Eene meene mopel

    D 1992–1994

    Die Kinder mit den lustigen Abzählreimen sind wieder da bei „eene meene mopel“. Dazwischen gibt es Begegnungen mit Thomas und seinem sprechenden Wellensittich. Der vertreibt ihm die Langeweile. Auch Prof. Meier-Lügenboldt ist unterwegs. Er untersucht heute verschiedene Wurmarten. Dabei zeigt sich ein dickes Wurm-Lügenbein. Anna erzählt von ihrem Schulweg und was sie sonst noch gerne macht. Eine flotte Autofahrt geht musikalisch ab. Und Katharina baut mit ihrem Vater ein Papierschloss, aus dem nachts ein englisches Gespenst zum Vorschein kommt. Das alles und noch mehr für alle ab fünf. (Text: MDR)

    Eene meene mopel – Community

    Mami (geb. 1988) am 05.01.2012: Die Serie war super. Leider bislang nicht im tv wiederholt! Es wird Zeit! Mein kleiner würde sich sicher sehr darüber freuen...
    lijah am 21.11.2010: das war meine absolute lieblingssendung, als ich klein war. super sache.. leider kann man sich die sendung nirgendwo anschaun im netz und es gibt auch irgendwie keine videos/dvds dazu.. sehr schade.
    goldie (geb. 1987) am 22.04.2010: ich fand es toll. das gespenst hat mir schon damals englisch gelernt :). würde es heut gern nochmal sehen..
    Alex (geb. 1983) am 30.11.2005: ich fand das als kind schon langweilig ... war irgendwie was, für ganz spießige leute