Wacken als Serie: Heavy-Metal-Festival wird mit Charly Hübner verfilmt

    Geschichte des Festivals wird fiktional nacherzählt

    Daniel Leinen – 05.08.2022, 14:47 Uhr

    „The Legend of Wacken“ mit Charly Hübner (l.) und Aurel Manthei (r.) – Bild: RTL/Thomas Leidig
    „The Legend of Wacken“ mit Charly Hübner (l.) und Aurel Manthei (r.)

    Das Wacken Open Air ist eines der größten Metal-Festivals überhaupt und ist über die Jahre zum weltweiten Phänomen geworden. Das hat sich RTL+ zum Anlass genommen, um eine fiktionale Serie zu produzieren, die von Wacken inspiriert sein soll. Die Dreharbeiten haben nun begonnen.

    „The Legend of Wacken“ lautet der Arbeitstitel der neuen Serie, die 2023 auf dem Streamingdienst RTL+ zu sehen sein soll. Damit bedient man sich an einem geschichtsträchtigen Musik-Event, das bereits auf eine über 30 Jahre lange Historie zurückblicken kann. Das im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken stattfindende Festival ist einer der beliebtesten Orte des gemeinsamen Feierns für Metal-Fans aus der ganzen Welt.

    Die sechsteilige Serie soll die Entstehungsgeschichte des Festivals fiktional aufbereiten und sich auf die beiden Gründer Thomas Jensen und Holger Hübner konzentrieren, die mit viel Leidenschaft und Hingabe ihren Traum in die Tat umgesetzt haben und das Wacken Open Air ins Leben riefen. Dass unsere Geschichte als Inspiration für die Handlung einer Serie dient, ehrt uns sehr. Auch das hätten wir uns nie träumen lassen, als unsere idealistische kleine Idee zu einem immer noch andauernden Abenteuer wurde, so Hübner zur Serie.

    Als Produzent und Regisseur ist unter anderem Lars Jessen verantwortlich, der bereits an Erfolgen wie „Mord mit Aussicht“ oder „Der Dicke“ beteiligt war und dessen aktuelle Serie „Check Check“ gerade auf ProSieben läuft. Außerdem als Regisseur fungiert Jonas Grosch („Frau Jordan stellt gleich“). Die Rollen der beiden Gründer des Festivals übernehmen Charly Hübner („Polizeiruf 110“) und Aurel Manthei („Kommissar Stolberg“). Gemeinsam mit RTL+ für die Produktion verantwortlich ist die Florida Film GmbH.

    Die Meldung zum Produktionsstart von „The Legend of Wacken“ kommt gerade recht, denn an diesem Wochenende findet das Festival das erste Mal nach zwei Jahren Corona-Pause wieder statt. Die Dreharbeiten finden aktuell auf dem Gelände des Events statt. Dokumentationen gibt es bereits massenweise über das legendäre Metal-Festival in Schleswig-Holstein, doch wie ein fiktionaler Stoff über die Entstehung des Events dann letztendlich aussehen wird, bleibt abzuwarten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am

      Rtl macht ne Wacken Serie ? ist dem schrott Sender denn nichts mehr heilig ?
      • am

        Andersrum wird ein Schuh drauß: Die Veranstalter brauchen nach dem Zwangsaus der letzten 2 Jahre dringend Geld.

    weitere Meldungen