„Lindenstraße“ fällt König Fußball zum Opfer

    DFB-Pokalhighlights statt Mutter Beimer

    Michael Brandes – 03.07.2013, 17:22 Uhr

    Lisa (Sontje Peplow) greift wieder zur Bratpfanne! Aber erst am 11. statt 4. August. – Bild: WDR/Steven Mahner
    Lisa (Sontje Peplow) greift wieder zur Bratpfanne! Aber erst am 11. statt 4. August.

    Am Sonntag, 4. August, wird das Erste keine aktuelle „Lindenstraße“-Episode ausstrahlen. Die ARD-Soap wird an diesem Tag ersatzlos gestrichen – zum mittlerweile dritten Mal in 27 Jahren. Sie fällt König Fußball zum Opfer.

    Wie das „Lindenstraße“-Pressebüro auf Anfrage von wunschliste.de mitteilt, legt die Serie in diesem Jahr „eine jeweils einwöchige Sommer- sowie Weihnachtspause“ ein. So wird die ARD auch am 29. Dezember auf eine Ausstrahlung der Serie verzichten. „Die Inhalte und der Erzählfluss bleiben davon unberührt“, wird versichert. „Die Zuschauer verpassen also keinen Teil der Handlung.“

    Zum ersten Mal wurde die „Lindenstraße“ im vergangenen Jahr aus dem Programm genommen: am 29. Juli und 12. August 2012 berichtete das Erste stattdessen live von den Olympischen Sommerspielen. Weil die täglichen Live-Übertragungen aus London von 9.50 Uhr bis 1.00 Uhr lediglich von einigen „Tagesschau“-Ausgaben unterbrochen wurden, war eine Verschiebung auf einen anderen Sendeplatz nicht möglich.

    Anders sieht die Lage allerdings am 4. August aus, denn die „Lindenstraße“ fällt dieses Mal keinem Live-Sport zum Opfer, sondern den Highlights der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals. Im Rahmen einer „Sportschau“-Sonderausgabe, die bereits um 17.30 Uhr beginnt, zeigt das Erste umfangreiche Ausschnitte aus den Fußballpartien des Tages. Direkt im Anschluss, von 19.15 Uhr bis 19.59 Uhr, folgt noch eine Schaltung nach Barcelona zur Schwimm-WM.

    Auch im vergangenen Jahr berichtete Das Erste ausführlich von den DFB-Pokalspielen, allerdings fand sich für die „Lindenstraße“ noch ein Sendeplatz um 19.30 Uhr. Die nun erfolgte ersatzlose Streichung legt die Vermutung nahe, dass der Stellenwert des Serienklassikers bei den Programmplanern zunehmend geringer wird. In der Vergangenheit wurde die Soap bei Sendeplatzproblemen auch schon mal in den späten Nachmittag oder gar ins Abendprogramm verlegt – sie ist aber nie ausgefallen.

    Viele Protestanrufe und Wutmails erntete die ARD vor drei Jahren mit der erstmaligen Verlegung der „Lindenstraße“ auf einen indiskutablen Sendeplatz. Am 27. Juni 2010 verlängerte das Erste spontan die Nachberichterstattung vom Fußball-WM-Sieg gegen England. Statt der für 19.30 Uhr vorgesehenen Episode gab es Waldi Hartmanns feucht-fröhliche Stammtischrunde. Die „Lindenstraße“ wurde jedoch nicht am späteren Abend nachgeholt, sondern erst um 5.00 Uhr morgens. Nach Zuschauerprotesten wurde die betroffene Folge eine Woche später um 18.20 Uhr unmittelbar vor der regulären neuen Episode wiederholt. Derartigen Sendeplatz-Diskussionen entzieht sich das Erste nun bereits im Vorfeld mittels kompletter Streichung der wöchentlichen Episode.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Macht die Lindenstrasse zu dem was sie mal war!

      Auch wenn sich die Zeiten geändert haben! Der Fehler der letzten Zeit bestand nach meiner Meinung darin, ein viel jüngeres Publikum anzusprechen!

      Wenn man sich die ersten 200 Folgen anschaut - typisch bayerisches Haus.

      Benno Zimmermann z. B. ein Klassiker.

      Geschichten bei denen man nicht ahnte wie sie ausgehen - aber nachher war man so überrascht.

      Philo und Joschi Bennarsch. Joschi stirbt, Philo ist alleine und sieht ihren Sohn im Fernsehen! Sie reist ihm nach und ist überzeugt davon das er es ist. Sie setzt sich in einen Lieferwagen nach Russland, kommt in die Irrenanstalt. Chris Barnsteg bringt sie nach Hause wo sie sich schlafen legt und stirbt, weil sie vor lauter Glück glaubt in Russland zu sein.

      Eine der Klassiker Geschichten der ersten Jahre.

      Oder die Geschichte von Gabi, Benno und Phil. Bis Gabi den richtigen heiratet, passiert sehr viel.

      Dr. Dressler heiratet Elisabeth, beide sind glücklich. Auf einmal steht Dresslers Exfrau Nina Winter vor der Tür und er muss sich für eine von beiden entscheiden.

      Was ich damit meine: Einfache aber geniale Geschichten. Wo bleiben die heute. Und ohne Jugendwahn!

      Vielleicht hätte es auch geholfen, den einen oder anderen Charakter früherer Jahre wieder einzubauen. Die Gerd- Geschichte mit Carsten war 20 Jahre später gar nicht mal schlecht!
      • am via tvforen.demelden

        Man sollte aber auch nicht vergessen, dass der Anfangscast auch 30 Jahre jünger war. Die Figur Gaby Zenker war zu Beginn Mitte/Ende 20. Charaktere um die Generation Carsten Flöter noch jünger.

        Dazu dann das Problem, dass die natürlichen Nachfolger aus der Kinderfraktion (Benni, Marion) weitgehend ausgestiegen sind, oder sich die Darsteller nach der Pubertät als ungeeignet für die Schauspielerei entpuppen (Sarah Ziegler) und Schauspielerumbesetzungen immer etwas unglücklich wirken und man somit immer wieder neue Charaktere hereinschreiben wollte.

        Jetzt ist man mit Lea und Chantal oder auch vorher Orkan aber schon länger auf GZSZ/Verbotene Liebe-Niveau. Ich halte die Sendung inzwischen für auserzählt. Hansemann das Xte Mal Vater werden zu lassen, ist irgendwann albern.
      • am via tvforen.demelden

        Wenn Geissendörfer sein lebenslanges Projekt nicht einfach so über Bord werfen möchte, sollte er alles was den Zuschauern missfällt, z. B. das GZSZ Niveau aus der Serie schreiben und in den nächsten Jahren so aufbauen wie ehemals.

        Nichts gegen junge Schauspieler aber auch die Coronation Street in GB hängt noch immer am roten Faden wo die Serie auch in den 60 ern begann.

        Wieso man so mit der Lindenstrasse ausgeschweift ist, ist mir immer noch unverständlich.

        Grüsse
    • am melden

      Habe es grade gelesen. Unverschämtheit den Fans der Serie, zu denen ich auch gehöre, gegenüber! Selbst letztes Jahr hätte es wegen Olympia keine unterbrechung geben müßen. Mein die ausgefallenen folgen hätten auch ausnahmsweise in den driten Programmen ausgestrahlt werden können. Ich habe den verdacht das irgend ein Verantwortlicher bei der ARD unsere Lindenstrasse kaputt machen will. Für den ausfall im August giebt es KEINEN vernünftigen grund. Die aktuelle Folge könnte auch ausnahmsweise im Nachmittagsprogramm oder um 20.15 uhr vor dem Tatort laufen. Ich bin STINKSAUER auf UNSEREN(?) öffentlich Rechtlichen Kanal!
        hier antworten
      • (geb. 1955) am melden

        Da die Geschichten, mit Lea und Chantal, total nerven habe ich die letzten Folgen nicht geschaut. Deshalb ist es auch nicht schlimm das am 4. August die Lindenstrasse ausfällt. Ausserdem bin ich eh in Urlaub
          hier antworten
        • am melden

          Ja, die Geschichten mit Lea und Chantal nerven. Ich denke, hiermit sollte das jüngere Publikum angelockt werden. Ich habe deshalb die letzten 3 Folgen nicht mehr angeschaut. Alle anderen Geschichten sind aber sehr gut. Wenn diese ganzen Geschichten mit Lea und Chantal vorüber sind schaue ich auch wieder die Lindenstrasse an. Ich finde es aber sehr, sehr schade, dass die Weihnachtsfolge ausfallen soll. Das war in den früheren Jahren immer eine der Höhepunkte - auch wenn es sich in den letzten paar Jahren leider etwas abgeflacht hat. Es sieht ja beinahe so aus als wenn die ARD die "Lindenstrasse" quasi kaputt machen will. :-(
            hier antworten
          • am via tvforen.demelden

            "Das Erste" will wohl den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.
            • am via tvforen.demelden

              Das ist doch qualitativ eine Aufwertung. Besser Fußball als Lindenstraße...
              • am via tvforen.demelden

                Kate schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Das ist doch qualitativ eine Aufwertung. Besser
                > Fußball als Lindenstraße...


                Irgendwie schon, weil so wie es momentan läuft: schlimmer geht nimmer.
              • am via tvforen.demelden

                Du vergisst, dass es auch Zuschauer gibt, die keinen Fußball mögen. Die ARD lässt sowieso zu viele angekündigte Sendungen wegen einer Sportveranstaltung ausfallen.
              • am via tvforen.demelden

                rita1201 schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Du vergisst, dass es auch Zuschauer gibt, die
                > keinen Fußball mögen. Die ARD lässt sowieso zu
                > viele angekündigte Sendungen wegen einer
                > Sportveranstaltung ausfallen.

                Das vergesse ich nicht.

                Jede Sportveranstaltung ist besser als die Lindenstraße.
            • am via tvforen.demelden

              Habe gerade gesehen dass am Sonntag, den 4.8. keine aktuelle Folge der Lindenstraße ausgestrahlt wird. Weiß einer von euch was da besonderes ist? WM, EM, Wahl, Habemus Papam oder ist endlich der letzte Sack Reis umgefallen??? Nicht das es jetzt weltbewegend wichtig wäre, aber einen Grund muss die ARD ja haben.

              Gruss Andy
              • am via tvforen.demelden

                Ist doch klar! Da ist Feuerwehrfest in der Lindenstrasse! Da wird nicht gearbeitet!

                [url]http://www.ergolding.de/index.php?id=38,18&page=&s_month=8-2013&s_startdate=&s_enddate=&s_keyword=&s_category=[/url]


                Ha, ha, ha...
              • am via tvforen.demelden

                woher weißt du das denn?
              • am via tvforen.demelden

                17:30 Sportschau (Berichte vom DFB-Pokal, 1. Hauptrunde)
                19:15 Sportschau live (Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona)
                19:59 Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie
                20:00 Tagesschau
                20:15 Tatort: Der schöne Schein (Wh. von 2011)

                http://programm.ard.de/Programm/Sender?list=themenschwerpunkt&sendung=2810610374221835&first=1#top

                Bis vor ein paar Jahren haben sich ARD+ZDF die Rechte am DFB-Pokal geteilt. Da hat die ARD dann in der 1. Runde überwiegend am Samstag berichtet und das ZDF am Sonntag. Jetzt hat die ARD den gesamten Wettbewerb für sich und darf/muss beide Tage abdecken. Und dazu kommt halt noch die Schwimm-WM.

                Die Lindenstraße hat mit ihren noch verbliebenen ~2,5 Mio. Zuschauern leider keine Priorität mehr. Früher wäre man an solchen Tagen vielleicht auf 20:15 Uhr ausgewichen, aber die Zeiten sind längst vorbei. Und um 17:00 Uhr will man die Lindenstraße wohl (verständlicherweise) auch nicht versenden - dann würde die Quote nämlich noch weiter in den Keller gehen.
              • am via tvforen.demelden

                Super Fundstück, seventy!

                Klasse!!! :-)

                Also, wenn das nicht die Erklärung ist, weiß ich es auch nicht...
              • am via tvforen.demelden

                Dann passt das wohl dazu: ──► http://meedia.de/fernsehen/quoten-mies-quo-vadis-lindenstrasse/2013/06/28.html
              • am via tvforen.demelden

                Nein, es gab einen Brand in der Lindenstrasse: http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lokalnachrichten/Stadt-Peine/Grossalarm-fuer-die-Feuerwehr-Feuer-im-Hochaus-an-der-Lindenstrasse
              • am via tvforen.demelden

                Diese Antwort erhielt ich auf meine entsprechende Anfrage bei der LiStra Redaktion:

                Die „Lindenstraße“ geht im Jahr 2013 in eine jeweils einwöchige Sommer- sowie Weihnachtspause. So gibt es am Sonntag, 04. August, und am Sonntag, 29. Dezember, keine aktuelle „Lindenstraße“-Folge. Die Inhalte und der Erzählfluss bleiben davon unberührt. Die Zuschauer verpassen also keinen Teil der Handlung.

                Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir Sie auch weiterhin gut mit der „Lindenstraße“ unterhalten können.
              • am via tvforen.demelden

                reblaus43 schrieb:
                -------------------------------------------------------

                >
                > Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass
                > wir Sie auch weiterhin gut mit der
                > „Lindenstraße“ unterhalten können.


                naja, das mit der Unterhaltung klappt nicht mehr so ganz.

                Lea und Schantall nerven immens.
              • am via tvforen.demelden

                Skandal! ^^
              • am via tvforen.demelden

                reblaus43 schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > So gibt es am Sonntag, 04. August, und am Sonntag,
                > 29. Dezember, keine aktuelle
                > „Lindenstraße“-Folge.

                Dass es nicht mal eine Weihnachtsfolge gibt, ist aber schon ein sehr schlechtes Zeichen für den Stellenwert der Serie innerhalb der ARD. Die legendären Weihnachtsessen bei Mudda Beimer, die immer mit irgendwelchen Streitereien enden, sind ja eigentlich ein fester Bestandteil der Lindenstraße.
              • am via tvforen.demelden

                Ja, mich auch. Wenn die jüngeren Zuschauer dadurch angesprochen werden sollen, ist das ein schlechtes Beispiel. So lernen sie doch, dass, nur wenn man lügt, betrügt, stiehlt etc., man weiterkommt.
              • am via tvforen.demelden

                Marko1978 schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Skandal! ^^

                Vielleicht will die ARD ja den Sendeplatz für eine zusätzliche Folge von "Sturm der Liebe", würg. (Die SdL-Fans mögen verzeihen.)
                Der ARD geht es doch nicht mehr um Qualität und was der Zuschauer wünscht, sondern nur um Quoten. So verlieren sie immer mehr Zuschauer und ähneln immer mehr den "Privaten". Bei denen ist mir das egal, denn die finanzieren sich durch Werbung ja selber, aber bei den ÖR nicht, denn die produzieren ja mit unseren Gebühren, und da hätte ich schon gerne ein Mitspracherecht!

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen