WDR weist Gerüchte über „Lindenstraße“-Aus zurück

    „Fortführung der Serie steht nicht in Frage“

    Michael Brandes – 02.08.2013, 15:10 Uhr

    WDR weist Gerüchte über "Lindenstraße"-Aus zurück – "Fortführung der Serie steht nicht in Frage" – Bild: WDR

    Ein spekulativer Bericht der Bild-Zeitung, demzufolge der „Lindenstraße“ angeblich das Aus drohe, hat in erstaunlich vielen Medien dankbare Abnehmer gefunden. Der WDR hat die Gerüchte nun in einer Stellungnahme zurückgewiesen.

    „Droht der Lindenstraße das Aus?“, titelte die Bild heute und nannte als mögliche Gründe lediglich die angeblich viel zu hohen Produktionskosten („185.000 Euro pro Folge“) und die sinkenden Zuschauerzahlen – im Vergleich von vor 30 Jahren. Die im Titel gestellte Frage beantwortete das Blatt aber imgrunde sogar selbst mit dem Zitat einer WDR-Sprecherin, derzufolge die Fortsetzung der Serie nicht gefährdet sei.

    Obwohl der Informationsgehalt des Artikels insgesamt gegen Null tendiert, hatte sich das Gerücht vom drohenden „Lindenstraße“-Aus offenbar im Internet so rasant verbreitet, dass sich der WDR am Nachmittag zu einer Stellungnahme genötigt sah. Darin verweist der Sender auf den laufenden Vertrag mit der Produktionsfirma geißendörfer, der noch bis Ende 2014 läuft. Im Schreiben heißt es weiter: „Niemand muss sich Sorgen um die ‚Lindenstraße‘ machen, die Fortführung der Serie steht nicht in Frage. Zu gegebener Zeit werden die üblichen Gespräche über eine Vertragsverlängerung für die Zeit nach 2014 geführt.“

    Die alle Jahre wieder auftauchenden Gerüchte über das „Lindenstraße“-Aus sind fast so alt wie die Serie selbst. Für Mutmaßungen, die ARD könnte die erste eigenproduzierte Langzeitserie des deutschen Fernsehens ab 2015 aus dem Programm kicken wollen, gibt es derzeit keinerlei Grundlage. Auch wenn die „Lindenstraße“ ARD-intern zweifellos nicht mehr ihren früheren Stellenwert genießt, wie sich aus der Programmplanung leicht ablesen lässt. An diesem Sonntag entfällt die wöchentliche Episode ersatzlos zugunsten der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      wunschliste.de schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > die sinkenden Zuschauerzahlen - im Vergleich von
      > vor 30 Jahren.

      Nur so als Tipp: Vor 30 Jahren dürften die Quoten noch mieser gewesen sein - da gab es die Serie nämlich noch gar nicht.
      • (geb. 1965) am melden

        vielleicht wünscht man sich ja das Aus, der schon lange Erfolglosen Serie.
        Daß sie läuft immer noch heiß nicht daß sie Erfolgreich ist noch.
        Fände Lindenstrasse Aus besser als das Aus vom Traumhotel und Tierärztin Dr. Mertens. Das sind wenigstens noch gute Serien.
        Die Lindenstrasse läuft doch nur noch nebenher oder es bleibt 18:50 Uhr der Fernseher ganz aus und man geht lieber in den Garten bei den schönem Wetter
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Weil halt alle nur diese Knüll-Zeitung lesen, oder: sie tun nur so als ob sie lesen. Und schon hat sich die Linsenstraße wieder ins Gedächtnis zurückgebracht. Selbst im Hitzeloch.
          • am via tvforen.demelden

            Ich frage mich, warum man immer Gerüchte in die Welt setzen muß, die völlig unbegründet sind.
          • am via tvforen.demelden

            holger schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Weil halt alle nur diese Knüll-Zeitung lesen,
            > oder: sie tun nur so als ob sie lesen. Und schon
            > hat sich die Linsenstraße wieder ins Gedächtnis
            > zurückgebracht. Selbst im Hitzeloch.

            Diese Zeiten sind glücklicherweise lange vorbei, die Bild-Zeitung
            verkauft sich immer schlechter, die treuen Stammleser sterben
            langsam aus. Es wechseln natürlich Leser von der Print- zur
            Online-Ausgabe, aber das gleicht den Leserschwund nicht aus.

            Schaut bitte mal diese aktuelle Grafik vom Juli 2013 an.
            Es ist an der Zeit, dieses miese Blatt zu ignorieren.

            http://www.bildblog.de/auflage.php
          • am via tvforen.demelden

            Ach, mein Glaube an die Menschheit kehrt (eventuell) zurück!
          • am via tvforen.demelden

            müssen wir dann bald einen Artikel von wunschliste.de lesen:

            Springer-Konzern weist Gerüchte über "BILD"-Aus zurück


            ?
          • am via tvforen.demelden

            Wilkie schrieb:

            > http://www.bildblog.de/auflage.php


            Wenn die Entwicklung so weitergeht, sinkt die Auflage der "Bild" in absehbarer Zeit unter die 2 Millionen-Auflage. Dann verliert sich kräftig an Bedeutung!!!
          • am via tvforen.demelden

            chrisquito schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > müssen wir dann bald einen Artikel von
            > wunschliste.de lesen:
            >
            > Springer-Konzern weist Gerüchte über "BILD"-Aus
            > zurück
            >
            >
            > ?

            Um dann das gleiche wie Praktiker und Max Bahr zu machen... ;)
          • am via tvforen.demelden

            Naja, ich denke, daß die "Lindenstraße" noch ewig weiterlaufen wird - mindestens noch 10 Jahre.
          • am via tvforen.demelden

            Nennt man Werbung!

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen