Trailer zur neuen The-CW-Serie „In The Dark“

    Blinde Frau sucht auf eigene Faust nach Mörder eines Freundes

    Trailer zur neuen The-CW-Serie "In The Dark" – Blinde Frau sucht auf eigene Faust nach Mörder eines Freundes – Bild: The CW
    Murphy Mason (Perry Mattfeld) ist die Protagonistin von „In the Dark“

    Am 14. April beginnt in den USA beim Sender The CW die Serie „In the Dark“ um eine blinde Frau, die sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Mörder ihres Freundes macht. Dazu hat der Sender nun einen ersten ausführlichen Trailer veröffentlicht.

    Trailer zu „In the Dark“

    Murphy Mason (Perry Mattfeld) lebt ein wildes, ungeregeltes Leben: Sie hat zahllose sexuelle Abenteuer, nimmt Drogen, ist egozentrisch. Und sie ist blind, hat einen Blindenführhund namens Pretzel („Brezel“). Als sie über die Leiche eines ihrer Freunde aus der Drogenszene stolpert, ist sie schockiert. Doch da die Leiche spurlos verschwindet und Murphy auf den Schrecken einen tiefen Schluck aus der Whisky-Flasche genommen hatte, glaubt die Polizei nicht, dass der Mord wirklich geschehen ist, sondern an eine Sinnestäuschung von Murphy – und ermittelt entsprechend nicht.

    Murphy beschließt daraufhin schließlich, ihr Leben in den Griff zu bekommen und selbst nach dem Täter zu suchen.

    Einerseits nimmt sie einen Job in der Blindenführhund-Schule ihrer Eltern an. Andererseits kommt sie in Kontakt mit dem Polizisten Dean (Rich Sommer, „Mad Men“), der selbst Erfahrungen mit einem blinden Familienmitglied hat und Murphys Schilderung daher Glauben schenken möchte.

    Ursprünglich war übrigens der Serienpilot mit Austin Nichols („One Tree Hill“) in der Rolle des Polizisten gedreht worden. Die nachträgliche Verpflichtung von Sommer legt nahe, dass die Macher ursprünglich auch eine romantische Beziehung zwischen Murphy und Dean geplant hatten, mittlerweile aber davon abgesehen haben.

    Weitere Hauptrollen in der 13-teiligen Auftaktstaffel von „In the Dark“ haben Brooke Markham, Derek Webster, Kathleen York, Keston John und Morgan Krantz. Kürzlich haben die Produzenten der Serie übrigens zwei Dinge klargestellt. Einerseits, dass sie bei der Besetzung für die Hauptrolle der Murphy durchaus auch Schauspielerinnen mit eingeschrängtem Gesichtssinn im Casting hatten, letztendlich aber Mattfeld die Rolle am besten ausgefüllt habe. Und dass man für die „Rolle“ ihres Blindenführhundes Pretzel bewusst keinen realen, ausgebildeten Blindenführhund genommen habe: Die zahlreichen Wiederholungen einer Szene bei den Dreharbeiten hätten einen solchen verwirrt, da solche Hunde gelernt hätten, dass die Wiederholung einer Handlung mit einem Trainer bedeutet, dass sie zuvor etwas falsch gemacht hätten.

    07.02.2019, 10:59 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 07.02.2019 13:49

      Der Trailer gefällt mir richtig gut!
        hier antworten
      • Sentinel2003 (geb. 1967) am 07.02.2019 13:43

        Schon kurios, auf dem englischen BBC ( One?) gibts auch eine 4-teilge Mini - Serie mit exakt dem gleichen Namen....
          hier antworten

        weitere Meldungen