Eisenbahn-Romantik

    Eisenbahn-Romantik

    zurück1998, Folge 276–295weiter

    • Von einigen Folgen existieren vermutlich neubearbeitete Fassungen.
    • Folge 276
      Bild: SWR
      Bad Orber Kleinbahn Lok Emma. – © SWR

      Diesmal berichtet „Eisenbahn-Romantik“ über eine alte Bahnlinie vor den Toren Dresdens, Deutschlands älteste normalspurige Gebirgsbahn. Anfang dieses Jahrhunderts erlebte sie ihre Blütezeit, als Güterzüge noch in großen Mengen unterwegs waren, um Eisenerz zu Tale zu transportieren. Heute ist die Windbergbahn von der Stilllegung bedroht. Personenzüge sind schon lange keine mehr unterwegs und auch der Güterverkehr hält sich in engen Grenzen. Eisenbahnfreunde bemühen sich, die landschaftlich wunderschöne Strecke wenigstens in Teilen für die Nachwelt und eine mögliche Museumseisenbahn zu erhalten. Der zweite Teil der Sendung berichtet von Rolf Jirowetz und seiner König-Ludwig-Bahn in Bad Brückenau. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.01.1998 S3
    • Folge 277
      Bild: SWR
      Sonderzug auf dem Weg zum Hallendampftreffen. – © SWR

      „Eisenbahn-Romantik“ berichtet über ein Dampfereignis in Deutschland, das es in seiner Art bisher erst einmal gab: das große Hallendampfspektakel in Sinsheim. Mehr als 350 Dampfloks, Lokomobile, Dampfmaschinen, Dampftraktoren und was sich sonst noch mit Dampf in Bewegung setzen lassen kann, ist nach Sinsheim gedampft, um sich einem staunenden Publikum zu präsentieren. Auch eine Hallendampfweltrekordfahrt ist geplant. „Eisenbahn-Romantik“ macht diesem Dampfereignis seine Aufwartung, mit Stil versteht sich, in Form einer Dampfsonderfahrt. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.01.1998 S3
    • Folge 278

      Diesmal zeigt „Eisenbahn-Romantik“ sechs Filmbeiträge, die der Amateurfilmer Wolfgang Frötel zur Verfügung gestellt hat. Die Zuschauer gehen an die Mosel, nach Dresden uns Zittau, bestaunen die Dampflok-Baureihe 01 und die Baureihe 86 und zum Schluss erleben sie eindrucksvolle Winterbilder. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.01.1998 S3
    • Folge 279
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.01.1998 S3
    • Folge 280

      Östlich von Workuta in Sibirien beginnt in der Siedlung Elezki eine etwa 200 Kilometer lange Bahnstrecke, die bis nach Labytnangi an der Ob-Mündung führt. In der Eiswüste ist sie ist die Verkehrsverbindung für obskure Gemeinschaften: Geologen, Wetterkundler, Maler, Aussteiger, Dichter, Strafgefangene, Rentierzüchter, Jäger, Extremskifahrer. Die Bahn hält, wo es nötig ist, sie bringt die Post und führt immer einen Lebensmittelladen in einem der Waggons mit sich. Für die Bewohner des hohen Nordens ist der nördliche Ural noch ein letztes Paradies – sie hängen an der weißen Einsamkeit. Gleichzeitig aber ist diese Welt zutiefst gefährdet, denn Moskau kehrt den einstigen Pioniersiedlungen den Rücken. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 07.02.1998 S3
    • Folge 281

      In dieser Folge berichtet „Eisenbahn-Romantik“ über das wichtigste Modellbahnereignis des Jahres. Alle Modellbahnfirmen, die Rang und Namen haben, treffen sich Anfang Februar auf der Nürnberger Spielwarenmesse, um ihre Neuheiten einem staunenden Publikum zu präsentieren. Die Zuschauer machen mit dem Messe-erprobten „Eisenbahn-Romantik“-Team einen Rundgang durch die Halle D, um aus der Fülle der Neuheiten und Neuigkeiten das Interessanteste herauszufinden. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.02.1998 S3
    • Folge 282
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.02.1998 S3
    • Folge 283

      Von Zeit zu Zeit kramt die „Eisenbahn-Romantik“-Redaktion in Amateur-Archiven und sendet interessante Schmalfilme aus den 60er und 70er Jahren, als sich die Dampfzeit ihrem Ende näherte, aber viele Szenen, die man heute bestaunt, noch selbstverständlich waren. Schwerpunkte dieser Sendungen sind Filme über Bahnen in Süddeutschland. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.02.1998 S3
    • Folge 284
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 07.03.1998 S3
    • Folge 285

      In dieser Folge von „Eisenbahn-Romantik“ sollen in erster Linie wieder einmal die Dampflokfans befriedigt werden. Die Zuschauer, denen häufig zu viel Text auf den Szenen ist, die Musik für überflüssig halten und die sich an den Geräuschen pur ergötzen möchten. Gezeigt wird eine ganze Palette unterschiedlicher Dampfloks, angefangen von der Schnellzuglok 01 bis hin zum Schmalspurhüpfer der Baureihe 99. Eine Sendung mit wenig Text, kaum Musik aber vielen fauchenden, zischenden und galoppierenden Dampfrössern. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.03.1998 S3
    • Folge 286
      Bild: SWR
      Bahnalltag zwischen 1959 und 1963. – © SWR

      Diese Folge von Eisenbahn-Romantik zeigt Filme aus dem Bahnalltag zwischen 1959 und 1963. Unter anderem mit Bahnneuigkeiten, wie der Einführung und Funktion der induktiven Zugbeeinflussung. Außerdem berichtet die Sendung über eine letzte Fahrt, einen 100. Geburtstag und einen hochmodernen Expresszug. Den Schluss macht eine sehenswerten Modellbahnanlage. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.03.1998 S3
    • Folge 287
      Bild: SWR
      Klaus Marwitz hat uns aus seinem Archiv Filme mitgebracht, die die Dampflok auf ewig jung erhalten. Hier im Abteil zusammen mit Hagen von Ortloff. – © SWR

      Von Zeit zu Zeit kramt die „Eisenbahn-Romantik“-Redaktion in Amateur-Archiven und sendet interessante Schmalfilme aus den 60er- und 70er-Jahren, als sich die Dampfzeit ihrem Ende näherte, aber viele Szenen, die man heute bestaunt, noch selbstverständlich waren. Schwerpunkte dieser Sendungen sind Filme über Bahnen in Süddeutschland. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.03.1998 S3
    • Folge 288
      Bild: SWR
      Die Standseilbahn wurde 1880 erbaut und ist noch immer voll funktionsfähig. – © SWR

      „Eisenbahn-Romantik“ entführt die Zuschauer diesmal in eine abgelegene, ja beinahe unheimliche Gegend, in die Karpaten. Ende des vergangenen Jahrhunderts begann dort der Bau von Waldeisenbahnen, die man benötigte, um das Holz aus den tiefen Wäldern in die Sägewerke zu transportieren. Von dem einst sehr umfangreichen Netz existiert heute nur noch eine Bahnlinie, die zwischen Covasna und Comandau. Außerdem rast mit ungeheurem Getöse das „Siklo“ zu Tal. Ein Holzaufzug, der zehn Tonnen befördern kann und dies heute noch so tut, wie bei seiner Indienststellung anno 1888. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 04.04.1998 S3
    • Folge 289
      Bild: SWR
      Die Lokomotive 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn auf der großen Runde zwischen Neustadt, Mannheim und Karlsruhe. – © SWR

      Sie gehören zu den ältesten und aktivsten Museumsbahn-Vereinigungen Süddeutschlands. Die Eisenbahnfreunde Zollernbahn. Viele Jahre war ihr Einsatzgebiet auf den Gleisen der Hohenzollerischen Landesbahn. Erst seit die DB ihr Dampfverbot aufgehoben hat, dampfen die EFZler auch vermehrt auf DB-Gleisen, ohne allerdings ihre Stammstrecken zu vergessen. Der Filmbericht zeigt die Stationen der Zollernbahner u. a. mit dem heute schon legendären Dampftreffen in Gammertingen 1983. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 18.04.1998 S3
    • Folge 290
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.04.1998 S3
    • Folge 291
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 02.05.1998 S3
    • Folge 292

      „Eisenbahnromantik“ macht diesmal einen Ausflug in den Odenwald. Ausgangspunkt der Reise ist Eberbach am Neckar. Anschließend geht es bergauf, gut 90 Kilometer über eine Strecke, die in Teilen noch das Flair der guten alten Nebenbahnzeit ausstrahlt. Telegrafenleitungen laufen kilometerweit neben der Strecke entlang. „Eisenbahnromantik“ ist mit einem dampfbespannten Zug unterwegs, den die Deutsche Bahn AG zur Verfügung gestellt hat. Er ist zugleich Auftakt für das Dampf-Nostalgieprogramm Bahn. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.05.1998 S3
    • Folge 293

      In dieser Folge von Eisenbahn-Romantik machen die Zuschauer eine Reise in die Volksrepublik China. Christoph Fröhlich hat einmalige Aufnahmen mit langen und schweren Zügen in imposanter Landschaft mitgebracht. Stationen waren Schenyang, Tumen und Nancha und das Ausbesserungswerk Changchun. Dort konnte Dampflokatmosphäre eingefangen werden, die bei hierzulande längst Geschichte ist. Die Krönung stellen schwere Güterzüge dar, die mit drei Dampflokomotiven bespannt die Rampe von Lichu erklimmen. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.05.1998 S3
    • Folge 294
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 23.05.1998 S3
    • Folge 295
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.05.1998 S3