Tiere suchen ein Zuhause

    Tiere suchen ein Zuhause

    D 1991–
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.01.1991 West 3
    Alternativtitel: Servicezeit: Tiere suchen ein Zuhause

    Im Mittelpunkt der Sendung steht die Vermittlung von Haustieren, die von verschiedenen Tierheimen oder Tierschutzvereinen vorgestellt werden. Außerdem werden kurze Filmbeiträge zum Thema Haustiere gezeigt. (Text: WDR)

    siehe auch Tierisch schön!

    Tiere suchen ein Zuhause im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    So
    11.12.18:15–19:10WDRMagazin, BRD 2016
    18:15–19:10
    Mo
    12.12.06:25–07:20WDRMagazin, BRD 2016
    06:25–07:20
    So
    18.12.18:15–19:10WDRMagazin, BRD 2016
    18:15–19:10
    Mo
    19.12.05:50–06:45WDRMagazin, BRD 2016
    05:50–06:45
    So
    08.01.18:15–19:10WDRMagazin, BRD 2017
    18:15–19:10
    Mo
    09.01.06:25–07:20WDRMagazin, BRD 2017
    06:25–07:20
    So
    15.01.18:15–19:10WDRMagazin, BRD 2017
    18:15–19:10
    Mo
    16.01.06:25–07:20WDRMagazin, BRD 2017
    06:25–07:20

    Tiere suchen ein Zuhause – Community

    Petra Doemges (geb. 1957) am 05.07.2015: Hallo,ich verfolge Ihre Sendung fast jeden Sonntag .Immer wieder macht es mich traurig,dass sogenannte "Kampfhunde" und deren Halter abgestempelt werden.Meine Tochter hat 2007 per Zufall eine Dogo Canario-Hündin im Internet gefunden,damals 1,5 Jahre alt.Beim ersten Kennenlernen,stand fest,dass "Emma" blieb.Die Hündin ließ sich nicht anfassen,(außer von meiner Tochter),hatte die Rute komplett eingeklappt.Dieses" neue Team" hat super viel gearbeitet,um wieder Vertrauen zu vermitteln. 2009 war meine Tochter schwanger,Emma lag immer auf ihrem Bauch mit dem Kopf.Als nun das Baby im Maxi-cosi in die Wohnung kam,waren alle angespannt,aber Emma schnüffelte an dem neuen Rudelmitglied,lief zu ihrem Korb und legte ihren Kauknochen dem Baby auf die Beine.Wir alle waren so gerührt,und die Tränen liefen. Heute ist mein Enkel 6 und Emma 9 Jahre,Emma ist so lieb und verlässlich,hat fast alle ihrer Ängste abgebaut,hat totales Vertrauen. Ein "Kampfhund"verhält sich immer so,wie es der Mensch vermittelt.Das andere Ende an der Leine sollte eingeschränkt werden,nicht die Hunde,denn die werden nicht böse geboren. Petra Doemges
    Bonk,Klaus-Dieter (geb. 1962) am 08.09.2013: In Dortmund gibt es eine Tierschutzorganisation ,die Arche 90. Sie wird von der Polizei ,der Feuerwehr und vom Ordnungsamt gerufen wenn Tiere in Not sind. Das Traurige dabei ist, für alle Tierarztkosten kommt die Organisation auf, es gibt kein Geld von den Institutionen die die Arche rufen . Die Arche wird aus Spendengeldern finanziert. In diesem Jahr sind schon 50000 Euro Tierarztkosten entstanden, wenn nicht bald etwas geschieht ist die Arche ende des Jahres nicht mehr im Stande die Arbeit vort zusetzen , PLEITE Es kann doch nicht sein das alle die Arche 90 rufen und die Kosten bei der Arche bleiben, denn wer die Musik bestellt sollte auch dafür bezahlen, da bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone . Die Stadt Dortmund gibt soviel Geld für Mist aus, nur nicht für Sinnvolle Stellen. Die Tiere werden es den Menschen danken wenn sie mal für sinnvolle Dinge etwas Spenden. Können sie das mal in ihrer Sendung kundtun, das währe echt Toll für die Tiere. Klaus-Dieter Bonk

    Cast & Crew