Deutsche Erstausstrahlung: 19.01.1969 ZDF

    Der stets hilfsbereite Theobald hilft Nachbarn und Freunden beim Kinder und Hundehüten. Dabei gerät er oftmals in heikle und komplizierte Situationen.

    Alle Hunde lieben Theobald auf DVD

    Alle Hunde lieben Theobald – Community

    Ulrich (geb. 1956) am 02.01.2014: Ich habe den Silvester-Nachmittag damit verbracht, mir sechs Folgen dieser Serie am Stück bei ZDF Kultur anzusehen. Einfach herrliche Fernsehnostalgie, die mich an meine Kindheit erinnert hat! Ich hoffe, das ZDF gräbt noch weitere Serien aus den 60er und 70er Jahren aus, die ich seit mehr als vierzig Jahren nicht mehr gesehen habe.
    Stefan (geb. 1963) am 21.11.2012: Auch ich muß mich nachträglich bei ZDF Kultur bedanken über die Wiederholungen dieser herrlich nostalgischen Serie im letzten Jahr. Lustig fand ich immer, wie "Herr Theobald" die Hunde immer abgeliefert hatte und erst mal so tat, als ob er die Belohnung nicht haben wollte. Da sagt er immer: "Das ist zuviel. Viel zuviel". Und - schwupps! - verschwand das Geld in der Brieftasche - oder wo auch immer. Und dann der Versuch von "Fraau Kuschka", "Herrn Theobald" zu bezircen. Dieser alte Zausel der... Waren d a s noch herrliche und schöne TV-Zeiten - damals.
    Stefan (geb. 1967) am 12.05.2011: Vielen Dank an zdf.kultur, dass diese schöne Serie wiederholt wird. Das war noch schönes Familienfernsehen für jedes Alter.
    Karl Georg (geb. 1928) am 19.03.2008: Bei einem Berlinbesuch waren wir bei den Dreharbeiten im Zoo,und unser Sohn Bernd mit C.H.Schrot als Statist . Er führte den Hund entlang eines Gehäges. Wir haben die Folgen alle sehr gerne gesehen und eine Wiederholung wäre mal dran.Die Tiersendungen sind in allen Programmen jetzt in.Herzl.Dank für eine Sendung. Mit freundlichen Grüssen .K.G.Grönjes und Familie
    Karl-Heinz (geb. 1958) am 07.07.2007: Ich kann mich noch daran erinnern das Theobald (Carl-Heinz Schrot)als er Geld für das "Hundesitten" bekommen hat, immer gesagt hat: "Das ist viel zu viel". Eine tolle Serie, wäre unbedingt eine Wiederholung wert.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Heitere Geschichten um einen Hundenarren. 12 tlg. dt. Comedyserie von Gitta von Cetto, Fritz Böttger und Per Schwenzen, Regie: Eugen York.

    Theobald (Carl-Heinz Schroth) ist ein älterer Herr, den jeder gern in seinem Bekanntenkreis hätte, denn man kann ihn um alles bitten, und er sagt nie Nein. So hütet Theobald in der gesamten Nachbarschaft reihum Hunde und Kinder und richtet gelegentlich ein Chaos an, weil er niemandem einen Wunsch abschlagen konnte und deshalb mehrere Aufpasserjobs gleichzeitig am Hals hat. Nebenbei spürt Theobald entlaufene und entführte Tiere auf, kassiert die Belohnung für einen vermeintlichen Ausreißer, mit dem er ohne Frauchens Wissen Gassi gegangen war, und mischt sich in das Leben seiner Mitmenschen ein, um ihnen Gutes zu tun. Vielleicht braucht man den Kerl doch nicht unbedingt unter seinen Bekannten.

    Zwei Staffeln mit 45 minütigen Folgen liefen alle 14 Tage sonntags um 20.15 Uhr.

    Auch interessant …