Geschichten aus dem Bärenland

    Geschichten aus dem Bärenland

    USA 1985–1987 (The Berenstain Bears)

    Bärenstadt ist die Heimat der Familie Bär, des etwas trotteligen Pappa O. Bär, von Mama Bär, die die besten Honigkuchen der Welt backt, sowie von Bruder und Schwester Bär, die am liebsten Skateboard fahren und Seilchen springen. Doch häufig müssen sie diese Lieblingsbeschäftigungen unterbrechen, um Papa Bär aus gefährlichen Situationen zu retten. Am Ende der Straße wohnen dann noch Oma und Opa Bär, die immer Geschichten aus der guten alten Zeit erzählen. Das harmonische Leben der Bären wird nur gestört durch eine Gruppe von Tagedieben, die im Bärenland wohnen und die Untergrundorganisation der bösen Wiesel. (Text: RTL II)

    gezeigt bei Vampy

    Geschichten aus dem Bärenland – Kauftipps

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    52 tlg. US Zeichentrickserie (The Berenstain Bears; 1985–1987).

    Geschichten einer Bärenfamilie: Mama Bär backt leckeren Honigkuchen, Papa Bär ist etwas trottelig und muss immer wieder von Bruder und Schwester Bär aus gefährlichen Situationen befreit werden. RTL 2 zeigte jeweils zwei Episoden am Stück im Kinderprogramm.