Bild: ITV
    Keep It in the Family – Bild: ITV

    Keep It in the Family

    GB 2014–

    2014 hat ITV eine neue Familien-Spielshow an den Start gebracht, die auf den Titel „Keep it in the Family“ hört. In der von Bradley Walsh moderierten Sendung treten zwei Familien in mehreren Spielrunden gegeneinander an, wobei den Kindern besonders viel Entscheidungsgewalt beigemessen wird.

    In der ersten Runde muss jeweils ein Familienmitglied eine bestimmte Kunstform so gut wie möglich imitieren, die zuvor von professionellen Artisten, Jongleuren oder Tänzern vorgemacht wurde. Runde 2 ist eine Art „Dingsda“ mit Seniorinnen. Die sogenannten „Nanas“ sollen den Familien so gut wie möglich Begriffe des modernen Lebens erklären. Die dritte Runde befasst sich pro Ausgabe mit einem bestimmten Thema (Popmusik, Kinderfernsehen, etc.). Die Familien schlüpfen in Kostüme charakteristischer Figuren und sollen Quizfragen zu der entsprechenden Thematik beantworten.

    Der eigentliche Clou der Show besteht in der Preisvergabe. Nach jeder absolvierten Spielrunde treten zwei Prominente auf die Bühne und stellen zwei Gewinne vor. Sie versuchen die Kinder von den Vorzügen ihrer Preise (z.B. der Besuch eines Freizeitparks vs. kostenloses Jahresabo eines Pizza-Dienstes) zu überzeugen. Die Kinder dürfen letztendlich bestimmen, welcher Preis genommen wird. Anschließend legen sie einen Hebel um, wodurch der Prominente, der seinen Preis nicht an den Mann bringen konnte, durch eine Falltür im Boden versinkt.

    Ähnlich funktioniert auch das Finalspiel: Jeweils zwei Prominente stellen sich auf die Bühne und geben kryptische Hinweise auf Preise, die sich in den jeweiligen Schatzkisten befinden. Als Hauptgewinne winken ein neues Auto, eine Urlaubsreise und ein teures Entertainment-Package. Die Gewinner-Familie muss sich dann jeweils für eine Kiste entscheiden, die im Spiel bleibt, bis am Ende nur noch eine übrig geblieben ist. Dann erst wird enthüllt, welcher Gewinn sich dahinter verbirgt. (Text: GR)

    Cast & Crew