„This Is Us“: sixx hofft auf dritte Staffel im Frühling

    „Senderin“ plant weiter mit erfolgreicher US-Serie

    "This Is Us": sixx hofft auf dritte Staffel im Frühling – "Senderin" plant weiter mit erfolgreicher US-Serie – Bild: NBC
    Der Cast von „This Is Us“

    „Nach der Staffel ist vor der Staffel“ – so wünscht sich das zumindest der TV-Zuschauer. Anfang des Monats hat sixx das Finale der zweiten Staffel von „This Is Us“ gezeigt, dessen erste Staffel noch bei ProSieben lief. Nun hat der selbsternannte Frauensender verkündet, dass man auch mit der dritten Staffel der in den USA sehr erfolgreichen Serie plant. Mehr noch: Es soll zügig weitergehen und nach aktuellen Planungen bereits im März.


    In den USA war „This Is Us“ vor zwei Jahren der erfolgreichste Neustart und läuft auch weiterhin vorzüglich. Damals wurde nach der ersten Staffel direkt die Verlängerung um zwei weitere Auflagen beschlossen. Die dritte Staffel wird aktuell beim US-Sender NBC ausgestrahlt – und eigentlich stellt sich dort vor allem die Frage, ob die Serie wieder eine der ungewöhnlichen Mehrstaffel-Verlängerungen erhält. Der Sender ginge dabei vermutlich kein großes Risiko eines massiven Quoteneinbruchs ein und könnte im Gegenzug vom Produktionsstudio einen Preisnachlass erhalten, da man dort auch von der Planungssicherheit profitieren kann. „This Is Us“ gehört zu den in den USA immer seltener werdenden Fällen, wo der Sender NBC nicht über eine Schwesterfirma an der Produktion beteiligt ist: 20th Century Fox TV stellt die Serie her. Das macht Verhandlungen etwas komplexer.

    Der Erfolg von „This Is Us“ sorgte in den USA dafür, dass zahlreiche Sender versuchen, in die gleiche Kerbe zu schlagen. Dass „This Is Us“ eine emotional mitreißende Geschichte ist – wir nennen es gerne „ein Taschentuch-Drama“ – wurde etwa bei „The Good Doctor“ wiederholt, das in den USA ebenfalls sehr erfolgreich an den Start ging (in Staffel zwei aber aktuell Federn lassen muss).

    Die Hauptrollen in „This Is Us“ haben Milo Ventimiglia, Mandy Moore, Sterling K. Brown, Chrissy Metz, Justin Hartley, Susan Kelechi Watson, Chris Sullivan, Jon Huertas, Alexandra Breckenridge, Eris Baker und Faithe Herman, für Staffel drei wurden zudem Melanie Liburd und Lyric Ross in den Hauptcast aufgenommen.

    Hinter der Serie steht der hierzulande noch recht unbekannte, in den USA aber erfolgreiche Schöpfer Dan Fogelman. Er zeichnet auch für die Comedyserien „The Neighbors“, „Grandfathered“ und „Galavant“ verantwortlich und hat daneben etwa das Drehbuch zu den Animationsfilmen „Cars“ und „Rapunzel – Neu verföhnt“ geschrieben.

    30.11.2018, 10:33 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen