Die Champions – Anpfiff für 11 Freunde

    Die Champions – Anpfiff für 11 Freunde

    J 1993–1994 (Aoki Densetsu Shoot)
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.04.1997 Kabel 1

    Was ist eine Mannschaft ohne einen Star? So einen talentierten Fußballstar hat aber die Kagigawa Mannschaft: Kubo, er ist der Kapitän und Idol vieler junger Fußballspieler. So auch von Toshi, der unbedingt so werden will wie sein Idol.

    Die Mannschaft kommt mit ihrem Kapitän bei den Spielen weit voran, doch weiß niemand vom Team das er eine schwere Krankheit hat und Kubu spielt trotzdem bis zum Schluss. Er stirbt nach einem entscheidenden Fußballspiel und sein Tod ist ein schwerer Schock für die ganze Mannschaft, die sich bisher immer zu sehr auf ihren Kapitän verlassen hatte. Kamia (Kubos engster Freund im Team) übernimmt den Posten des Kapitäns, doch hat er es nicht leicht die Mannschaft voranzutreiben und auch bei ihren Spielen ist der Verlust Kubos deutlich zu merken.

    Als neuer Träger der Spielernummer 10 (Kubo) hat Kamia sich Toshi herausgesucht, da er glaubt, dass er das Team genauso gut mitreißen kann wie einst Kubo. Dies ist natürlich eine große Herausforderung bei der Toshi zunächst einmal über den Schatten seines Idols springen muss und ihm selber klar werden muss wie sehr er Fußball liebt und dass es auch ohne Kubo weiter geht. Durch den Rückhalt seiner Freunde gelingt es ihm wieder in seine alte Form zurück zu finden und er wird sogar ein genauso guter Spieler wie Kubo. Die Kagigawas wachsen nach und nach noch mehr zu einem guten Team zusammen und spielen wieder so gut wie früher mit Kubo, wenn nicht sogar besser.

    Bis dahin fließen aber einige Tränen und Schweiß … 

    Man könnte auf den ersten Blick meinen, es drehe sich in dieser Animeserie alles um Fußball, Tore, Sieg und halt um eine Mannschaft die nach oben will. Ja sicher möchte das Kagigawa Team wenn es spielt gewinnen, doch hier geht es um mehr als nur Fußball. Wir lernen die Spieler genau kennen, ihre Stärken und Schwächen und erleben durch vielerlei Probleme das auf und ab des Teams. (Text: Jacqueline)

    gezeigt bei Bim Bam Bino

    Kauftipps von Die Champions – Anpfiff für 11 Freunde-Fans

    Die Champions – Anpfiff für 11 Freunde – Community

    Fee am 11.04.2013: Schade dass es nicht im Fernsehr Sender spielt und auch schade dass es auch nicht in DVD's gibt und neue folgen gibt, aber man kann in www. Youtube. com anschauen. Eingeben in die Spalte: Die Champions Folge dann kann man 1 bis 58 Folgen anschauen, aber manche folgen sind 3 min. in Japanische Sprache gesprochen und dann in Deutsch und manchmal kann man auch keine Worte hören.
    lukas huber (geb. 2010) am 02.11.2012: warum gibt es kein ende wo bleibt das finale
    shaqster (geb. 1990) am 10.05.2012: Könnt ihr mir eine sagen wo man alle Folgen anschauen kann.
    Emanuel (geb. 1981) am 21.07.2011: ich hätte gerne mal den link für die serie, aber aud dvd hätte ich sie viel lieber! und ja, ist eiene der besten serien...
    Toshi Tanaka. :D (geb. 1994) am 14.06.2011: Ist zwar bisschen spät.. aber naja. :D Es gibt JEDE Folge im Internet! :) (Habe vorgestern mit der Serie angefangen.. und bin heute durchgekommen. :D) (58 folgen in 2 tagen ô.0) Der Anime hat mich einfach dazu verleitet immer mehr folgen zu sehen.. Und ich fand ihn besser als Super Kickers 2006 (Captain Tsubasa bzw Die Tollen Fußballstars) Ich finde das ist mit ,,Hungry Hearts - Wild Striker" (Leider nur auf Japanisch mit Ger sub vorhanden..)der beste Fußball Anime den es gibt! Ps. Wen jemand von euch nen Link braucht. schreibt hier einfach in den nächsten tagen nochmal was. :D (ich guck dann hier halt öfters rauf. ;D)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    58 tlg. jap. Zeichentrickserie (Aoki Densetsu Shoot; 1993–1994).

    Nach dem Tod ihres überragenden Spielführers Kubo muss die Fußballmannschaft Kagigawas einen Neuanfang versuchen. Kubos Freund Kamia wird neuer Kapitän, der junge Toshi rückt ins Team nach. Kubo war sein Idol, und allmählich eifert er ihm nach. Lief morgens.

    Auch interessant …