Airwolf

    Airwolf

    USA 1984–1987
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.04.1986 Sat.1

    Actionserie der 80er Jahre. Was Knight Rider auf der Straße ist, ist Airwolf in der Luft. Es handelt sich um einen geheimen Kampfhelikopter und seinen Besitzer Huckleberry Hawke, der inoffizieller Mitarbeiter des CIA ist. Hawke übernimmt manchmal fast unmögliche Aufträge und nutzt hierfür Airwolf, dessen Technik und Bewaffnung ihrer Zeit voraus sind. (Text: Dennis Bauer)

    Airwolf auf DVD

    Airwolf – Community

    Hase12 am 06.08.2015: Das ist eine Frage
    Nighthawk am 22.07.2015: Ist das eine Frage oder eine Vorankündigung ?
    Archangel (geb. 1974) am 21.07.2015: Hallo Leute, hier mal eine ganz interessante Frage meinerseits. Bin mal gespannt ob jemand eine Antwort weis. Ich kann es mir nämlich nicht erklären. Weis vielleicht jemand, warum der Name Stringfellow Hawke in der deutsche TV-Syncro in den lächerlichen Namen Huckleberry Hawke geändert wurde. In der ersten deutschen Syncro von CIC Video wurde der Name Stringfellow beibehalten in der deutschen Syncro und hört sich auch wesentlich besser an als in der späteren TV-Syncro. Es auch viel plausibeler das Dominic seinen Freund ein der CIC Syncro mit mit String anspricht als später in der SAT1 Syncro mit seinem Nachnamen Hawke. Wer spricht seine Freunde schon mit Nachnamen an? Weis da vielleicht jemand den Grund warum das gemacht worden ist. Und welcher Pfosten hat sich eigentlich den Namen Huckleberry ausgedacht. Hat der Typ als Kind zu oft Tom Sawyer gelesen? Mal ganz unter uns Huckleberry passt nun wirklich nicht zu Hawke. Ich ärgere mich da jetzt schon Jahrzehnte drüber. Darum freue mich mich auch immer wenn ich mir einen Film mit der deutschen CIC Syncro ansehe. Ich freue mich schon auf eure Kommentare, eure Sicht der Dinge und vielleicht auf eine Antwort.
    Achim am 21.07.2015: Es gibt keine 5.Staffel. Die Serie ist auch schon fast 20 Jahre alt.
    Hase12 am 19.07.2015: Kommt eine 5 Staffel von airwolf

    Airwolf – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    79-tlg. US-Actionserie von Donald P. Bellisario („Airwolf“; 1984–1988).

    Nachdem der Pilot Stringfellow Hawke (Jan-Michael Vincent) den gestohlenen Superhubschrauber Airwolf im Auftrag der geheimen Regierungsorganisation „Die Firma“ wiederbeschafft hat, bedingt er sich aus, damit seinen Bruder zu suchen, der seit dem Vietnamkrieg vermisst wird. Fortan ist Hawke in verschiedenen Fällen in geheimer Mission für die Firma im Einsatz. Der Airwolf kann schneller und weiter fliegen als jeder andere Helikopter und ist mit Raketen bewaffnet. Hawkes Partner an Bord sind der sensible und schon etwas ältere Dominic Santini (Ernest Borgnine), die schöne Marella (Deborah Pratt) und die Draufgängerin Caitlin O’Shannessy (Jean Bruce Scott). Michael Archangel (Alex Cord) ist der Kontaktmann der Firma am Boden. Das gesamte Team wechselt, als Dominic bei einem Anschlag getötet und Hawke schwer verletzt wird. Das neue Team, bestehend aus Jason Locke (Anthony Sherwood), Dominics Nichte Jo Santini (Michelle Scarabelli) und Mike Rivers (Geraint Wyn Davies), spürt schließlich doch noch Hawkes verschollenen Bruder St. John (Barry van Dyke) auf, der dann das Kommando über das Airwolf-Team übernimmt.

    Hubschrauber waren der Hit 1984: Parallel lief Das fliegende Auge im amerikanischen Fernsehen. Nach Deutschland kam die Welle mit angemessener Verspätung: siehe Helicops.

    Die ersten 36 einstündigen Folgen liefen in Sat.1, die weiteren im Abendprogramm bei RTL, wo alle Folgen auch noch mehrfach wiederholt wurden.

    Auch interessant …