[UPDATE] ZDFneo öffnet mit Fynn Kliemann „Die Lieferung“

    Neues Format mit „Heimwerkerking“ startet an Silvester

    Ralf Döbele – 16.11.2020, 17:30 Uhr (erstmals veröffentlicht am 17.08.2020)

    Fynn Kliemann führt durch „Die Lieferung“

    UPDATE: Der Starttermin für das neue Format mit Fynn Kliemann steht nun fest – und der ist äußerst ungewöhnlich. ZDFneo zeigt die ersten beiden Folgen nämlich am letzten Tag des Jahres 2020. Genauer gesagt werden die beiden 45-minütigen Episoden am 31. Dezember ab 14:30 Uhr hintereinander ausgestrahlt. Alle fünf Folgen liegen ab 10 Uhr in der ZDFmediathek bereit.

    ZUVOR: Der Autor, Musiker und YouTuber Fynn Kliemann steht im Zentrum eines neuen Formats für ZDFneo. „Die Lieferung“ wird aktuell in dem thüringischen Ort Uhlstädt-Kirchhasel gedreht. Darin tut sich Kliemann laut Sender mit fünf weiteren jungen, sportlichen und kreativen Do-It-Yourself-Expertinnen und -Experten zusammen.

    Gemeinsam mit Brian Jakubowski, Silke Sollfrank, Silvia Mittermüller, Felix Gervink und Oliver Baum wird Fynn Kliemann fünf Tage in einem alten Gutshof verbringen. Dort erwartet die sechs Heimwerker jeden Morgen eine Lkw-Lieferung, bestehend aus Bauteilen, Motoren und allerlei Überraschungen. Danach hat die Gruppe acht Stunden Zeit, um etwas Sinnvolles aus diesen Einzelteilen zu bauen. Das Konstrukt muss danach auch dem Urteil der strengen Physikerin und Forscherin Dr. Kerstin Göpfrich standhalten.

    Fynn Kliemann ist vermutlich am bekanntesten als „Heimwerkerking“ auf seinem YouTube-Kanal, den er seit 2009 betreibt und inzwischen mehr als 500.000 Abonnenten hat. Seit 2016 lief dann in Zusammenarbeit mit Funk auch das Kreativprojekt „Kliemannsland“, das durch die Einnahmen der gleichnamigen Webserie finanziert wurde. Kliemann veröffentlichte in diesem Frühjahr außerdem ein neues Album, das Platz 1 der deutschen Charts erreichte.

    Einen Sendetermin für „Die Lieferung“ gibt es aktuell noch nicht. ZDFneo betont bei der Vorankündigung, dass die Produktion unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen und der geltenden Corona-Vorgaben stattfinden würde: Alle Protagonistinnen und Protagonisten wurden am 6. August 2020 auf Covid-19 getestet und haben sich danach für fünf Tage in Quarantäne begeben, so der Sender. Produziert wird das Format von Lüttenshoff GmbH.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Das gefällt faxe - mal sehen, was dabei heraus kommt.

      Randbemerkung: Schreibt man Corona Vorgaben nicht getrennt?
      • am via tvforen.demelden

        faxe61 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das gefällt faxe - mal sehen, was dabei heraus
        > kommt.
        >
        > Randbemerkung: Schreibt man Corona Vorgaben nicht
        > getrennt?

        Warum getrennt lieber Faxe? Und falls getrennt, dann allenfalls mit Bindestrich, aber nicht völlig getrennt.
        Persönlich halte ich allerdings nicht soviel von der allgemeinen Unsitte, zusammengehörendes mittels Bindestrich zu trennen, auch wenn ich mich selbst immer öfter dabei ertappe. Wahrscheinlich hat sich die einfachere und leichter zu erfassende Schreibweise als weiteres Zugeständis an die immer größer werdende Zahl der Menschen mit Leseschwächen eingebürgert. Aber das betrifft doch hier niemanden, oder?
      • am via tvforen.demelden

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > faxe61 schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Das gefällt faxe - mal sehen, was dabei heraus
        > > kommt.
        > >
        > > Randbemerkung: Schreibt man Corona Vorgaben
        > nicht
        > > getrennt?
        >
        > Warum getrennt lieber Faxe? Und falls getrennt,
        > dann allenfalls mit Bindestrich, aber nicht
        > völlig getrennt.
        > Persönlich halte ich allerdings nicht soviel von
        > der allgemeinen Unsitte, zusammengehörendes
        > mittels Bindestrich zu trennen, auch wenn ich mich
        > selbst immer öfter dabei ertappe. Wahrscheinlich
        > hat sich die einfachere und leichter zu erfassende
        > Schreibweise als weiteres Zugeständis an die
        > immer größer werdende Zahl der Menschen mit
        > Leseschwächen eingebürgert. Aber das betrifft
        > doch hier niemanden, oder?

        Dann google doch mal Coronazahlen und Vorgaben. Dort sind die Vorschläge immer getrennt. Hat mich auch erstaunt - ich bin/war zu faul einen eigenen Thread dafür aufzumachen.
        Nein, google ist nicht das Mass aller Dinge. Ist mir nur aufgefallen.
      • am via tvforen.demelden

        faxe61 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Dann google doch mal Coronazahlen und Vorgaben.
        > Dort sind die Vorschläge immer getrennt. Hat mich
        > auch erstaunt - ich bin/war zu faul einen eigenen
        > Thread dafür aufzumachen.
        > Nein, google ist nicht das Mass aller Dinge. Ist
        > mir nur aufgefallen.

        Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Tatsächlich habe ich sowohl Coronazahlen und Coronavorgaben gegoogelt, einmal zusammen und anschließend getrennt geschrieben. Ich habe nicht eine einzige Auseinanderschreibung gefunden, es überwog die Schreibweise mit Bindestrich, also z.B. Corona-Zahlen. Kannst du ein Beispiel anführen lieber Faxe?
      • am via tvforen.demelden

        Ich kann dir schlecht meine Anzeigen in der Suchmaske, auf die Schnelle, posten.
        Ich habe es: Ich benutze google.com.. Das sollte es sein. Dann bin ich wieder beruhigt.
        Gut, dass du es nur warst. (*grins*)

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > faxe61 schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Dann google doch mal Coronazahlen und Vorgaben.
        > > Dort sind die Vorschläge immer getrennt. Hat
        > mich
        > > auch erstaunt - ich bin/war zu faul einen
        > eigenen
        > > Thread dafür aufzumachen.
        > > Nein, google ist nicht das Mass aller Dinge.
        > Ist
        > > mir nur aufgefallen.
        >
        > Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Tatsächlich
        > habe ich sowohl Coronazahlen und Coronavorgaben
        > gegoogelt, einmal zusammen und anschließend
        > getrennt geschrieben. Ich habe nicht eine einzige
        > Auseinanderschreibung gefunden, es überwog die
        > Schreibweise mit Bindestrich, also z.B.
        > Corona-Zahlen. Kannst du ein Beispiel anführen
        > lieber Faxe?
      • am via tvforen.demelden

        Das könnte tatsächlich die Lösung sein :-)
      • am via tvforen.demelden

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das könnte tatsächlich die Lösung sein :-)

        Danke für die Mithilfe (ehrlich) - ich sollte selten auf Schlaumeier machen, bei dem Thema.

        PS: Das war doch kein pushen, oder so ?
      • am via tvforen.demelden

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Persönlich halte ich allerdings nicht soviel von
        > der allgemeinen Unsitte, zusammengehörendes
        > mittels Bindestrich zu trennen, auch wenn ich mich
        > selbst immer öfter dabei ertappe. Wahrscheinlich
        > hat sich die einfachere und leichter zu erfassende
        > Schreibweise als weiteres Zugeständis an die
        > immer größer werdende Zahl der Menschen mit
        > Leseschwächen eingebürgert.

        Stimmt: In Nachrichten in "leichter Sprache" werden die einzelnen Wortbestandteile mit Bindestrichen durchgekoppelt. :-) (Angenehmer Nebeneffekt: Automatische Silbentrennungs-Funktionen hauen weniger oft daneben.)

        Was mich dafür wieder extrem stört (und von irgendwelchen Werbeagentur-Menschen ausgeheckt worden sein muß): Zusammengesetzte HauptWörter mit GroßBuchstaben mittendrin - vom Lesefluß her vergleichbar mit einer Schotterpiste mit Schlaglöchern...
      • am via tvforen.demelden

        VT 5081 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Was mich dafür wieder extrem stört (und von
        > irgendwelchen Werbeagentur-Menschen ausgeheckt
        > worden sein muß): Zusammengesetzte HauptWörter
        > mit GroßBuchstaben mittendrin - vom Lesefluß her
        > vergleichbar mit einer Schotterpiste mit
        > Schlaglöchern...

        Hihi... so schreibe ich seit 25 Jahren meine Passwörter: ZahnWehX02 oder 12KatzenTatzen-4 (Das sind alte, nicht mehr in Gebrauch befindliche).
      • am via tvforen.demelden

        Also ich habe mich nicht gepusht gefühlt ;-)
        Da kann man sich doch mal drüber austauschen, ist doch nicht schlimm. Und beleidigt hat auch keiner den anderen, ist doch schon mal gut *lach

    weitere Meldungen