Meine teuflisch gute Freundin

    D 2018 (95 Min.)
    • Jugend
    Lilith (Emma Bading) und Samuel (Ludwig Simon) – Bild: RTL Zwei
    Lilith (Emma Bading) und Samuel (Ludwig Simon)

    Des Teufels Tochter Lilith möchte in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Um sich zu bewähren, muss sie einen guten Menschen zum Bösen verführen, eine Aufgabe voller ungeahnter Schwierigkeiten. Ziel der teuflischen Heimsuchung wird ausgerechnet Greta, eine Herzensgute, in der leider nicht der geringste Funke von Boshaftigkeit zu entfachen ist. Schlimmer noch: Lilith trifft der Pfeil der Liebe, für eine Teufelin ein schreckliches Missgeschick. Weil es in der Hölle sterbenslangweilig ist, hat Teenager Lilith die Nase voll. Ihr Vater ist zwar der Teufel, der tatkräftige Meister des Bösen, aber ihr eigener Alltag besteht nur aus Theorie. Also schließt sie mit dem Fürsten der Unterwelt einen teuflischen Pakt: Ihr wird eine Woche Zeit gegeben, um im irdischen Außendienst einen Menschen zum Bösen zu bekehren.
    Hat sie Erfolg, darf sie als Teufelin ihrem Handwerk nachgehen. Wenn sie allerdings scheitert, droht ihr für den Rest ihrer Tage ein Job in der höllischen Buchhaltung. Die Nuss, die der Teufel ihr nun zu knacken gibt, ist allerdings stahlhart: Lilith landet im beschaulichen Birkenbrunn bei einer durch und durch warmherzigen Gastfamilie. Greta, deren Tochter, ist von so viel Naivität, Uneigennützigkeit und herzlichen Gefühlen beseelt, dass es für Lilith zum Verzweifeln ist. Dass Lilith sich Hals über Kopf in den Schulkameraden Samuel verliebt, macht ihre Aufgabe nicht leichter – schon gar nicht, als sie mehr und mehr Mitleid mit Greta bekommt. Die nämlich ist unglücklich in Carlo verknallt und wird auch noch gnadenlos vom Gesangs-Duo Pussy Cat gemobbt. Liliths ursprüngliche Aufgabe rückt in immer größere Ferne, die Probleme häufen sich.
    Beim großen Schulfest, für das sich auch der Teufel höchstselbst angesagt hat, kommt es zum Showdown. „Meine teuflisch gute Freundin“ ist ein Kinofilm auf der Grundlage von Hortense Ullrichs Roman „How to be really bad“ (2013). (Text: ZDF)

    Deutsche TV-Premiere30.10.2020KiKADeutscher Kinostart28.06.2018

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 26.03.2022
    10:20–12:15
    10:20–
    So 26.12.2021
    18:25–20:15
    18:25–
    Fr 01.01.2021
    14:55–16:30
    14:55–
    Do 31.12.2020
    11:25–12:55
    11:25–
    So 01.11.2020
    14:55–16:25
    14:55–
    Fr 30.10.2020
    19:25–21:00
    19:25–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Meine teuflisch gute Freundin online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

      Meine teuflisch gute Freundin – News