Deutsche Erstausstrahlung: 02.02.1978 ZDF

    Mirjam, 13 Jahre, ist von zu Hause weggelaufen. Während ihre Eltern sie in einem Ferienlager glauben, steht Mirjam an der Autobahn und reckt den Daumen. Ein vergammelter Wagen hält. Ein junger Mann sitzt am Steuer. Mirjam darf einsteigen.

    Sie erzählt haarsträubende Geschichten. Das ermuntert Tom, einen Gelegenheitsjobber, ebenfalls zu schwindeln. Er gibt sich als ‚Lord‘ aus, der auf dem Rummelplatz seine Zauberattraktion starten will. Als sich die beiden in München trennen, ahnt der ‚Lord‘ noch nicht, welche Folgen diese Begegnung für sein Leben haben soll … (Text: Hörzu 4/1978)

    Mirjam und der Lord vom Rummelplatz – Community

    Sara B. am 12.08.2015: Ich bin auch auf der Suche nach der Serie, da ich sie meiner Mutter, die die Mirjam gespielt hat, gerne zum Geburtstag schenken würde. Falls also jemand weiß wo ich sie kriegen könnte bitte an diese e-mail schreiben : post_fuer_sara@web.de
    #1081527 am 01.02.2015: Ich habe mitgewirkt bei der Serie ich bin einer von den Schausteller wo das Filmthem unterwgs war wir hatten die Geisterbahn!! www.ratkowski.at wäre schön wen ich die Serie einmal sehen könnte!!
    Stefan Holler (geb. 2029) am 11.01.2015: Suche eigentlich angaben über meinen Vater August Holler. Wer kann mir helfen. Mfg. Stefan Holler
    Josef Gradinger am 03.01.2015: Es scheint wirklich schade zu sein, daß die Serie nicht wieder wiederholt wird. Gesehen habe ich noch nie einen Teil davon. Ich hatte damals 1977 ('78 glaube ich nicht, weil da hatten wir Matura und sicher was 'wichtigeres' zu tun...) in Wieselburg a. d. Erlauf während des Volksfestes auch als Statist mitspielen dürfen und wir konnten dabei fast endlos mit den Fahrgeschäften des Rummelplatzes mitfahren, bis die Szene eben im Kasten war. Ein kleines Honorar bekamen wir überdies, welches abends am Volksfest schon wieder umgesetzt wurde. Ich habe sogar ein Foto mit Günther Maria Halmer. Wenn jemand weiß, wie man zu diesen Serien kommt bzw. wann sie gesendet werden, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Übrigens war der Titel 1977 "Mirjam auf dem Rummelplatz", wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. LG Josef Gradinger, St. Pölten - Wien.
    Andreas Lang (geb. 1962) am 01.10.2014: Ich suche ebenso Aufnahmen dieser Serie bzw. würde ich mir eine Wiederholung auf irgendeinen der jetzt zahllosen deutschen Sender die altes Zeugs senden wünschen! Ich habe damals als Statist/Komparse gemeinsam mit ein paar Freunden 4 Tage lang bei den Dreharbeiten in Herzogenburg/NÖ am Rummelplatz mitgewirkt. Daher ist mein Interesse daran sehr groß hiervon eine Kopie aller Folgen dieser Serie zu bekommen. Wer kann helfen? Für mich als damals 16-jährigen war es jedenfalls sehr aufregend und spannend mit GMH auf Tuchfühlung zu sein und nebstbei alle 4 Tage gratis (zwar auf Anweisung womit) mit sämtlichen Fahrgeschäften fahren zu dürfen. Hoffe ich hör von dir/euch der diese Serie in Kopie hat. Ev. sogar der TV-Sender der diese Serie damals produziert und ausgestrahlt hat? LG, Andreas

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. dt. Serie von Dieter Gasper und Detlef Müller, Regie: Hans Jürgen-Tögel und Wolfgang Liebeneiner.

    Mirjam (Susanne Werner) und Lord (Günther Maria Halmer) lernen sich an der Autobahn kennen und gaukeln sich gegenseitig unwahre Geschichten vor. Mirjam ist 13 Jahre alt und in Wirklichkeit von zu Hause abgehauen, und Lord heißt in Wahrheit Tom, ist Anfang 30 und Gelegenheitsarbeiter. Die Geschichte, er sei Zauberkünstler auf dem Rummelplatz, stimmt zwar nicht, doch dann verschlägt es die beiden dennoch auf den Rummel. Dort arbeiten auch der Schausteller Peets (Johannes Schauer), seine Tochter Almut (Cornelia Köndgen) und der Riesenradbesitzer (S. Giesecke).

    Günther Maria Halmer war froh, durch die Rolle des Lords das Image des Tscharlie aus den Münchner Geschichten loszuwerden, eine Rolle, die ihn gut drei Jahre zuvor berühmt gemacht hatte. Star der Serie war aber die 13 jährige Hauptdarstellerin, die mehr Zuschauerpost als ihr erwachsener Co Star erhielt.

    Die halbstündigen Folgen liefen donnerstags um 18.20 Uhr.