21 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: Sat.1

    Halbstündige Show mit Dieter Hallervorden, mit der dieser sein Blödelimage abzulegen versuchte und zu seinen Wurzeln zurückkehrte.

    Hier machte Hallervorden Satire und politisches Kabarett – mit Erfolg. Der Marktanteil um 23.30 Uhr lag deutlich über 20 Prozent. In jeder Sendung verlieh er einen Spottpreis, den Arsch mit Ohren, an einen ungeliebten Prominenten in dessen Abwesenheit. Als er diesen Preis eines Tages dem damaligen Sat.1-Informationschef Heinz-Klaus Mertes verlieh, warf der Sender ihn raus, in dessen Programm die Sendung ohnehin ein Fremdkörper war. Hallervorden ging mit dem Konzept zur ARD und nannte die Sendung nun Hallervordens Spott-Light. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Kauftipps von Spottschau-Fans

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Spottschau im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …