„Völkerball-WM“: ProSieben ruft zum zweiten Trash-Promi-Klassentreffen

    Micaela Schäfer, Gina-Lisa Lohfink, Paul Janke und Co.

    "Völkerball-WM": ProSieben ruft zum zweiten Trash-Promi-Klassentreffen – Micaela Schäfer, Gina-Lisa Lohfink, Paul Janke und Co. – Bild: ProSieben/Willi Weber
    „Völkerball-WM“: Team Internet mit KrappiWhatelse, Sophia Thiel und KsFreakWhatElse

    Kein Aprilscherz: Am 1. April findet die zweite Ausgabe der „großen ProSieben Völkerball-Meisterschaft“ statt. Auch wenn die erste Folge vor einem Jahr inhaltlich zu wünschen übrig ließ – aus Quotensicht war das Promi-Spaßsport-Event ein Erfolg. Erneut wird das Spektakel ab 20.15 Uhr live aus dem Gerry-Weber-Stadion in Halle (Westfalen) übertragen und von Constantin Entertainment produziert. Insgesamt treten wieder 48 mehr oder weniger bekannte Promis in acht Teams gegeneinander an. Die meisten Teilnehmer stehen nun fest und die Liste liest sich erneut wie ein Klassentreffen der berüchtigsten Z-Promis der vergangenen Jahre. ProSieben bedient sich dabei auffällig stark an ehemaligen Kandidaten von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und „Promi Big Brother“.

    So bilden Marc Terenzi, Hanka Rackwitz, Florian Wess, Alexander „Honey“ Keen und Gina-Lisa Lohfink das Team „Dschungel“, während Micaela Schäfer, Ingrid Pavic, Cathy Lugner sowie die Botox Boys (Arnold und Oskar Wess) zum Team „Natürliche Schönheit“ gehören werden. Für Statistiker: Im Vorjahr waren Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink noch Teil des „Natürliche Schönheit“-Teams, haben sich durch ihre „IBES“-Teilnahme nun allerdings für das „Dschungel“-Team qualifiziert. Dafür bereichern nun Florians Vater und Onkel das Team „Natürliche Schönheit“.

    Mit dabei sind außerdem Marlene Lufen, Matthias Killing, Daniel Boschmann und Carsten „Zimbo“ Zimmermann (Team „Sat.1-Frühstücksfernsehen“), Paul Janke, Sarah Nowak, Christian Tews und Alisa Persch (Team „Bachelor“), Sophia Thiel, KsFreakWhatElse , KrappiWhatelse und David Rüssel (Team „Internet“), Martin Kesici, Evil Jared Hasselhoff und Mola Adebisi (Team „Hardcore“), Jürgen Milski, Loona, Tim Toupet und Costa Cordalis (Team Mallorca“) sowie Kevin Kuske, Marie Lang, Johannes Rydzek und Thomas Rupprath (Team „Weltmeister“).

    20.03.2017, 16:00 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen