Für alle Fälle Stefanie

    Für alle Fälle Stefanie

    D 1995–2004
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.05.1995 Sat.1
    Staffel 11: Stefanie - Eine Frau startet durch / Alternativtitel: Stefanie - Schwester mit Herz

    Stefanie Engel ist Krankenschwester am Luisen-Krankenhaus. Die Mutter eines zehnjährigen Jungen fühlt sich zum Helfen berufen, aber sie ist ein „Engel“ ohne Heiligenschein. Stefanie steht mit beiden Beinen im Leben und erlebt neben Erfolgen auch Niederlagen. Schwester Stefanie nimmt spontan Anteil am Schicksal ihrer Mitmenschen und setzt sich für sie ein, auch wenn es deswegen manchmal zu Konflikten mit den Ärzten oder der Krankenhausleitung kommt. In Folge 51 heiratet Stefanie Engel Adrian Deters und verläßt das Luisen-Krankenhaus. Ihre Nachfolgerin wird Schwester Stephanie Wilde, die bereits in Folge 48 neu ans Krankenhaus kommt. Schon nach kurzer Zeit ist sie genauso beliebt wie Stefanie Engel. Als Stephanie Wilde mit Zwillingen schwanger wird, beschließt auch sie, am Luisen-Krankenhaus aufzuhören und ihren Freund Frederick zu heiraten. Sie ist zum letzten Mal in Folge 147 dabei. Parallel dazu kümmert sich Schwester Fanny Stephan um ihren Bruder, der nach einem Autounfall in der Klinik liegt (ab Folge 145). Fanny Stephan hat bei Klara Mering gelernt, und ihr gefällt die Arbeit im Luisen-Krankenhaus so gut, daß sie bleibt. Da ihr Name etwas kompliziert ist, wird sie bald schon von allen wie ihre Vorgängerin „Stephanie“ genannt. In Folge 193 überrascht Fanny ihren Freund Dr. Forch, der auch im Luisen-Krankenhaus arbeitet, bei einem Seitensprung – und kündigt. Daraufhin kehrt Stephanie Wilde an die Klinik zurück. In Folge 304 verunglückt Stephanie Wilde auf der spanischen Insel Mallorca tödlich. Ab Folge 305 kehrt Stefanie Engel als promovierte Ärztin in die Berliner Klinik zurück. Seit dieser Folge trägt die Serie nun den Titel „Stefanie-Eine Frau startet durch“. (Text: Kabel1 Serienlexikon/NN)

    Für alle Fälle Stefanie – Kauftipps

    Für alle Fälle Stefanie im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Mi
    07.12.10:30–11:30Anixe HD Serie2136.22Verwirrungen
    10:30–11:30
    Mi
    07.12.10:30–11:30Anixe SD2136.22Verwirrungen
    10:30–11:30
    Mi
    07.12.14:00–15:00Anixe HD Serie2146.23Die zweite Chance
    14:00–15:00
    Do
    08.12.10:30–11:30Anixe HD Serie2146.23Die zweite Chance
    10:30–11:30
    Do
    08.12.10:30–11:30Anixe SD2146.23Die zweite Chance
    10:30–11:30
    Do
    08.12.14:00–15:00Anixe HD Serie2156.24Dein wahres Gesicht
    14:00–15:00
    Do
    08.12.21:45–22:45Anixe HD Serie2156.24Dein wahres Gesicht
    21:45–22:45
    Fr
    09.12.10:30–11:30Anixe HD Serie2156.24Dein wahres Gesicht
    10:30–11:30
    Fr
    09.12.10:30–11:30Anixe SD2156.24Dein wahres Gesicht
    10:30–11:30
    Fr
    09.12.14:00–15:00Anixe HD Serie2166.25Der Schutzengel
    14:00–15:00
    Fr
    09.12.21:45–22:45Anixe HD Serie2166.25Der Schutzengel
    21:45–22:45
    Sa
    10.12.10:30–11:30Anixe HD Serie2166.25Der Schutzengel
    10:30–11:30

    Für alle Fälle Stefanie – Community

    Bia1995 (geb. 1995) am 25.02.2015: Es währe toll wen das mal jemand herausfinden würde wie die lieder mit den Klavier und so heißen ich suche die schon ne ewigkeit aber finde nichts gruß Bia1995
    Florian (geb. 2006) am 15.11.2014: Hallo Melli, die Folgen kann man auch alle auf der Website von Sat.1 gold anschauen. LG Florian
    Florian (geb. 2006) am 15.11.2014: Hallo Den, die Szene mit der Kletterwand ist in der Episode "Die Gipfelstürmerin!" Mit freundlichen Grüßen Florian
    meli am 06.10.2013: habe an sat1 gold geschrieben behaupten sie haben bis zum ende gesendet obwohl 3 folgen fehlen auf erneute anfrage keine antwort mehr
    Den (geb. 1991) am 05.09.2013: Hallo, weiß jemand in welcher Folge die Szene an der Kletterwand dabei ist? Vielen Dank im Voraus... Gruß

    Für alle Fälle Stefanie – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    305-tlg. dt. Krankenhausserie von Werner Krämer.

    Stefanie Engel (Kathrin Waligura) arbeitet als Krankenschwester im Luisen-Krankenhaus. Sie hat ein großes Herz und ist die gute Seele der Station, weil sie sich rührend um alle Patienten kümmert und unermüdlich hilft, wo sie kann. Zum Klinikpersonal gehören der Chefarzt Professor Günther (Klaus Mikoleit), Oberarzt Dr. Johannes Stein (Christoph Schobesberger), Dr. Timo Lennart (Martin Halm), Dr. Mark Tennschert (Jürgen F. Schmid), Dr. Heidrun Simmrath (Isabell von Siebenthal), Dr. Stamm (Klaus Lehmann), die Krankenschwestern Klara Mering (Walfriede Schmitt), Elke Richards (Ulrike Mai) und Maxi (Tanja Hron) sowie der Zivi Carl (Martin Kluge), der Pfleger Tom (Alexander Heidenreich) und die Krankengymnastin Claudia Willecke (Andrea Solter). Stefanie ist mit Peter (Martin Umbach) verheiratet, gemeinsam haben sie den zehnjährigen Sohn Alexander (Nicolás Kwasniewski-Artajo). Sie lässt sich scheiden und verlässt nach der Hochzeit mit Adrian Deters (Hans Schenker) die Klinik. Dr. Tennschert wurde zwischenzeitlich vom Dienst suspendiert.

    Neue Schwester wird im September 1996 Stephanie Wilde (Claudia Schmutzler), die in puncto Großherzigkeit, Hilfsbereitschaft und Beliebtheit der alten Stefanie in nichts nachsteht, aber fröhlicher und energischer ist. Neu sind ferner Dr. Nerlinger (Herbert Trattnigg), Dr. Markus Meier-Liszt (David C. Bunners), Dr. Berger (Constanze Roeder) und Fränzi (Jacqueline Svilarov). Als Stephanie schwanger wird und ebenfalls heiratet, kündigt im März 1999 auch sie. Die seit einiger Zeit bereits im Krankenhaus arbeitende Schwester Fanny Stephan (Julia Hentschel) übernimmt ihre Stelle und wird von allen fortan Stefanny genannt, damit der Serientitel nicht geändert werden muss. Ihr Freund ist Dr. Horch (Stefan Walz), ihre beste Freundin Billie (Jana Hora). Eines Tages landen ausgerechnet die beiden gemeinsam im Bett und Stefanny kündigt wütend.

    Zeitgleich mit der Ankunft des neuen Klinikchefs Prof. Justus Friedländer (Jaecki Schwarz) im September 2000 kehrt Stephanie Wilde, die jetzt Stephanie May heißt, aber später wieder ihren früheren Namen annimmt, überraschend ans Luisen-Krankenhaus zurück und bleibt. Ihr wird nach einiger Zeit Iris Melba-Eckelt (Christiane Brammer) vor die Nase gesetzt, als zwei Kliniken zusammengelegt werden. Zum Kernpersonal gehören weiterhin Friedländer, Stein, Meier-Liszt und Schwester Klara, die inzwischen verheiratet ist und den Nachnamen Junge trägt, außerdem Stationsärztin Dr. Alicia Reinsberg (Nicole Leon), Assistenzärztin Paula Busch (Julia Grimpe), Schwester Sarah Lindhoff (Katrin Ritt) und Pfleger Matthes Minke (Steffen Bielig). Stephanie ist nun Mutter von Zwillingen, und seit deren Vater an Leukämie gestorben ist, muss sie sie allein erziehen. Ihre besten Freundinnen sind Klara und Paula. In der letzten Folge im Frühjahr 2004 hat Stephanie auf Mallorca einen schweren Unfall. Sie ist noch in der Lage, ihre Kinder Paula anzuvertrauen. Dann erliegt sie ihren Verletzungen.

    Dem mehrmaligen Ausstieg der jeweiligen Hauptdarstellerin setzte Sat.1 fantasievolle Schreibweisen des Namens Stefanie entgegen und führte die Serie unentwegt und mit großem Erfolg fort. Als auch die dritte Schwester ausstieg, kam Sat.1 der früheren Hauptdarstellerin Claudia Schmutzler mit allerlei Annehmlichkeiten im Vertrag entgegen und gewann sie zurück. 2004 folgte auf Schmutzler erneut ihre Vorgängerin, die allererste Stefanie-Darstellerin Katrin Waligura. Der Serientitel und das reine Heile-Welt-Konzept wurden bei der Gelegenheit beerdigt, denn nach neun Jahren waren die Einschaltquoten um mehr als die Hälfte gesunken. In der Nachfolgeserie Stefanie – Eine Frau startet durch wird Stefanie die neue Assistenzärztin in der chirurgischen Abteilung. Die Fortbildung zur Ärztin hatte Waligura zwischenzeitlich in der ZDF-Serie Am liebsten Marlene gemacht, wo sie quasi die gleiche Rolle spielte.

    Für alle Fälle Stefanie lief zunächst montags um 20.15 Uhr, später über Jahre donnerstags um 21.15 Uhr. Jede Folge war eine Stunde lang. Wiederholungen trugen zeitweise den Titel Stefanie – Schwester mit Herz.

    Auch interessant …