„The Voice of Germany“: Finale mit Take That, David Guetta, Olly Murs und Co.

    Großes Staraufgebot zum Abschluss der vierten Staffel

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 10.12.2014, 12:25 Uhr

    „The Voice of Germany“: Die Finalisten 2014 – Bild: ProSieben/Sat.1/Claudius Pflug
    „The Voice of Germany“: Die Finalisten 2014

    Am kommenden Freitag (12. Dezember) steigt ab 20.15 Uhr das diesjährige Finale von „The Voice of Germany“. Zur letzten Liveshow hat sich Sat.1 wie in den vergangenen Jahren tatkräftige musikalische Unterstützung ins Boot geholt. Mit Take That, David Guetta, Ed Sheeran, Hozier, Olly Murs und Ella Henderson treten gleich sechs angesagte internationale Künstler auf.

    Der französische Star-DJ David Guetta eröffnet die Show und präsentiert zusammen mit den vier Finalisten und ein Medley seiner größten Hits. Auch die Boygroup Take That performt gemeinsam mit den Gesangstalenten ihre neue Single „These Days“.

    Im Wettbewerb treten die vier Finalisten jeweils drei Mal auf: Mit einem eigenen Song, in einem Duett mit ihrem Coach, sowie in einem weiteren Duett mit einem Gastkünstler. Lina Arndt singt mit Ed Sheeran „Thinking Out Loud“ und mit ihrem Coach Rea Garvey „Hurt“ von Johnny Cash. Marion Campbell präsentiert mit Olly Murs dessen Hit „Wrapped Up“, sowie mit ihrem Coach Stefanie Kloß den Song „Roxanne“ von The Police. Charley Ann Schmutzler steht mit Hozier auf der Bühne und gibt „Take Me To Church“ zum Besten. Gemeinsam mit Michi Beck und Smudo performt sie den Fanta-4-Jubiläumssong „25 Years“. Der einzige männliche Finalist Andrei Vesa singt mit Ella Henderson deren Hit „Ghost“ und mit seinem Coach Samu Haber den Klassiker „More Than Words“ von Extreme.

    Wie gewohnt fließen in das Final-Voting sowohl Anrufe als auch die verkauften Downloads der Solo-Singles der Finalisten ein. Jeder Download bis zum 11. Dezember zählt dabei doppelt soviel wie ein Anruf.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen