ZDF: Drehbeginn für „Terra X für Kids“-Ableger

    Erste Staffel von „Terra maX“ startet im Herbst

    Michael Brandes – 05.07.2011, 15:40 Uhr

    Ab kommender Woche dreht das ZDF die fiktionale Rahmenhandlung für seinen „’Terra X’ für Kids“-Ableger. Bereits im April hatten die Mainzer für ihre Programmmarke ‚ZDF tivi‘ das neue Geschichtsformat für acht- bis zwölfjährige Kinder angekündigt, das Wissen spannend, verständlich und mit „hohem ästhetischen Anspruch“ vermitteln soll (fernsehserien.de berichtete). Inzwischen liegen weitere Infos zum „Terra X“-Spin-Off vor.

    Unter dem neuen Sendetitel „Terra maX“ entstehen in Berlin zunächst acht Folgen, die aus älteren „Terra X“-Archivbeiträgen sowie einer jeweils achtminütigen Rahmenhandlung bestehen, mit deren Hilfe das Material für die junge Zielgruppe aufbereitet wird. Im Mittelpunkt steht Opa Max (Jürgen Mai), ein Wissenschaftler im Ruhestand, der seit vielen Jahren gemeinsam mit seinem Enkel Paul (Elias Kassner) an einer Zeitmaschine bastelt. Max’ Plan ist es, Menschen aus der Zukunft in unsere Zeit zu holen, um zu erfahren, was die Zukunft bringt. Doch die nur bedingt funktionstüchtige Maschine bringt stattdessen Menschen aus der Vergangenheit in die Gegenwart, die von Paul mit Fragen gelöchert werden.

    Die Themen der ersten Staffel sind „Das alte Ägypten“, „Die Bronzezeit in Mitteldeutschland“, „Römer und Germanen“, „Ritter und mittelalterliche Gesellschaft“, „Baustellen im Mittelalter – Der Kölner Dom“, „Die Reformation“, „Die neue Welt“ und „Seefahrer – Die Bounty“. Ausgestrahlt wird „Terra maX“ voraussichtlich im Herbst.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen