zurückFolge 21weiter

    • Winterzauber in Nordrhein-Westfalen

      Folge 21 (45 Min.)

      Gestern noch strich der Wind leise durch die herbstbunten Bäume. Heute schon stürmt er – mit dem ersten Nachtfrost im Gepäck – übers Land. Es wird Winter in Nordrhein-Westfalen. Eis- und Schneespaß für Groß und Klein – mitten im tief verschneiten Westen. Eine besondere Jahreszeit, mit einer Natur kontrastreich wie kaum sonst, mal schwarz, mal weiß. Viele freuen sich darauf und bereiten sich vor. In den Wäldern herrscht reges Treiben. Die einen schlagen Feuerholz für den Kamin, andere suchen den Weihnachtsbaum oder sorgen sich um ausgewilderte Koniks und Wisente. Am Niederrhein treffen geflügelte Gäste ein: sibirische Gänse in riesigen Scharen, die bei uns überwintern wollen – alle Jahre wieder ein Naturspektakel sondergleichen. Dabei scheint die Natur doch eingeschlafen, vielerorts verschneit, romantisch oder gar bizarr erfroren. Genau das ist die Zeit, auf die viele gewartet haben. Warum? Sie erzählen und zeigen es uns: Beim Winterberger Skiklub zum Beispiel ist ein wagemutiges Mädchen, das sich endlich wieder von einer schneebedeckten Schanze stürzen kann – nach monatelangem Training nur auf Matten. Sie liebt es, durch die eisige Winterluft zu „fliegen“ wie die Wildgänse, die den NABU-Beauftragten in Kranenburg wahrlich in Atem halten. Nie war der Ansturm von wissenshungrigen Vogelfreunden so groß. Und obendrein haben sich einige seiner sibirischen Schützlinge zur Futterrast ein Feld ausgesucht, dessen Besitzer das gar nicht lustig findet. Groß ist auch die Anspannung in der Wintersportarena Sauerland: Noch weiß keiner, ob ihre 10-Millionen-Euro-Rechnung aufgehen wird. So viel wurde für neue Lift- und Beschneiungsanlagen ausgegeben – in der bedeutendsten Wintersport-Region nördlich der Alpen. Doch noch wird präpariert, geschraubt und montiert, auch am superneuen Achtersessellift, dem ersten und einzigen deutschlandweit. Etwas ganz Besonderes sind auch die vierbeinigen Menschenfreunde: Schlittenhunde, die nicht in Sibirien oder Alaska glücklich und zu Hause sind, sondern in den Bergen und Tälern Nordrhein-Westfalens. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 01.01.2013 WDR
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Sendetermine

       So 05.01.2014
      15:45–16:30
      15:45–WDR
       Mo 23.12.2013
      10:50–11:35
      10:50–3sat
       Sa 05.01.2013
      14:05–14:50
      14:05–WDR
       Di 01.01.2013
      18:05–18:50
      18:05–WDR NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tief im Westen im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …