„The Winchesters“: Neuer Trailer zum „Supernatural“-Prequel

    Starttermin für neue US-Serie steht fest

    Vera Tidona – 28.08.2022, 12:22 Uhr

    „The Winchesters“ mit Drake Rodger und Meg Donnelly – Bild: The CW
    „The Winchesters“ mit Drake Rodger und Meg Donnelly

    Die von vielen „Supernatural“-Fans mit Spannung erwartete Prequel-Serie „The Winchesters“ feiert am 11. Oktober beim US-Sender The CW Premiere. Ein neuer Trailer zeigt nun das erste Treffen und die daraus entstandene Love-Story von John Winchester (Drake Rodger) und Mary Campbell (Meg Donnelly), den Eltern der bekannten Dämonen-Kämpfer.

    Die Handlung setzt ein, als John gerade aus dem Vietnamkrieg zurückgekehrt ist. In seiner Heimat deckt er schließlich die Geheimnisse im Leben seines Vaters auf, was ihn zur Geheimorganisation der Jäger führt. Dort hat Mary im zarten Alter von 19 Jahren schon lange gekämpft und steht kurz davor, aus der Berufung ausbrechen zu wollen. Doch dann verschwindet ihr Vater…

    Die Eltern von Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles) gaben bekannterweise die Berufung als Kämpfer gegen Dämonen an ihre beiden Söhne weiter. Gemeinsam müssen John und Mary im Verlauf der Handlung nicht nur ihre Liebe, sondern letztendlich (durch die Leistung ihrer Söhne) die ganze Welt retten…

    Zur weiteren Besetzung gehören Nida Khurshid als Latika Desai, eine junge Jägerin in der Ausbildung, in der ein Mut steckt, den sie selbst noch nicht erahnen kann; Jojo Fleites als Carlos Cervantez, ebenfalls ein Jäger, dessen Ruhe in Stresssituationen sich positiv auf seine Mitstreiter auswirkt; und Demetria McKinney als Buchladenbesitzerin Ada Monroe, die sich für okkulte Studien interessiert. Darüber hinaus wird Jensen Ackles die Geschichte seiner Eltern als Erzähler aus dem Off begleiten.

    „The Winchesters“ wird von Showrunner Robbie Thompson gemeinsam mit Jensen Ackles und seiner Frau Danneel Ackles als Produzenten für Warner Bros. Television und CBS Studios entwickelt. „Supernatural“-Macher Eric Kripke („The Boys“) ist an der Produktion jedoch nicht beteiligt.

    Die erfolgreiche Hauptserie „Supernatural“ erfreut sich einer großen Fangemeinde und wurde vor zwei Jahren nach 15 Staffeln und insgesamt 327 Episoden abgeschlossen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen