„The New Pope“: Sky zeigt Deutschlandpremiere im Februar

    Nachfolger von „The Young Pope“ mit Jude Law und John Malkovich

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 26.11.2019, 18:55 Uhr

    Der „Young Pope“ und der „New Pope“: Pius XIII (Jude Law) und Johannes Paul III (John Malkovich) – Bild: Sky
    Der „Young Pope“ und der „New Pope“: Pius XIII (Jude Law) und Johannes Paul III (John Malkovich)

    Sky hat den deutschen Starttermin für die aus Italien kommende Eigenproduktion „The New Pope“ verkündet: Am 20. Februar 2020 ist es so weit, dann wird der neunteilige Nachfolger von „The Young Pope“ immer donnerstags um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Jude Law und John Malkovich spielen zwei sehr gegensätzliche Päpste, die das Schicksal gleichzeitig auf Erden zusammenbringt.

    Pius XIII (Law) liegt im Koma. Die katholische Kirche hat beschlossen, einen neuen Papst zu wählen. Doch der – vermutlich, weil er die Kirchenschätze an die Armen verteilen wollte – lebte unter dem gewählten Namen Franziskus II nicht lange. Und so gelingt es schließlich dem Sekretär des Vatikanstaates, Voiello (Silvio Orlando), doch noch, den britischen Adligen John Brannox (Malkovich) auf den Heiligen Stuhl zu manövrieren, der den Namen Johannes Paul III annimmt. Zunächst erscheint der als idealer Papst, doch er verbirgt auch zahlreiche Geheimnisse.

    Zudem muss er damit zurechtkommen, dass zahlreiche Gläubige den komatösen Pius XIII verehren wie einen Heiligen – eine „Kirchenspaltung“ unter Fundamentalgläubigen droht. Da darf man nur hoffen, dass nicht eines Tage Pius erwacht und die Kirche sich – ohne, dass jemand böswillige Absichten gehabt hätte – mit zwei amtierenden Päpsten konfrontiert sieht … 

    „The New Pope“ ist eine Zusammenarbeit von Sky, HBO und dem französischen Canal+. Hinter der Serie steht erneut Paolo Sorrentino, der alle Folgen inszenierte und die Drehbücher zusammen mit Umberto Contarello und Stefano Bises verfasste.

    Weitere Rollen neben Law und Malkovich haben Sharon Stone, Ulrich Thomsen, Silvio Orlando, Javier Cámara, Cécile De France, Ludivine Sagnier, J. David Hinze, Mark Ivanir, Maurizio Lombardi, Antonio Petrocelli, Henry Goodman und Massimo Ghini sowie Schockrocker Marilyn Manson.

    Das Poster zu „The New Pope“ Bild: Sky
    Das Poster zu „The New Pope“ Bild: Sky

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen