Die Bockreiter

    Die Bockreiter

    NL/B/D 1993 (De Legende van de Bokkenrijders)
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.10.1994 ZDF

    Zur Zeit der österreichischen Kaiserin Theresia rebelliert das Volk von Herzogenrath gegen die österreichische Krone. Sie verlangt Steuern auf die heimische Kohle. Es bildet sich eine Widerstandsgruppe: Die Bockreiter. Sie sind eine Gruppe vermummter Rebellen, die den „Schulzen“ (Polizei) das Leben schwer machen.

    Diese Serie beruht auf wahren Ereignissen in der Stadt Herzogenrath. (Text: Shakes)

    Die Bockreiter auf DVD

    Die Bockreiter – Community

    Ingo Klinkenberg (geb. 1974) am 24.01.2010: Hi Leute!!!

    Cool. Ich komme aus Herzogenrath, wo die ganze Sache stattgefunden. Und ich wusste bis heute nicht, dass es darüber einen Film gibt!!! Das lustigste an der Sache ist auch noch, dass ich im Karnevalsverein 1. große KG "De Bockrijjer"von 1928 bin. Was für Zufälle
    Martin (geb. 1990) am 30.07.2009: Hallo,
    ja ich weiß ich war damals noch klein, also ich glaub so 4/5 Jahre als die Serie ausgestrahlt wurde und ich geb zu ich hab mitgefiebert und hab mich aber auch dann echt manchmal gegruselt. Meine Frage, wäre ob jemand weiß, wie der deutsche Synchronsprecher von Gene Bervoets, sprich als Doktor Kirchhoffs/Schwarzer Kapitän, heißt. Denn diese Stimme ist doch wirklich genial gewesen !

    Lg, Martin
    Bourbon (geb. 1980) am 05.07.2009: Diese Sendung hat mich in Träume versetzt.
    Mit vollen 100% würde ich sie bewerten. Bester Film der Welt!!!
    Naja, was soll man dazu noch alles schreiben. Wer sie kennt, versteht, was ich meine.

    Es ist gut so, dass diese Sendung kaum jemand kennt und dass sie extrem selten ist und schwierig zu bekommen.
    Es ist auch gut, dass nur Schrott, wie Pokémon und Yo-Gi-Oh im TV kommt, denn dadurch werden die guten Filme nur noch besser. Stellt euch mal vor, die Bockreiter kämen jeden Tag im TV. Dadurch würden sie an Aufmerksamkeit verlieren, da sie iegendwann langweilig werden. Dadurch, dass diese Serie aber in den Hintergrund gedrängt wird, bleibt sie exklusiv und spannend.

    Es ist nur allgemein traurig, dass ein solcher Film weniger Erfolgreich ist, als hirnloser Zeichentrick.
    cassiopeia (geb. 1982) am 18.09.2008: Ich kann mich noch gut an " Die Bockreiter" erinnern, da sie eine der wenigen Kinderserien mit historischem Hintergrund war. Trotz der recht schonungslosen Darstellung der damaligen Verhältnisse, hat mich die Sendung immer begeistert - nicht zuletzt wegen der großartigen Schauspieler und der atmosphärischen Kulissen. Aber offenbar ist anspruchsvolles (und auch niveauvolles!) Fernsehprogramm heutzutage nicht mehr gefragt. Warum ausgerechnet so eine Serie für acht Jahre vom Bildschirm verschwindet, sich aber hirnloser Trickfilmschrott wie Pokemon, Yu-gi-oh etc. so hartnäckig hält, ist mir ein Rätsel. Denn letztlich sind es nicht die Zuschauer, die das Programm machen, also warum kann man eben diese nicht mal wieder ein wenig mehr fordern? "Die Bockreiter" waren damals meine 30 Minuten Fernsehen pro Tag, und das sollte ohnehin genügen. Es war weitaus mehr, als ein lautes Leinwandspektakel, regte statt dessen eher zum Nachdenken, und auch zum Diskutieren an. Gerade das wäre heute viel mehr wert, als die Kinder ganze Nachmittage mit wertlosem Fernsehmüll vollzustopfen, bei dem sie allmählich verblöden. Wer diese fernsehserien-Webseite übrigens mal etwas genauer untersucht, wird feststellen, daß die Forderungen nach der "guten, alten Hausmannskost" immer lauter werden. Also, liebe Fernsehmacher - macht endlich was daraus
    Sarah (geb. 1984) am 29.06.2008: Ich hab sie mir nun auch endlich bestellt. Musste sie mir an einem Stück ansehen - war das ein Marathon. Man, war das schön. :-)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13-tlg. dt.-niederländ.-belg. Jugendserie.

    Im Jahr 1762 überfällt die Bockreiter-Bande das holländische Limburg, beraubt die Reichen und gibt den Armen. Der 14-jährige Martin Kremers (Lennert Hillege), sein Freund Wolf (Philipp Zafirakis) und die Zigeunerin Aranka (Aisa Lafour) machen sich auf die Suche nach Onkel Lei (Joost Prinsen), dem Zinngießer, und versuchen Geld aufzutreiben, um Martins lungenkranker Schwester Lotteke (Michelle Spaarnay) helfen zu können. Der Pastor (Arthur Brauss) und der Chirurg Kirchhoff (Eugene Bervoets) sind auf ihrer Seite.

    Die Bockreiter waren das holländische Gegenstück zum deutschen Schinderhannes: Sie rächten vor 250 Jahren die Enterbten und Entrechteten, plünderten Klöster und Fürstenhäuser. Ihren Namen trugen sie, weil sie angeblich auf schwarzen Böcken durch die Luft ritten.

    Die Folgen waren 25 Minuten lang und liefen montags und dienstags nachmittags.

    Auch interessant …