„Westworld“: Dritte Staffel wird die bisher kürzeste

    Veröffentlichung im ersten Halbjahr 2020

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.09.2019, 12:17 Uhr

    Die dritte Staffel von „Westworld“ wird 2020 veröffentlicht – Bild: HBO
    Die dritte Staffel von „Westworld“ wird 2020 veröffentlicht

    Auch „Westworld“ hat sich nun anscheinend dem Trend angeschlossen, dass Serien immer kürzer werden: Wie The Wrap meldet, wird die kommende Staffel es nur auf acht Folgen bringen. Die ersten beiden Auflagen umfassten jeweils zehn Episoden.

    Der Bericht schränkt ein, dass noch nichts über die einzelnen Episodenlaufzeiten bekannt sei, also unklar ist, ob das in Staffel drei auch weniger Minuten für die Fans bedeutet. Die neue Staffel soll laut HBO „im ersten Halbjahr 2020“ veröffentlicht werden.

    In den vergangenen Jahren hat sich als Trend in amerikanischen Serien eine immer kürzere Laufzeit entwickelt. Angeführt von den Streamingdiensten umfassen sie auch im Pay-TV bisweilen nur noch acht Folgen, wo früher zwölf oder 13 die Regel waren und mittlerweile eher zehn die Norm.

    Evan Rachel Wood führt den Cast der Serie des Ehepaars Jonathan Nolan und Lisa Joy. Inspiriert vom gleichnamigen Film handelt die Serie „Westworld“ vom Aufbegehren künstlich geschaffener Unterhaltungsmaschinen eines futuristischen Freizeitparks für die Superreichen. In der Serie ist allerdings kein Programmierfehler die eigentliche Ursache, sondern dass einzelne der Host genannten Maschinen Intelligenz entwickelt haben und nun um das Überleben ihrer neuen Spezies kämpfen.

    Das Finale der zweiten Staffel und der erste Trailer für Staffel drei deuten an, dass in Staffel drei auch die Welt außerhalb von Westworld und Schwesterparks beleuchtet wird.

    Zur Comic-Con veröffentlichter Trailer

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ja, habe die auch abgebrochen war mir zu langweilg.
        hier antworten
      • (geb. 1965) am melden

        Ich habe bereits die erste Staffel nicht zu Ende geschaut so langweilig war der Mist. Bleibe beim Kinofilm mit Yul Brunner. Das war noch spannende Unterhaltung.
          hier antworten
        • am melden

          Bei mir wird sie sogar noch kürzer ausfallen. Nachdem mich die zweite Staffel mit ihrem gequirlten Mist schier zu Tode gelangweilt hat, umfasst die dritte Staffel auf meiner Liste satte null Episoden! ;-)
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen