„The Voice of Germany“: Siebte Staffel startet Mitte Oktober

    Sat.1 programmiert die Castingshow weiterhin am Sonntagabend

    Dennis Braun – 04.09.2017, 11:02 Uhr

    Die Coaches in der siebten Staffel von „The Voice of Germany“: (v.l.) Mark Forster, Michi Beck, Smudo, Yvonne Catterfeld und Samu Haber

    Mitte Oktober kehrt die erfolgreichste Eigenproduktion von ProSieben und Sat.1 zurück auf die Bildschirme: Die Castingshow „The Voice of Germany“ läuft mit der siebten Staffel wie immer wechselweise bei beiden Sendern. Während ProSieben ab dem 19. Oktober immer donnerstags um 20:15 Uhr auf Sendung geht, steigt Sat.1 drei Tage später, am 22. Oktober, zur gleichen Uhrzeit ein.

    Gerade für den Bällchensender ist ein Showerfolg am hart umkämpften Sonntagabend wichtig, floppten dort doch zuletzt sämtliche weitere Formate – mit Ausnahme von „The Voice Kids“. Doch auch ProSieben wird angesichts des immer weiter fallenden Senderschnitts froh über die Rückkehr seines Leuchtturmformats sein.

    Hinsichtlich der Coaches gibt es nur eine Änderung zu verkünden: Mark Forster, der auch beim „Kids“-Ableger in der Jury sitzt, nimmt nun auf dem Stuhl von Andreas Bourani Platz, der im letzten Jahr Tay Schmedtmann zum Sieg führte. Ansonsten sind Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier, Yvonne Catterfeld und Samu Haber von Sunrise Avenue wieder mit dabei. Talpa Germany steht erneut als Produktionsfirma hinter der Show, die wie 2016 von Thore Schölermann und Lena Gercke moderiert wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen