US-Remake von „Nordlicht“ geht in Serie

    A&E gibt grünes Licht für „Those Who Kill“

    Jens Dehn – 11.04.2013, 11:23 Uhr

    Dänisches Original: „Nordlicht“

    Der US-Sender A&E wird die dänische Krimiserie „Den som dræber“, die im ZDF als „Nordlicht – Mörder ohne Reue“ lief, für den amerikanischen Markt adaptieren. In der Serie, die auf den Büchern von Elsebeth Egholm basieren, geht es um ein ungleiches Ermittler-Duo, bestehend aus einer Kommissarin und einem forensischen Psychiater. Im dänischen Original werden die Figuren von Laura Bach und Jakob Cedergren gespielt, im Remake übernehmen nun Chloë Sevigny und James D’Arcy ihre Rollen.

    Bereits im Juli 2012 hatte A&E einen Pilotfilm zu „Those Who Kill“ in Auftrag gegeben (fernsehserien.de berichtete). Das Ergebnis scheint die Verantwortlichen begeistert zu haben, der Sender gab nun grünes Licht, um in Serie zu gehen: „’Those Who Kill’ ist nicht nur ein Krimi über Serienkiller – es ist ein tiefgehendes Charakterportrait zweier starker, aber auch beschädigter Menschen“, erläutert A&E-Chef Bob DeBitetto sein neues Projekt. „Wir sind aufgeregt, dass wir eine so unglaubliche Besetzung und Crew für dieses Projekt gewinnen konnten, und das Ergebnis wird absolut fesselnd sein.“

    „Those Who Kill“ wird von Imagine Television („24“) und Fox21 („Homeland“) produziert. Glen Morgan („Akte X“, „Millennium“) schrieb den Piloten. Produziert werden vorerst zehn Folgen, Drehbeginn ist im Herbst. Ausgestrahlt wird „Those Who Kill“ voraussichtlich 2014.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen