„Weckschreck“: ZDF dreht neue Kinderserie mit Animationsanteilen

    Die verrückten Träume eines Jungen werden Wirklichkeit

    Vera Tidona – 16.07.2021, 15:07 Uhr

    (v. l. n. r.): Bella Bading (Patty), Regisseur Damian Schipporeit, Vincent Hagn (Cem), Kamerafrau Lea Striker und Elijah Freeman (Jan) – Bild: ZDF/Steffen Junghans
    (v. l. n. r.): Bella Bading (Patty), Regisseur Damian Schipporeit, Vincent Hagn (Cem), Kamerafrau Lea Striker und Elijah Freeman (Jan)

    Das ZDF kündigt eine neue Kinderserie namens „Weckschreck“ an, die sich derzeit in Produktion befindet. Erzählt werden in zehn Episoden die verrückten Abenteuer eines Jungen, dessen Träume – und seien sie noch so seltsam – Wirklichkeit werden. Weil manche dieser Träume so kurios sind, wie ein Elefant mit Dachschaden, werden sie in animierter Form umgesetzt.

    Für Jan wird jeder Morgen ein denkwürdiger Tag. Sobald der Wecker klingelt, findet der Junge seltsame Dinge an seinem Bett vor: Mal steht da die umtriebige Tante Hilde, ein anderes Mal eine echte Würgeschlange, sogar eine Zeitmaschine oder ein altägyptisches Schmuckstück bis hin zu einem Elefanten mit Dachschaden und viele weitere kuriose Sachen. Entstanden sind diese seltsamen Erscheinungen aus seinen eigenen Träumen, die plötzlich Wirklichkeit werden. Unausweichlich bringen ihn seine besonderen Fähigkeiten in ernste Schwierigkeiten. Seine Eltern ahnen nichts davon, dass Jan sich Dinge herbeiträumen kann. Gemeinsam mit seinen Freunden Patty und Cem ist Jan auf sich allein gestellt, um mit Witz, Mut und jeder Menge Einfallsreichtum sich den Tücken des Tages zu stellen.

    Die Hauptrollen sind mit den Jungschauspielern Elijah Freeman („Fünf nach Zwölf“), Vincent Hagn und Bella Bading („Doc meets Dorf“) besetzt.

    Die Serie wird von den Autorenduos Anja Kömmerling und Thomas Brinx („Timm Thaler“, „Tiere bis unters Dach“) sowie Hortense Ullrich und Leandra Ullrich („Meine teuflisch gute Freundin“) entwickelt. Die Regie führen Damian Schipporeit („Typisch!“) und Kamerafrau Leah Striker („Das Pubertier“).

    „Weckschreck“ „ist eine Produktion von Kinderfilm GmbH Erfurt und MotionWorks Halle für die Animation. Wann die neue Kinderserie im ZDF und im KiKA ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen