Durchgehend warme Küche

    Durchgehend warme Küche

    NL 1991–1994 (In de Vlaamsche Pot)
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.05.1993 Das Erste

    Es geht um ein Restaurant, das von einem schwulen Pärchen geführt wird. Einer ist der Chef, der andere der Chef-Koch. Da die beiden im Geschäftsleben alles andere als einer Meinung sind, gibt es einige turbulente Zickigkeiten und jede Menge Spaß. Die Gäste dieses „warmen“ Lokals tun ihr übriges um Stimmung zu bringen … (Text: Claudia Berning)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. niederländ. Comedyserie (In de vlaamsche pot; 1990–1995).

    Das schwule Paar Karel Visser (Edwin de Vries) und Lucien van Damme (Serge-Henri Valcke) führt gemeinsam das Restaurant De Vlaamsche Pot. Karel ist der Geschäftsführer, Lucien der Koch, und nicht nur diese beiden gehen nach Feierabend gemeinsam nach Hause, sondern mit ihnen auch ihre Küchenhilfen Frits (Frans van Deursen) und Dirkje (Susan Visser), denn alle wohnen unter einem Dach. Frits ist in Dirkje verknallt, die dieses Gefühl jedoch nicht erwidert.

    Die halbstündigen Folgen liefen donnerstagnachmittags. Einer der Produzenten war John de Mol.