Halstuch, die Auflösung vorher verraten können, deshalb wurden auch mehrere Schlussszenen gedreht.

    Die Titelmusik (Spoon) stammte von der Kölner Popgruppe Can.

    Auch interessant …