Bild: NDR
    Majesty – Bild: NDR

    Majesty

    D 2002
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.2002 Das Erste

    Das NDR-Team (Kamera: Günther Benze) hat die Queen bei wichtigen Ereignissen des Jahres 2001 beobachtet. Es war das Jahr ihres 75. Geburtstages. „Wenn man es nicht wüsste, würde man es nicht glauben“, sagt Rolf Seelmann-Eggebert. „Sie wirkt viel eher wie eine 60erin und ist bienenfleißig wie am ersten Tag ihrer Regentschaft.“ Über 500 Termine nimmt sie jedes Jahr wahr. Und das sind nur die Verpflichtungen, die vom täglichen Hofbericht notiert werden. Hinzu kommt der Büro-Alltag. Die roten Koffer, in denen ihr die Regierung alle wichtigen Staatspapiere zustellt, verfolgen die Queen, wo immer sie sich aufhält.

    Wie ist sie wirklich, die Königin? Diese Frage zieht sich durch alle fünf Sendungen, die bis 4. Februar jeweils montags, 21.45 Uhr im Ersten ausgestrahlt werden. Zu den Antworten, die in der Auftaktsendung gegeben werden, gehört: Sie ist eine sehr erfolgreiche Pferdezüchterin. Sie liebt das Landleben. Neben ihrer eigenen Familie liegt ihr noch eine weitere Großfamilie am Herzen: ihre Leibregimenter, die ausgerechnet zum 75. Geburtstag der Königin die nasseste Geburtstagsparade seit Jahrzehnten ablieferten. (Text: ARD)

    Majesty – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5 tlg. Porträtreihe von István Bury und Rolf Seelmann-Eggebert zum Thronjubiläum der englischen Königin Elisabeth II., die zum Ausstrahlungszeitpunkt seit 50 Jahren im Amt war. Lief montags um 21.45 Uhr.