CSI

CSI

◀ zurück
Staffel 3, Folge 3.01–3.23 
weiter ▶
  • Rache ist süß (Revenge Is Best Served Cold)
    Staffel 3, Folge 1 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Rache ist süß (Staffel 3, Folge 1) – © RTL

    Während eines Poker-Spiels in einem Spielcasino bricht Doyle Pfeiffer, einer der erfolgreichsten Poker-Spieler der Welt, plötzlich leblos zusammen. Alle vermuten einen Herzinfarkt, doch während der Obduktion findet Dr. Robbins heraus, dass es sich nicht um einen natürlichen Tod handelt. Offensichtlich wurde er vergiftet. In Pfeiffers Cocktailglas findet Sanders denn auch Reste von Tetrahydrozolin, ein Mittel, das zum Beispiel in Augentropfen enthalten ist. Auf dem Videoband des entsprechenden Abends entdeckt Grissom eine Spielerin, die tatsächlich Augentropfen benutzt. Aber es scheint, als habe sie keine Gelegenheit dazu gehabt, die Flüssigkeit in Pfeiffers Drink zu schütten. Eine falsche Spur? Grissom ist sich sicher, dass die Frau etwas verheimlicht. Weitere Untersuchungen bringen jedoch auch noch Erstaunliches über den toten Poker-König zu Tage.

    Nick und Catherine untersuchen den Tod eines jungen Mannes, der erschossen auf dem Gelände eines verlassenen Flughafens mitten in der Wüste gefunden wurde. Spuren wie ein geplatztes Trommelfell und stark nach Benzin riechende Kleidung, bringen Catherine auf die Idee, dass es sich bei dem Toten um einen Rennfahrer handeln könnte. Tatsächlich identifizieren Nick und Catherine ihn als Jace Felder, einen Fahrer, der bei illegalen Straßenrennen in der Umgebung bislang ungeschlagen blieb. Nun müssen sie nur noch Felders Auto und seinen Mörder finden … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.08.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 26.09.2002 CBS
  • Aus Mangel an Beweisen (The Accused Is Entitled)
    Staffel 3, Folge 2 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Aus Mangel an Beweisen (Staffel 3, Folge 2) – © ORF1

    Im Hotelbett von Filmstar Tom Haviland wird die Leiche der jungen Kim Hsu gefunden. Die Frau wurde brutal ermordet. Doch Haviland weiß angeblich nicht, wie das passiert sein soll. Bei der Polizei gibt er an, er habe mit zwei asiatischen Prostituierten geschlafen und sich danach an den Spieltisch des hoteleigenen Casinos begeben. Er habe weder Kim Hsu ermordet, noch wisse er, wo das andere Mädchen sei. Grissom und Nick glauben dem verwöhnten Schauspieler kein Wort. Doch der findigen Anwältin, die er engagiert hat, gelingt es, alle vom CSI gefundenen Beweise zu entkräften und die Arbeit des Teams zu diskreditieren. Eine Narbe an seinem linken Knie wird Tom Haviland aber schließlich zum Verhängnis. Und der Fund der zweiten Leiche liefert dann auch das Motiv … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.09.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 03.10.2002 CBS
  • Blutrausch (Let The Seller Beware)
    Staffel 3, Folge 3 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Blutrausch (Staffel 3, Folge 3) – © RTL

    Bei der Besichtigung einer Luxus-Villa entdeckt ein junges Paar die Leiche der Hausbesitzerin Monica Newman. Als das CSI-Team das Anwesen genauer untersucht, findet es zusätzlich die Leiche ihres Mannes Calvin im Filter des Pools. Verdächtig erscheinen sowohl der Makler Augie Heitz, der anscheinend ein Sexvideo von Monica aufgenommen und ins Internet gestellt hatte, als auch der Pool-Reiniger. Aber auch Max, der 15-jährige Sohn der Newmans, hätte ein Motiv gehabt, da er häufig mit seinem Vater in Streit geriet. Aber Haare und Zahnfüllungen, die im Filter des Pools gefunden werden, bringen das CSI-Team auf eine ganz andere Spur.

    Sara und Detective Lockwood untersuchen den Tod der 17-jährigen Amanda Kirk, die praktisch ausgeweidet auf dem Sportplatz der Universität gefunden wurde. Die Bissspuren, die an der Leiche gefunden werden, sind eindeutig menschlichen Ursprungs. Da das Gebiss noch keine Weisheitszähne aufweist, muss der Angreifer relativ jung gewesen sein. Bei der Autopsie stellt sich außerdem heraus, dass Amanda mit E.Coli-Bakterien infiziert war. Also müssen sich bei dem Täter, der offensichtlich Teile von ihr gegessen hat, Symptome wie Erbrechen und Durchfall zeigen. So landet Sara bei einem Freund von Amanda namens Chuck. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.09.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 10.10.2002 CBS
    RTL Crime
    heute
    13:15 Uhr
  • Ein kleiner Mord (A Little Murder)
    Staffel 3, Folge 4 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Ein kleiner Mord (Staffel 3, Folge 4) – © RTL

    Während des alljährlichen Treffens der Kleinwüchsigen Amerikas wird Lawrence Ames, einer der Teilnehmer, an einem Theaterseil erhängt aufgefunden. Grissom, Catherine und Nick finden heraus, dass es sich nicht um Selbstmord gehandelt haben kann. Verdächtig ist Lawrences Verlobte Jessica, die Angst hatte, ihren Freund an eine obskure Internet-Bekanntschaft zu verlieren. Aber auch Jessicas Vater wäre wohl jedes Mittel recht gewesen, die Hochzeit seiner Tochter mit einem Kleinwüchsigen zu verhindern. Bei der Suche nach Lawrences Chat-Bekannten stellen die CSI-Leute fest, dass mit der Dame etwas nicht stimmt …

    Als Catherine an einem Tatort, an dem eine männliche Leiche gefunden wurde, Fingerabdrücke nehmen will, wird sie plötzlich von einem Fremden attackiert. Es gelingt ihr, Hilfe zu holen, aber der Täter entflieht. Da Cathrine allerdings hautnahen Kontakt mit ihm hatte, schneidet sie ihre Fingernägel und liefert sie zusammen mit ihren Kleidungsstücken bei Warrick zur Untersuchung ab. Als die Ermittler herausfinden, dass die Wohnung, in der der Tote gefunden wurde, einem Fast-Food-Ketten-Inhaber gehört, suchen sie unter seinen Angestellten nach dem Täter. Schwarzpulver bringt sie schließlich zu dem richtigen Mann. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.09.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 17.10.2002 CBS
    RTL Crime
    heute
    19:30 Uhr
  • Fauler Zauber (Abra Cadaver)
    Staffel 3, Folge 5 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Fauler Zauber (Staffel 3, Folge 5) – © ORF1

    Das CSI-Team wird in ein Varieté-Theater gerufen: Ein Magier namens Zephyr hat eine Zuschauerin verschwinden lassen, mit der Absicht, sie wenig später wieder auf ihrem Sitzplatz auftauchen zu lassen. Doch der Trick ist misslungen, die Frau bleibt verschwunden. Bei seinem nächsten Auftritt will Zephyr sich selbst verschwinden lassen, aber auch dieser Trick misslingt: Der Glaskasten, aus dem er verschwinden soll, gerät in Brand und Zephyr stirbt. Bei der Obduktion stellt sich jedoch heraus, dass nicht Zephyr, sondern sein Sohn Punky in dem Kasten war.

    Ein weiterer Fall hält das CSI-Team in Atem: Der berühmte Rockmusiker Gus Kenyon ist offenbar an einer Überdosis Heroin gestorben. Bei der Obduktion findet man jedoch kein Heroin, sondern 3,1 Promille Alkohol in seinem Blut. Nachdem Grissoms Team alle Mitglieder seiner Band ohne Ergebnis verhört hat, stößt man auf eine Frau aus konservativen Kreisen, die mit Gus telefoniert hatte. Sie leugnet allerdings, den Rockstar zu kennen, doch an ihrer Tür findet sich ein Kratzer, der offensichtlich vom Ring des Rockstars stammt … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.09.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 31.10.2002 CBS
    RTL Crime
    morgen
    19:25 Uhr
  • Ein tödlicher Irrtum (The Execution Of Catherine Willows)
    Staffel 3, Folge 6 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Ein tödlicher Irrtum (Staffel 3, Folge 6) – © ORF1

    Catherine wird mit einem 15 Jahre alten Fall konfrontiert. Damals hatten ihre Ermittlungen dafür gesorgt, dass der Serienkiller John Mathews zu Tode verurteilt wurde. Weil nun mit Hilfe der DNS-Analyse neue Beweise gefunden worden sind, wird die Hinrichtung jedoch aufgeschoben und der Fall wieder aufgerollt. Catherine bemüht sich nach bestem Gewissen, ohne Vorurteile neue Beweise zu sammeln. In Anbetracht der Tatsache, dass sie dann zugeben müsste, sich damals geirrt zu haben, fällt ihr das allerdings nicht leicht. Tatsächlich stellt sich heraus, dass Mathews nur eine der drei Frauen, die damals ermordet wurden, auf dem Gewissen hat. Der Mörder der anderen Mädchen wird jedoch auch dann nicht gefunden, als er einen weiteren Mord begeht … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.10.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 07.11.2002 CBS
    RTL Crime
    Do 23.10.
    19:30 Uhr
  • Ein harter Schlag (Fight Night)
    Staffel 3, Folge 7 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Ein harter Schlag (Staffel 3, Folge 7) – © ORF1

    Bei einem Boxkampf ist der Favorit Laroi Steele ums Leben gekommen. Bei seinen Ermittlungen stößt das CSI-Team auf merkwürdige Quecksilberspuren. Larois Gegner Javier Molina behauptet jedoch, sein mexikanischer Arzt verschreibe ihm Quecksilber gegen eine Magenkrankheit. Auch die Untersuchung seiner Handschuhe und Bandagen liefert keine Hinweise darauf, dass es bei dem Kampf nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte. Erst als man sich die Videoaufzeichnung des Kampfes ansieht, wird klar, dass Molina die Polizei belogen hat.

    Zur selben Zeit wird ein Juwelierladen ausgeraubt. Da Nick am Tatort eine Blutspur findet, stößt man auch schnell auf den Täter, der sich in der Notaufnahme eines Krankenhauses verarzten lassen wollte. Für Nick ist die Sache jedoch noch nicht vorbei: Die Frau eines reichen Touristen beschuldigt ihn, den wertvollen Stein in ihrem Ring, den sie beim Juwelier als Pfand hinterlassen hatte, durch ein billiges Imitat ersetzt zu haben … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.10.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 14.11.2002 CBS
    RTL Crime
    Fr 24.10.
    19:30 Uhr
  • Bis auf die Knochen (Snuff)
    Staffel 3, Folge 8 (42 Min.)
    Bild: Vox
    Bis auf die Knochen (Staffel 3, Folge 8) – © Vox

    Die Besitzerin eines Fotolabors alarmiert das CSI-Team, weil auf einem Sechs-Millimeter-Film, den sie entwickelt hat, offenbar ein echter Mord zu sehen ist. Auch Catherine und Warrick ist sofort klar, dass sie hier einen so genannten Snuff-Film in den Händen halten. Sie finden heraus, dass es sich bei dem Opfer um ein HIV-positives Mädchen namens Susan handelt und dass der Film in einem unbewohnten Hotel gedreht wurde. Man schafft es sogar, den Produzenten und Regisseur ausfindig zu machen, kann ihm aber nichts nachweisen. Erst durch einen AIDS-Test kommt die Wahrheit ans Tageslicht.

    Zur selben Zeit untersuchen Nick und Grissom ein Mordopfer, das vollkommen von Ameisen zerfressen ist. Insektenspezialist Grissom findet aber dennoch eine Möglichkeit, den Todeszeitpunkt zu bestimmen, und seine Exfreundin Teri schafft es, das Gesicht anhand des Schädels zu rekonstruieren. Dabei stellt sich heraus, dass der Tote unter dem „Down-Syndrom“ litt und offenbar auf einer Ranch umgebracht wurde – ein entscheidender Anhaltspunkt, der das Team schließlich auf die Spur des Mörders führt … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.10.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 21.11.2002 CBS
    RTL Crime
    Mo 27.10.
    19:30 Uhr
  • Spur aus Blut (Blood Lust)
    Staffel 3, Folge 9 (42 Min.)
    Bild: Vox
    Spur aus Blut (Staffel 3, Folge 9) – © Vox

    Der indische Taxifahrer Rajeeb Khandewahl überfährt einen Teenager. Das CSI-Team untersucht den Fall und stellt fest, dass der Junge namens Todd zwar überrollt wurde, ihm dabei aber nichts passiert ist. Denn die Verletzungen, denen er schließlich erlag, rühren definitiv nicht von dem Unfall. Aufgrund von Blutspuren, die Todd hinterlassen hat, kommt man zu dem Schluss, dass er auf dem nahe gelegenen Basketballplatz umgebracht worden sein muss. Dort findet man eine weitere Leiche, und zwar den neuen Freund von Todds Mutter. Diese zieht mit ihren Söhnen seit Jahren von Stadt zu Stadt, weil ihr Ex-Mann immer wieder droht, sie und die Kinder umzubringen. Als sich herausstellt, dass ihr neuer Freund mit der Pistole ihres Ex-Mannes erschossen wurde, scheint daher klar zu sein, wer der Täter ist. Doch weitere Untersuchungen der Ermittler ergeben, dass der Ex-Mann die Tat nicht begangen haben kann. Nun wird die Mutter verdächtigt, was aber weder einen Sinn ergibt, noch den Indizien entspricht, die das Labor mittlerweile ausgewertet hat. Und dann erregt Todds jüngerer Bruder die Aufmerksamkeit der Ermittler … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.10.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 05.12.2002 CBS
    RTL Crime
    Di 28.10.
    19:30 Uhr
  • Freier Fall (High And Low)
    Staffel 3, Folge 10 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Freier Fall (Staffel 3, Folge 10) – © ORF1

    Ein Mann ist von einem Dach gestürzt – das nimmt man zumindest zunächst an. Da der Mann auf der Stelle tot ist, werden die Ermittler der CSI zur Hilfe gerufen. Sie finden auf dem Dach, der vermeintlichen Absturzstelle, jedoch keinerlei Spuren und kommen zu dem Schluss, dass der Mann aus einem Flugzeug oder ähnlichem abgestürzt sein muss. Da laut Flugsicherung zu dieser Zeit kein Flugzeug unterwegs war, kann es sich nur um so etwas wie einen Gleitschirm handeln, denn diese werden nicht registriert. Und tatsächlich: Das Opfer war ein Gleitschirmflieger – und ein furchtbarer Angeber. Nach einigen Untersuchungen findet das CSI-Team heraus, dass sich jemand an seiner Ausrüstung zu schaffen gemacht hat. Hat sein Konkurrent Fred Dacks den Mann ermordet?

    Unterdessen wird ein Mann erschossen neben seinem Wagen aufgefunden. Catherine und Detective O’Reily bearbeiten den Fall und kommen schnell dahinter, dass ein Nachbar, mit dem das Opfer schon seit längerer Zeit im Streit lag, die Tat begangen haben muss. Das Opfer hatte vor einiger Zeit den Hund des Täters überfahren. Dafür hat sich der Nachbar nun offenbar gerächt. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.10.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 12.12.2002 CBS
    RTL Crime
    Mi 29.10.
    19:30 Uhr
  • Mord à la Carte (Recipe For Murder)
    Staffel 3, Folge 11 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Mord à la Carte (Staffel 3, Folge 11) – © ORF1

    Im Fleischwolf einer Hamburger-Fabrik wird ein menschlicher Arm gefunden. Robbins entdeckt, dass die Person, zu der der Arm gehört, bereits tot war, bevor der Arm in den Fleischwolf geworfen wurde. Währendessen findet Grissom heraus, dass es sich bei dieser Person um Petrov Samsko, den Küchenchef eines Luxusrestaurants, handelt. Außerdem finden Catherine und Grissom einige Hinweise, darunter einen Blutklumpen, Rückstände eines verbrannten Anzugs und einen Ohrstöpsel. Letzterer wird zur DNA-Analyse geschickt und bringt die Ermittler auf die Spur des Mannes, der das Opfer in den Fleischwolf gesteckt hat. Doch ist er auch der Mörder?

    Gleichzeitig untersuchen Warrick und Sara einen vermeintlichen Selbstmord. Da die Frau namens Jill Damon aber nicht am Fundort, sondern an einer anderen Stelle verblutet ist, vermuten die beiden, dass es sich um Mord handelt. Wenig später stellt sich jedoch heraus, dass Jill manisch depressiv war, genauso wie ihr Freund Brody. Nachdem man von seiner toten Freundin stammende Blutspritzer auf seinen Sachen gefunden hat, gibt Brody zu, in Jills Wohnung gewesen zu sein. Zu diesem Zeitpunkt sei sie jedoch bereits tot gewesen. Weitere Ermittlungen führen das Team zu Jills Vater John. Und dieses Mal ist es die richtige Spur: John war verzweifelt, weil seine Tochter ihre Medikamente nicht mehr nehmen wollte. Den Selbstmordversuch hat er inszeniert, damit sie endlich in eine Klinik eingewiesen wird. Da er dabei aber durch Brody gestört wurde, ist aus dem Selbstmordversuch ein Mord geworden. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.11.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 09.01.2003 CBS
    RTL Crime
    Do 30.10.
    19:30 Uhr
  • Auge um Auge (Got Murder?)
    Staffel 3, Folge 12 (42 Min.)
    Bild: Vox
    Auge um Auge (Staffel 3, Folge 12) – © Vox

    Eine Gruppe von Ornithologen entdeckt eine Krähe, die ein Auge – offenbar ein menschliches – im Schnabel hat. Das CSI-Team wird eingeschaltet und vermutet, dass die dazugehörige Leiche auf der städtischen Müllhalde zu finden ist. Tatsächlich entdecken Catherine, Nick und Sara dort Teile einer weiblichen Leiche. Anhand der Gegenstände, die die Ermittler in der Nähe der Leiche finden, bestimmen sie den Ort, an dem die Tote in die Mülltonne gesteckt worden ist. Man landet in einer schicken Wohngegend bei dem wohlhabenden Daniel Easton und seinen beiden Kindern Nora und Charlie. Easton behauptet, seine Frau habe sich vor fünf Jahren von ihm scheiden lassen und sei seitdem nicht mehr bei ihm aufgetaucht. Als weitere Ermittlungen aber ergeben, dass sie vor kurzem erst in der Stadt war, gerät Easton unter Verdacht. Doch dann findet man heraus, dass Nora in ihren Vater verliebt ist und sich sogar einbildet, ein Kind von ihm zu erwarten. Hat Nora ihre Mutter aus Eifersucht getötet?

    Robbins Assistent David soll eine Autopsie an einem toten Autoverkäufer durchführen, doch als er das Skalpell ansetzt, blutet die Leiche – ein sicheres Zeichen dafür, dass der Mann noch lebt. Die Untersuchung des Mannes ergibt, dass die Ursache für seine tiefe Bewusstlosigkeit ein starkes Schlangengift war. Leider stirbt der Mann, bevor man ihm helfen kann. Die Ermittler der CSI stellen Nachforschungen an und finden heraus, dass ein Kollege des Verstorbenen, Marty Gibson, Schlangen als Haustiere hält. Das besondere Gift, das bei dem Toten gefunden wurde, stammt jedoch nicht von diesen Schlangen. Gibson ist damit aus dem Schneider. Doch dann meldet sich eine seiner Kolleginnen bei der Polizei, weil eine Schlange, die Gibson ihr vor kurzem zur Aufbewahrung gegeben hatte, ihren Hund gefressen hat … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.11.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 16.01.2003 CBS
    RTL Crime
    Mo 03.11.
    19:30 Uhr
  • In der Schusslinie (Random Acts Of Violence)
    Staffel 3, Folge 13 (42 Min.)
    Bild: Vox
    In der Schusslinie (Staffel 3, Folge 13) – © Vox

    Aus einem vorbeifahrenden Wagen wird auf das Haus von Matt Phelps, dem Leiter eines Freizeitzentrums, geschossen. Dabei kommt Phelps neunjährige Tochter ums Leben. Kurze Zeit später wird ein Schwarzer namens Gene verhaftet, weil er in einer Bar mit einer Waffe – der Tatwaffe – herumgefuchtelt hat. Gene behauptet jedoch, die Pistole gefunden zu haben und wird wieder auf freien Fuß gesetzt. Warrick glaubt allerdings nicht an Genes Unschuld und besucht ihn, um noch einmal mit ihm zu reden. Am nächsten Morgen erfährt Warrick, dass Gene mit schweren Verletzungen im Krankenhaus liegt. Offenbar ist er brutal zusammengeschlagen worden. Warrick wird der Fall daraufhin entzogen, er macht den wahren Täter allerdings schnell aus: Es ist Matt Phelps, der sich für die Ermordung seiner Tochter rächen wollte. Das Mädchen wurde jedoch gar nicht von Gene getötet.

    Nick und Sam untersuchen einen merkwürdigen Mord im Rechenzentrum eines Internet-Unternehmens. Obwohl es nur eine Tür zu diesem Raum gibt und drei Mitarbeiter im Vorraum saßen, will niemand etwas gesehen haben. Dadurch geraten die drei Kollegen des Toten selbst unter Verdacht. Es stellt sich jedoch heraus, dass zur Tatzeit keiner von ihnen seinen Arbeitsplatz verlassen hatte. Nur eine Möglichkeit bleibt jetzt noch: Jemand muss sich durch die Lüftungsschächte Zugang verschafft haben. Und tatsächlich: Als man den Mann verhört, der die Klimaanlage wartet, gibt er sofort zu, dass ihm ein unglaublicher Unfall passiert sei: Sein Hammer sei ihm heruntergefallen und habe den Computerfachmann tödlich verletzt. Aus Angst, dass man ihm die Geschichte nicht glauben würde, sei er daraufhin einfach abgehauen … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.11.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 30.01.2003 CBS
    RTL Crime
    Di 04.11.
    19:30 Uhr
  • Steckschuss (One Hit Wonder)
    Staffel 3, Folge 14 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Steckschuss (Staffel 3, Folge 14) – © RTL

    In einem biederen Wohnviertel von Las Vegas werden immer wieder junge Frauen in ihren Wohnungen überfallen und sexuell belästigt, aber nicht vergewaltigt. Das CSI-Team findet vor den Fenstern und Türen der Opfer nicht nur Schuhabdrücke, sondern auch Samenflecken des möglichen Täters. Das führt die Ermittler zu Justin Lamond, der – wie sich herausstellt – aber nur ein Voyeur ist. Kurze Zeit später überwältigt eine junge Frau einen Mann, der sich in den Büschen herumgetrieben hatte, und ruft Brass und seine Leute zu Hilfe. Der Mann heißt Reed und versichert glaubhaft, dass er nur auf der Suche nach einer neuen Wohnung sei. Als der Täter wenig später sein Verhaltensmuster ändert und tatsächlich eine Frau vergewaltigt, führt die Spur jedoch zu Reed.

    Sara bereitet mit der Staatsanwältin Melissa Winter, die im Rollstuhl sitzt, eine Gerichtsverhandlung vor. Kurz vor dem ersten Prozesstag teilt Melissa ihr jedoch mit, dass sie die Anklage nicht vertreten kann, weil sie zu einer Operation ins Krankenhaus muss, die sie mit 90prozentiger Sicherheit nicht überleben wird. Dabei soll ihr auch eine Kugel entfernt werden, die ihr der Mann verpasst hatte, der vor drei Jahren auch ihren Mann erschossen hat. Nachdem die Kugel entfernt worden ist, lässt Sara sich das Beweisstück geben, um aufgrund des Projektils neue Erkenntnisse über den ungeklärten Mordfall zu gewinnen. Und sie kommt zu einem überraschenden Ergebnis … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.11.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 06.02.2003 CBS
    RTL Crime
    Mi 05.11.
    19:30 Uhr
  • Die Schaumparty (Lady Heather’s Box)
    Staffel 3, Folge 15 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Die Schaumparty (Staffel 3, Folge 15) – © ORF1

    Auf einer Technoparty wird ein gut aussehender junger Mann ermordet aufgefunden. Das CSI-Team übernimmt den Fall, und als wenig später ein weiterer attraktiver junger Mann tot in seiner Wohnung aufgefunden wird, entdeckt man einen Zusammenhang zwischen diesen Morden: Beide Opfer waren Callboys. Ihre Ermittlungen führen die CSI-Crew zu Rebecca McCormick, die das zweite Opfer in Lady Heathers Sado-Maso-Club kennen gelernt und später immer wieder in Hotels getroffen hatte. Auch ihr Mann Steven ist Kunde bei Lady Heather – aber nicht nur das: Er ist auch an ihrem Geschäft beteiligt. Dadurch gehört auch er zum Kreis der verdächtigen Personen. Doch dann stellt sich heraus, dass die beiden Opfer mit Insulin umgebracht wurden – und dass Lady Heather, von der Grissom äußerst fasziniert ist, unter Diabetes leidet.

    Catherine erhält einen Anruf von ihrer völlig verstörten Tochter Lindsay, die mit ihrem Vater Eddie unterwegs war: Sie ist allein in Eddies Auto, das gerade in einem Graben versinkt und sich langsam mit Wasser füllt. In letzter Sekunde kann Catherine ihre Tochter retten. Auf dem Revier erzählt Lindsay, dass ihr Vater mit einer Frau mit pinkfarbenen Haaren gestritten habe, die anschließend zu ihnen ins Auto gestiegen und losgefahren sei. Inzwischen findet man an der Unfallstelle die Leiche von Catherines Ex-Mann: Er wurde erschossen. Außerdem finden die Ermittler heraus, dass es sich bei der Frau mit den pinkfarbenen Haaren um die Sängerin Candace Lake handelt, deren Manager Eddie war. Candace behauptet, nicht gesehen zu haben, wer auf Eddie geschossen hat. Nachdem sie die Kontrolle über den Wagen verloren habe, habe sie noch versucht, Eddie zu retten, aber die Strömung sei zu stark gewesen. Doch die Ermittler haben eine Spur, die zu Zane Kiner führt, dem Drogendealer von Candace Lake …

    Seit zwei Jahren sucht die „Crime Scene Investigation“ jeden Mittwochabend um 20.15 Uhr bei VOX erfolgreich nach Mördern und anderen Kapitalverbrechern. Heute erhält das CSI-Team noch mehr Zeit für ihre Spurensuche: in der 60-minütigen XXL-Folge „Die Schaumparty“. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.12.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 13.02.2003 CBS
    RTL Crime
    Do 06.11.
    19:10 Uhr
  • Todesfahrt (Lucky Strike)
    Staffel 3, Folge 16 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Todesfahrt (Staffel 3, Folge 16) – © ORF1

    In einem Casino-Hotel ist der fünfjährige Sohn des prominenten Profi-Basketballspielers Tavian Tombs entführt worden. Tombs ist sofort bereit, die geforderte Lösegeldsumme von fünf Millionen Dollar zu zahlen, doch die Geldübergabe geht schief. Kurz darauf findet man die Leiche des Jungen auf der Straße. Er wurde offenbar aus einem fahrenden Wagen geworfen, als bereits tot war. Eine fieberhafte Suche nach den Tätern beginnt, und das CSI-Team stößt schließlich auf einen Mann, der ein Tierheim betreibt. Als die Ermittler dort ankommen, ist der Verdächtige jedoch bereits tot. Dennoch glaubt man, auf der richtigen Spur zu sein. Man geht davon aus, dass der Vater sich am Mörder seines Sohnes gerächt hat. Weitere Ermittlungen führen die Cops jedoch auf eine ganz andere Spur.

    Zur selben Zeit verfolgt die Polizei einen Mann, der mit seinem Auto wie ein Verrückter durch Las Vegas rast und dabei mehrere Wagen und andere Hindernisse rammt. Als man das Fahrzeug schließlich anhält, steigt schwankend ein Mann aus, dem man einen Holzpflock in den Schädel gerammt hat. Er bricht auf der Stelle tot zusammen. Die CSI-Crew findet heraus, dass es sich bei dem Toten um den dubiosen Geschäftsmann Alex James handelt. James betrieb unter anderem auch eine wertlose Goldmine, die er als echte Goldgrube gleich an mehrere Leute verkauft hatte. Hat einer der Betrogenen den durchtriebenen Geschäftsmann umgebracht? (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.12.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 20.02.2003 CBS
    RTL Crime
    Fr 07.11.
    19:30 Uhr
  • Von Sinnen (Crash And Burn)
    Staffel 3, Folge 17 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Von Sinnen (Staffel 3, Folge 17) – © ORF1

    Eine alte Dame überfährt eine rote Ampel und rast in ein Café, wobei außer ihr drei Menschen sterben. Catherine und Sara untersuchen den Fall und werden stutzig, als sie erfahren, dass die alte Dame offenbar unter dem Einfluss von Marihuana stand. Obwohl das für eine 72-Jährige durchaus ungewöhnlich ist, ist es nicht der Grund für den Unfall. Nachdem man kurzzeitig ihren Enkel Corey verdächtigt hatte, das Navigationssystem manipuliert zu haben, ist klar, dass auch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann. Schließlich kommen die Ermittler dem wahren Grund auf die Spur: Weil der krebskranken Frau eine notwendige Behandlung von der Versicherungsgesellschaft nicht genehmigt worden war, wollte sie sich rächen …

    Zur gleichen Zeit untersuchen Grissom und Nick einen vermeintlichen Unfall. Vanessa Arnz ist in ihrem Schlafzimmer an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben, die vermutlich durch einen defekten offenen Kamin verursacht wurde. Als Nick in dem gasbetriebenen Kamin ein Stück halbverbrannte Aktivkohle findet, wird er stutzig. Offenbar handelt es sich hier doch nicht um einen Unfall, sondern um Mord. Hauptverdächtiger ist der Ehemann Randall Arnz, der im selben Zimmer gelegen hatte, aber nicht an einer Vergiftung gestorben ist. Zudem stellt sich heraus, dass Randall seiner Frau Schlafmittel ins Essen gemischt hatte. Nach weiteren Ermittlungen gerät jedoch auch sein Sohn Peter unter Verdacht … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.12.2003 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 13.03.2003 CBS
    RTL Crime
    Mo 10.11.
    19:30 Uhr
  • Das Todesfass (Precious Metal)
    Staffel 3, Folge 18 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Das Todesfass (Staffel 3, Folge 18) – © ORF1

    Zwei junge Frauen entdecken ein Giftmüllfass, in dem sich eine Leiche befindet. Die Leiche ist jedoch so verwest, dass sie eigentlich nicht mehr zu identifizieren ist. Mit Hilfe modernster Technik gelingt es dem CSI-Team aber trotzdem: Es ist handelt sich um Christian Cutler. Zudem entdeckt man, dass die Gliedmaßen auf sehr ungewöhnliche Art und Weise durchtrennt sind. Die Ermittler kommen dahinter, dass der Mann offenbar von einem Kampfroboter getötet wurde. Diese ferngelenkten Roboter werden normalerweise von Technik-Freaks selbst gebastelt, um sie bei Wettkämpfen bis zum bitteren Ende gegeneinander kämpfen zu lassen. Bei Ermittlungen in der Szene stößt das CSI-Team auf Ginger, die Veranstalterin dieser Wettkämpfe, doch auch Cutlers Partner Brian Kelso und sein härtester Konkurrent Luke geraten unter Verdacht.

    Zur gleichen Zeit wird eine weitere männliche Leiche gefunden. Es handelt sich um Keith Mercer, einen begeisterter Kletterer, der von seiner Frau bereits vor Tagen als vermisst gemeldet worden war. Weil an einer blutverschmierten Statue, die offenbar die Tatwaffe war, ihre Fingerabdrücke gefunden werden, wird sie aber trotzdem verdächtigt. Dann stößt man auf einen Mann namens Willy Reddington, der versucht hatte, Mercers Kreditkarte zu benutzen. Doch Reddington ist nicht der Mörder, er hat nur einem Toten die Brieftasche geklaut. Die Tatsache, dass im Hause Mercer eine wertvolle Münzsammlung abhanden gekommen ist, führt das CSI-Team schließlich auf die Spur eines Münzhändlers. Hat dieser Mercer aus purer Habgier umgebracht? (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.01.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 03.04.2003 CBS
    RTL Crime
    Di 11.11.
    19:30 Uhr
  • Bei Anruf Mord (A Night At The Movies)
    Staffel 3, Folge 19 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Bei Anruf Mord (Staffel 3, Folge 19) – © ORF1

    Während einer Kinovorführung klingelt ununterbrochen ein Handy. Als der Platzanweiser den Störenfried bitten will, sein Telefon auszuschalten, bemerkt er, dass der Mann tot ist. Bei der Befragung der anderen Kinogäste stellt sich heraus, dass eine rothaarige Frau vor der spannendsten Szene den Saal verlassen und im Foyer telefoniert hat. Man vermutet, dass sie die Mörderin ist. Als man die Anrufe auf dem Handy des Toten zurückverfolgt, stößt man auf eine gewisse Audrey Hilden. Da der Anruf aber von ihrem Hausanschluss kam und sie in so kurzer Zeit unmöglich dorthin gelangen konnte, kann sie nicht die Mörderin sein. Als Catherine und Gil sie wenig später trotzdem noch einmal befragen wollen, finden sie sie tot an ihrem Treppengeländer hängend. Offensichtlich hat sie jemand umgebracht und versucht, die Tat wie einen Selbstmord aussehen zu lassen. Das CSI-Team ermittelt in alle Richtungen und stößt schließlich auf eine Geschichte aus einem Alfred Hitchcock-Film …

    Zur gleichen Zeit wird der 15-jährige Timmy erschossen in einer Lagerhalle aufgefunden. Die Wände dieser Halle sind übersät mit Einschüssen, aber die Winkel, aus denen die Schüsse abgefeuert wurden, lassen die Ermittler im Dunklen tappen. Die Untersuchungen ergeben jedoch, dass fünf Leute die Halle betreten haben, aber nur vier wieder herausgekommen sind. Analysen von Reifenspuren und Fußabdrücken führen das CSI-Team auf die Spur von Timmys älterem Bruder Kevin, der zunächst alles abstreitet. Doch dann stellt sich heraus, dass Kevin, Timmy und ihre Freunde sich in der Lagerhalle zu einer gefährlichen Mutprobe getroffen haben, die Timmy schließlich das Leben gekostet hat. (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.01.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 10.04.2003 CBS
    RTL Crime
    Mi 12.11.
    19:30 Uhr
  • Wer zuletzt lacht (Last Laugh)
    Staffel 3, Folge 20 (42 Min.)
    Bild: Vox
    Wer zuletzt lacht (Staffel 3, Folge 20) – © Vox

    Der berühmte Komiker Dougie Max bricht während einer Vorstellung in einem Comedy-Club zusammen und ist sofort tot. Das CSI-Team wird eingeschaltet und findet heraus, dass Dougie vergiftet wurde. Jemand hat eine der vielen Wasserflaschen, die Dougie bei jeder Vorstellung verbraucht, mit einer Überdosis eines schweren Migränemittels versetzt. Man vermutet, dass ein Konkurrent Dougie ausschalten wollte, findet aber keine stichhaltigen Anhaltspunkte. Als einige Tage später in einem Supermarkt ein Junge, der Wasser derselben Marke getrunken hatte, tot zusammenbricht, ist ohnehin klar, dass es kein Kollege gewesen sein kann. Oder etwa doch?

    Captain Brass besucht unterdessen Nick und bittet ihn um Rat: Ein Todesfall, den er als Unfall eingestuft hat, lässt ihm keine Ruhe. Denn er befürchtet, es könnte sich doch um einen Mord handeln. Zusammen mit Brass sucht Nick daraufhin den Gerichtsmediziner Robbins auf und überredet ihn, eine Exhumierung der bereits vier Wochen unter der Erde liegenden Leiche zu beantragen. Bei der Obduktion findet man schließlich Blutergüsse, die unmittelbar nach Eintreten des Todes noch nicht zu sehen waren. Nick und Sara untersuchen derweil ein Badezimmer, das identisch mit dem ist, in dem der Unfall passiert sein soll. Und siehe da: Der Unfall kann sich gar nicht so ereignet haben, wie George Stark, der Ehemann des Opfers, ihn geschildert hatte … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.01.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 24.04.2003 CBS
    RTL Crime
    Do 13.11.
    19:30 Uhr
  • Tod in der Wüste (Forever)
    Staffel 3, Folge 21 (42 Min.)
    Bild: RTL Nitro
    Tod in der Wüste (Staffel 3, Folge 21) – © RTL Nitro

    Im Privatjet der reichen Harper Fitzgerald wird eine Pferdepflegerin tot neben dem von ihr betreuten Tier aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass das Pferd seine Pflegerin in Panik tot getrampelt hat, doch Grissom und sein Team glauben nicht an einen Unfall. Bei genauern Untersuchungen stellt man fest, dass das Pferd als Kurier für illegale Diamantentransporte benutzt wurde. Zudem findet man heraus, dass die Verletzungen des Mädchens auf keinen Fall von dem Pferd stammen. Doch wer war sonst noch im Frachtraum? Und wer hatte ein Interesse daran, die Pferdepflegerin umzubringen?

    Zur selben Zeit finden Nick und Warrick in der Wüste die Leiche eines jungen Mannes – ordentlich mit einem Anzug bekleidet und auf eine Decke gebettet. Eine Meile entfernt findet man kurz darauf eine weitere Leiche, eine junge Frau in einem festlichen Kleid. Die beiden werden als Toby Wellstone und Jill Frommer identifiziert. Bei der Untersuchung der Leichen entdeckt Greg Spucke auf Jills Kleid und gibt sie zur DNA-Analyse. Dabei stellt sich heraus, dass Toby und Jill ein gemeinsames Baby haben. Mrs. Frommer, die Mutter des Mädchens, die zur Identifizierung der Leichen gekommen ist, verschweigt diese Tatsache jedoch. Stattdessen erzählt sie der Polizei, dass ihr ehemaliger Pflegesohn Toby ein furchtbarer Junge gewesen sei, der auch ihre Tochter verdorben habe. Hat Mrs. Frommer die beiden Jugendlichen umgebracht? (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.01.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 01.05.2003 CBS
    RTL Crime
    Fr 14.11.
    19:30 Uhr
  • Beweisnot (Play With Fire)
    Staffel 3, Folge 22 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Beweisnot (Staffel 3, Folge 22) – © RTL

    Auf dem Campus der Universität wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Untersuchungen ergeben, dass sie zwar nicht vergewaltigt wurde, kurz vor ihrem Tod aber Geschlechtsverkehr mit einem Mann hatte. Über die DNS-Analyse findet man dessen Identität heraus: Es handelt sich um Jason Kent, einen ehemaligen Strafgefangenen. Da dieser vor 15 Jahren seine Freundin getötet hatte, gilt er jetzt als Hauptverdächtiger. Der einzige brauchbare Fingerabdruck, den man an der Leiche findet, passt jedoch nicht zu Kent, sondern zu Micky D., Mitglied einer stadtbekannten und berüchtigten Bande. Doch welches Motiv hatte Micky, die junge Frau umzubringen?

    Unterdessen verursacht der neue Mitarbeiter David Hodges im Labor eine Explosion. Dadurch werden alle Beweise, die noch nicht ausgewertet und im Computer festgehalten wurden, vernichtet. Nun haben Grissom und seine Mitarbeiter in diesem Mordfall überhaupt nichts mehr in der Hand. Dennoch kommen die Ermittler weiter: Da die junge Frau erwürgt wurde, findet man einen Handabdruck auf ihrem Hals. Und der passt nicht zu Micky D., sondern zu Jason Kent … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.02.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 08.05.2003 CBS
    RTL Crime
    Mo 17.11.
    19:30 Uhr
  • Blutsbande (Inside The Box)
    Staffel 3, Folge 23 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Blutsbande (Staffel 3, Folge 23) – © ORF1

    Eine Gruppe perfekt organisierter Bankräuber überfällt die Federal Bank. Dabei wird Detective Lockwood, der zufällig vor Ort ist, erschossen. Die Schüsse kamen jedoch nicht aus der Bank selbst, sondern wurden aus einer Wohnung schräg gegenüber, offenbar von einem Scharfschützen, abgefeuert.

    Merkwürdigerweise wurde bei dem Überfall kein Geld gestohlen, sondern nur der Inhalt eines Bankschließfachs. Dieses Schließfach gehörte einem Mitarbeiter eines Casino-Hotels, das wiederum Catherines engem Freund Sam Brown gehört. Kurz nach dem Überfall findet man den Fahrer des Fluchtwagens tot auf und stellt fest, dass er ebenfalls in Browns Hotel gearbeitet hatte. Wenig später werden in der Wüste zudem die Leichen der drei Bankräuber gefunden, und wieder führt die Spur zu Sam Brown.

    Inzwischen findet das CSI-Team die Schließfach-Kassette und einen mit Blut bespritzten Damenschal. Einige Blutspritzer stammen von einer Kellnerin aus einem Spielclub, der ebenfalls Sam gehörte. Sie wurde vor einem Jahr von einem unbekannten Täter ermordet. Als nicht festzustellen ist, von wem die anderen Blutspritzer stammen, hat Catherine eine Idee: Sie lässt ihr eigenes Blut untersuchen und stellt gewisse Übereinstimmungen fest. Und da sie schon lange den Verdacht hat, dass Sam ihr wirklicher Vater ist, geht sie zu ihm und stellt ihn nicht nur wegen des Überfalls und der Morde zur Rede … (Text: VOX)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.02.2004 VOX
    Original-Erstausstrahlung: Do 15.05.2003 CBS
    RTL Crime
    Mi 19.11.
    19:30 Uhr
◀ zurück
Staffel 3##### 
weiter ▶