„Zugriff“: RTL II versteckt neue Folgen in der Nacht

    Scripted Reality kehrt vor Weihnachten zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.11.2014, 10:26 Uhr

    „Zugriff – Jede Sekunde zählt“ – Bild: RTL II
    „Zugriff – Jede Sekunde zählt“

    2012 wagte RTL II den Schritt, umstrittene Scripted-Reality-Formate nicht mehr nur als Füllmaterial im Tagesprogramm zu zeigen, sondern platzierte zwei Produktionen von Frank Schmidt („Franklin“) zur besten Sendezeit am Samstagabend. Die Quoten waren jedoch alles andere als berauschend und so wurde das Experiment bald wieder beendet. Eine der beiden Sendungen, „Zugriff – Jede Sekunde zählt“, kehrt nun mit bislang ungesendeten Folgen aus dem Jahr 2013 ins Programm des Münchner Senders zurück.

    Kurz vor Weihnachten strahlt RTL II am 22. Dezember um 23:55 Uhr die Folge „Brauner Terror“ aus. Darin bekommt es das SEK-Team um Einsatzleiter Klaus Behrendt mit einer rechten Terrorbande zu tun – wohlgemerkt in einer frei erfundenen Geschichte. In dem Format sollen brenzliche Situationen des Sondereinsatzkommandos zu sehen sein, wie sie auch in der Realität passieren könnten. Ab kommenden Montag wiederholt RTL II gegen 0:10 Uhr bereits gezeigte Episoden. Im Anschluss schickt der Sender „Die Zollfahnder – Hart an der Grenze“, die zweite Scripted Reality, die ursprünglich am Samstagabend lief, auf Wiederholungsstreife.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen