Die Besucher

Die Besucher

CSSR/CH/F/D 1983 (Navstevnici)
Deutsche Erstausstrahlung: 01.01.1984 ARD
Titel im DDR-Fernsehen: Expedition Adam ’84

Alarm in der Zukunft! Der ZD (Zentraldenker) sagt voraus, dass ein Komet die Erde treffen und zerstören wird. Die letzte Hoffnung der Menschheit ist die Weltenverschiebungsformel des Adam Bernaus, einem Genie des zwanzigsten Jahrhunderts. Man beschließt eine Expedition ins Jahr 1984 zu unternehmen, um die Formel zu finden. (Text: Tibor Krauß)

Die Besucher auf DVD

Die Besucher – Community

Marko am 24.04.2010: Einfach klasse. Die ganzen Serien die seinerzeit aus der Tschechoslovakei kamen waren einfach super. Egal ob Pan Tau, Luzie der Schrecken der Straße, Die Märchenbraut, der Fliegende Ferdinand, usw. Sie alle waren ein Teil meiner Kindheit und gehören bis heute zu den Klassikern.
Dave (geb. 1979) am 27.06.2009: @Daggy

Kann es sein, dass du die Serie "Die Gespenster von Flatterfels" meinst?
Expedition Thomas 84. (geb. 1978) am 02.06.2009: Hallo Fans!
Ich habe sie gerne in TV gesehen! Und ich habe mich gefragt wann sie den auf DVD kommt?
Als ich mal Shopen war, sah ich die Serie als DVD-BOX Bonus! Ich nahm sie und Kaufte sie für 24,99.-€ ist zwar teuer aber sie ist es wert!!! Super Serie echt Tob 1
Grus )
Daggy (geb. 1970) am 29.04.2009: Hallo, ich suche den Namen einer tschechischen Kinderserie, mir fällt es leider nicht mehr ein :-( also
da waren viele Kinder die , glaub ich mal , eine burg restauriert haben und dann auf zwei Geister gestoßen sind.Vater und Tochter, und die konnten sich auch sichtbar machen, der Vater hatte immer eine Rüstung an und das Mädchen war sowas ähnliches wie eine Prinzessin???
Melanie (geb. 1974) am 10.03.2009: Auf den 22. Mai warte ich jetzt auch! Weiterhin sollen Der fliegende Ferdinand, Die Märchenbraut, Luzie etc. endlich auf DVD erscheinen!! Dann weiß ich ja, wofür ich mein Geld ab dem 22. Mai ausgeben werde! HURRA

Schauspieler

Akademiker Rudolph Filip, ExpeditionsleiterJosef Bláha
Leo Kane alias Emil Karas, ExpeditionstechnikerJosef Dvorák
Dr. Jacques Michell alias Michael Noll, ExpeditionsarztJiri D. Novotny
Emilia Fernandez alias Katharina "Katja" Jandova, ExpeditionsassistentinDagmar Patrasová
Adam BernauViktor Král
Alice BernauDagmar Veskrnová
Karl BernauEvzen Jegorov
Alois DrchlikVlastimil Brodsky
Polizist VyskocilVladimír Mensík
Helene "Lenchen"Jitka Molavcová
Ali LabusovaKlara Pollertova
LehrerOtto Simanek
Hoteldirektor FranzJiri Cisler
Karussel-EdeJiri Kodet
Ärztin OlgaDana Bartunková
Peter MalaJan Hartl
Vorsitzender des WeltratesOtakar Brousek

Deutsche Sprecher

Akademiker Rudolph Filip, ExpeditionsleiterHolger Hagen
Leo Kane alias Emil Karas, ExpeditionstechnikerPeter Thom
Dr. Jacques Michell alias Michael Noll, ExpeditionsarztSigmar Solbach
Adam BernauBenjamin Brüdern
Karl BernauFred Maire
ErzählerErik Schuman
ZentraldenkerReinhard Glemnitz

Crew

RegieJindrich Polák
DrehbuchOta Hofman
 Jindrich Polák
KameraJiri Macháne
MusikKarel Svoboda
SzenenbildZbynek Hloch
Produktion BR
  CST
  Edition Mondiale, Paris
  SRG
  Studio Barrandóv, Prag
  Télécip Paris
  WDR

Dies und das

Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

16-tlg. tschechoslowak. Science-Fiction-Serie von Ota Hofman und Jindrich Polák („Návstevníci“; 1981–1982).

Im Jahr 2484 ist ein Komet auf Kollisionskurs mit der Erde. Eine mathematische Formel des Genies Adam Bernau, der zur Jahrtausendwende gelebt hat, könnte die Erde retten. Ein Team unter der Leitung des Akademikers Philipp (Josef Bláha), bestehend aus dem Arzt Dr. Noll (Jirí D. Novotny), dem Techniker Karas (Josef Dvorák) und der Studentin Katja (Dagmar Patrasová), bricht zu einer Zeitreise ins Jahr 1984 auf, als Adam Bernau (Viktor Král) noch zur Schule ging und bei seinen Eltern (Dagmar Veskrnová und Eugen Jegorov) wohnte. Anton Drchlik (Vlastimil Brodsky) ist Adams Lehrmeister.

Die Serienerfinder Hofman und Polák hatten sich bereits Pan Tau ausgedacht. Dessen Darsteller Otto Simánek spielte in dieser Serie einen Lehrer. 1987 lief die Serie auch in der DDR bei DFF 1 unter dem Titel Expedition Adam ’84.

Jede Folge war eine halbe Stunde lang, die Serie wurde später aber auch in sieben längeren Folgen plus einem Special wiederholt. Sie lief sonntags nachmittags.

Auch interessant …